Klang + Ton prüft Car-HiFi-Lautsprecher (1/2005): „Dauerbrenner“

Klang + Ton: Dauerbrenner (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 23 weiter

Inhalt

Über die Gewinn bringende Verwendung von 17ern muss man nicht viel Worte verlieren, sind sie doch äußerst populär als Tiefmitteltöner in Zweiwegeboxen und als Tieftöner und sogar Mitteltöner in Dreiwegerichen. Wir haben ein knappes Dutzend empfehlenswerter 17er aus dem reichhaltigen Angebot ins Messlabor eingeladen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich elf Einzelchassis.

  • Carpower Predator-6/4

    • Typ: Chassis, Kickbass;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Im Labor zeigt der Predator einen hohen Kennschalldruck und ein bis 3 kHz nahezu perfektes Verhalten. Dieses wird nur von den Klirrwerten etwas getrübt, bei knapp 2 kHz zeigt sich eine Spitze des unangenehmen K3 Anteils. Diese durchbricht nur bei hohen Pegeln die 1-%-Marke und bewegt sich damit auf für Lautsprecher sehr vertretbarem Niveau. ...“

    Predator-6/4
  • Eton 7-375/32 Hex

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Die Impedanzkurve zeigt sich makellos und auch bei der Sprungantwort stören nur wenig ausgeprägte Zacken auf der abfallenden Flanke, insgesamt schwingt die Membran schnell und sauber aus. Dementsprechend gibt sich auch der Wasserfall im Einsatzbereich des 7-375/32HEX perfekt, auch die Resonanz schwingt relativ schnell aus ...“

    7-375/32 Hex
  • Fostex FW168HP-X

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Fast kein Klirr und ein gutmütiges Verhalten zeichnen das Chassis aus. Unregelmäßigkeiten zwischen 800 und 1500 Hz sind als gutartig einzustufen: der Impedanzgang bleibt sauber, und der Wasserfall zeigt schnelles Ausschwingen. Ein hervorragendes Chassis also, das allerdings auch exklusiv bepreist ist.“

  • Monacor Number One SPH-170C

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Diese Klirrspitze sollte nicht überbewertet werden, sie zeigt sich vielmehr bei vielen Hartmembranchassis auch sehr guter Qualität. Insgesamt herrscht bei der Laboruntersuchung des Chassis daher eitel Sonnenschein, hier seien noch der bis fast 4 kHz schön stetige Phasengang und die völlig zackenfreie Impedanzkurve lobend erwähnt.“

    Number One SPH-170C
  • Peerless HDS 182

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... im oberen Bereich der 17er-Tiefmitteltöner, was ihm erstens reichlich Pegelreserven und zweitens niedrige Verzerrungen bei hohen Lautstärken bescheren sollte. Zumindest die niedrigen Verzerrungen kann unser Messlabor dem HDS 182 bestätigen ...“

  • Peerless HDS 182 Phase Plug

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Das messbare Ergebnis sollte weniger ungerader Klirr sein, und genau das ergeben unsere Untersuchungen beim 182 PP im Vergleich zum 182. Ob nicht (auch) die unterschiedliche Membrangestaltung die Ursache der unterschiedlichen Ergebnisse ist, lässt sich nicht bestimmt sagen. Sehr wohl, dass der 182 PP genau wie der HDS sein Geld mehr als wert ist.“

  • Swans M-6N

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Da diese Resonanz jedoch brauchbar schnell ausschwingt ... kann man den M-6N durchaus für Zweiwegekombinationen mit nicht zu hoher Trennfrequenz empfehlen. Denn die restlichen Messwerte bieten nur wenig Anlass zur Kritik, so zum Beispiel die Verzerrungen, bei denen die Klirrkurven selbst bei strammen 90 dB unter 0,9 % bleiben.“

  • Tang Band W6-1108SA

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Ein schöner Tieftöner für Dreiwegekonstruktionen, der mit seiner genialen Membran einen tiefen und klaren Bass produzieren kann.“

  • Tymphany Vifa 17 WN 125/8

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Unsere Verzerrungsmessungen lassen den17 WN bei gemäßigten Lautstärken in einem guten Licht erscheinen, während der Klirr bei hohen Pegeln stärker zunimmt. Unsere Empfehlung für das Chassis richtet sich daher an Liebhaber eines dynamischen Klangs bei gemäßigten Lautstärken.“

  • Tymphany Vifa PLW 18 342/8

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Entsprechend seines Einsatzgebiets als Tieftöner ohne Mitteltonambitionen fühlt sich der PLW auch im Messlabor unterhalb von 600 Hz am wohlsten. Hier liefert er erstklassige Messwerte ab, an denen es nichts auszusetzen gibt. Seine Abneigung gegen Mittelton belegt nicht nur ein etwas erhöhter Klirr, sondern auch der Impedanzgang zeigt, dass ab 1100 Hz Abweichungen vom idealen Verhalten aufreten.“

  • Visaton WS 17 E

    • Typ: Chassis;
    • System: Einzelner Lautsprecher

    ohne Endnote

    „... Beim Klirraufkommen ließe sich besonders bei der lauten 90-dB-Messung Kritik anmelden, doch das liegt uns fern. Denn ganz gewiss ist der WS 17 E ein Chassis, mit dem sich mehr als ordentliche Lautsprecher erstellen lassen, und das zum günstigen Preis.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Car-HiFi-Lautsprecher