ColorFoto prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (7/2012): „Top Five“

ColorFoto: Top Five (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Was wurde getestet?

In der Preisklasse über 1000 Euro ist inzwischen der Wettkampf zwischen Spiegelreflexkameras und Spiegellosen voll entbrannt. Jetzt wollen die neuen Kameras also auch den semiprofessionellen Fotografen erreichen. Wie sich die SLRs gegen Kameras ohne Spiegel schlagen, wurde im Vergleich der COLOR FOTO festgestellt. Die getesteten fünf Kameras erhielten Bewertungen von 48 bis 55 von 100 erreichbaren Punkten. Als Testkriterien dienten die Bildqualität bei den ISO-Werten 100, 400, 800, 1600, 3200 und 6400 sowie Ausstattung und Performance.

  • Fujifilm X-Pro1 Kit (mit Fujinon XF 35mm F1.4 R)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Hybrid

    55 von 100 Punkten – Testsieger

    „Über den gesamten ISO-Bereich und in allen Disziplinen liefert die X-Pro1 außerordentlich gute Ergebnisse. Bei einer sehr hohen Auflösung zwischen 1958 LP/BH (ISO 100) und 1582 LP/BH (ISO 6400), in Kombination mit ebenfalls hohen Dead-Leaves-Werten, entstehen natürliche Bilder ohne überzogene Kontraste oder detailarme Flächen. ...“

    X-Pro1 Kit (mit Fujinon XF 35mm F1.4 R)

    1

  • Olympus OM-D E-M5

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    54 von 100 Punkten – Kauftipp (Autofokus)

    „... Die OM-D E-M5 ist sehr umfangreich ausgestattet und lässt sich vielfältig konfigurieren. Es braucht allerdings seine Zeit, bis man sich den Weg durch den Dschungel der Funktionen und Parameter gebahnt hat. Beim Fotografieren gibt sich die Kamera aber durchaus pflegeleicht. ... Die OM-D E-M5 erreicht mit ihrem 16-Megapixel-Sensor im Four-Thirds-Format (17,3 x 13 mm) eine sehr hohe Grenzauflösung ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    OM-D E-M5

    2

  • Sony Alpha 77 (SLT-A77V)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Elektronisch

    51,5 von 100 Punkten

    „Zwischen ISO 100 und 1600 zeigt die A77 eine hohe Auflösungskonstanz (um 1600 LP/BH) und relativ wenig Texturverluste. Die ebenfalls sehr hohen Dead-Leaves-Werte erkauft sich Sony jedoch mit überzogenen Farbkontrasten, die das Bild etwas unnatürlich wirken lassen. Auffällig ist der geringere Dead-Leaves-Wert bei ISO 100 (1080 LP/BH) gegenüber ISO 400 (1439 LP/BH). ...“

    Alpha 77 (SLT-A77V)

    3

  • Nikon D300s

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    49,5 von 100 Punkten

    „12 Megapixel lassen keine Auflösungsrekorde erwarten, soviel ist klar: Mit maximal 1271 LP/BH bei ISO 100 liegt die D300s im Mittel gut 400 LP/BH hinter ihren Konkurrentinnen. Allerdings sinkt die Auflösung bis ISO 1600 auch nur um 144 LP/BH, bei ISO 6400 um 253 LP/BH ab. Auch der Rückgang bei den Dead-Leaves-Werten verläuft bis ISO 3200 stetig, erst bei ISO 6400 geht's steil abwärts. ...“

    D300s

    4

  • Canon EOS 7D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Sensorformat: APS-C

    48 von 100 Punkten

    „... Das Belichtungsmesssystem iFCL berücksichtigt neben Helligkeit und Objektfarbe auch die Entfernung zum Motiv, und die Auswahl an Belichtungsmessmethoden lässt keine Wünsche offen ... Die EOS 7D erreicht eine maximale Grenzauflösung von 1491 LP/BH, die ohne größere Sprünge über die ISO-Stufen bis 1188 LP/BH bei ISO 6400 zurückgeht. Ähnlich kontinuierlich ist der Verlauf bei den Dead-Leaves- Werten. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto in Ausgabe 11/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    EOS 7D

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf