Digitalkameras im Vergleich: Zwei Welten

COLOR FOTO: Zwei Welten (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Fujifilm X30 gegen Panasonic Lumix CM1. Edel-Kompakte trifft auf ‚Smart Camera‘: Die Gerätekonzepte sind zwar grundverschieden, doch bei den potentiellen Käufern gibt es vielleicht mehr an Schnittmenge, als man auf den ersten Blick vermuten mag. Wir vergleichen die ungleichen Konkurrentinnen.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 2 Kompaktkameras sowie deren integrierte Objektive. Die Kameras erhielten keine abschließende Endnote. Dagegen wurden die Objektive mit 52 und 72 von jeweils 100 möglichen Punkten beurteilt. Bei den Kameras wurden die Kriterien Bildqualität sowie Bedienung/Performance näher betrachtet. Die Objektive wurden anhand der Bildqualität bei 3 verschiedenen Brennweiten bewertet.

Im Vergleichstest:

mehr...

2 Kompaktkameras im Vergleichstest

  • X30

    Fujifilm X30

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 12 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 470 Aufnahmen

    ohne Endnote

    „... Wer sich für die Fujifilm X30 erwärmt, bekommt klassische Kameratechnik im zeitgemäßen Outfit; dazu gehört der hochwertige elektronische Sucher ebenso wie der wieselflinke Kontrast-AF. ...“

  • Lumix DMC-CM1

    Panasonic Lumix DMC-CM1

    • Typ: Edel-Kompaktkamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „... da ist wohl noch Feintuning bei den Bildbearbeitungsalgorithmen gefragt. Gegenüber konventionellen Smartphones liefert die CM1 jedoch eine überlegene Bildqualität. Für eine Kamera ist die CM1 mit einem Preis um 900 Euro zu teuer ... Für ein Smartphone mit Vollausstattung plus 1-Zoll-Kamera passt der Preis dann wieder. Konzeptionell ist die Panasonic ein mutiger und aussichtsreicher Schritt.“

2 Kompaktkamera-Objektive im Vergleichstest

  • 1

    X30

    Fujifilm X30

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 12 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 470 Aufnahmen

    72 von 100 Punkten

    „Bei 7,1 mm fällt das Fujinon zu den Rändern deutlich ab. Dies gilt für Auflösung wie Kontrast. Abblenden senkt die Werte in der Mitte, ohne die Eckresultate zu verbessern. Deutlich gleichmäßiger schneiden die mittlere und die längste Brennweite ab und überzeugen mit einem geringen Randabfall. ... Unter dem Strich überzeugt das Fujinon, trotz der Schwächen am Rand bei Brennweite 7,1 mm.“

  • 2

    Lumix DMC-CM1

    Panasonic Lumix DMC-CM1

    • Typ: Edel-Kompaktkamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Touchscreen: Ja

    52 von 100 Punkten

    „Das Leica-Objektiv zeigt offen wie geschlossen einen deutlichen Randabfall bei Auflösung und Kontrast. Abblenden hebt das Niveau insgesamt an, doch bleibt der Randabfall sichtbar. Für ein 10-mm- Objektiv ist das Ergebnis ok, doch sollten die bildwichtigen Details nicht in die Ecken rutschen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras