c't prüft Digitalkameras (10/2013): „Aus der Hüfte geschossen“

c't - Heft 22/2013

Inhalt

Mit der QX10 und QX100 hat Sony eine ganz neue Gerätekategorie vorgestellt: Den Digicams fehlt das Display, sie werden erst in Kombination mit dem Smartphone zu ausgewachsenen Kameras. Weil die Anbindung ans Mobilgerät per WLAN erfolgt, kann man aus ungewöhnlichen Perspektiven und Positionen Fotos schießen oder filmen und die Digicams dabei ausgezeichnet aus der Ferne bedienen.

Was wurde getestet?

Zwei Digitalkameras wurden getestet. Sie blieben ohne Benotung.

  • Sony SmartShot DSC-QX10

    • Typ: Spezialkamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 18,2 MP

    ohne Endnote

    „... Die Fotoqualität der QX10 fällt besser aus als mit Smartphone-Kameras; für Aufnahmen bei Tageslicht ist ihre Bildqualität insgesamt passabel, bei schlechter Beleuchtung ab ISO 800 sind die Bilder etwas verrauscht. ...“

    SmartShot DSC-QX10
  • Sony SmartShot DSC-QX100

    • Typ: Spezialkamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 20 MP

    ohne Endnote

    „... Im vom Smartphone entfesselten Modus kann man sie unbemerkt oder aus ungewöhnlichen Positionen benutzen oder für gezielte Fernaufnahmen etwa bei der Tierbeobachtung einsetzen. Als mechanischer Kameraufsatz fürs Smartphone ... weniger interessant ...“

    SmartShot DSC-QX100

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras