Predator-6/4 Produktbild
Sehr gut (1,4)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Chas­sis, Kick­bass
Sys­tem: Ein­zel­ner Laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Carpower Predator-6/4 im Test der Fachmagazine

  • „Spitzenklasse“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    Platz 3 von 6

    „Plus: hoher Wirkungsgrad.
    Minus: kein Normkorb (Ø 18 cm).“

  • 1,6; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Klang-Tipp“

    Platz 2 von 8

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Im Labor zeigt der Predator einen hohen Kennschalldruck und ein bis 3 kHz nahezu perfektes Verhalten. Dieses wird nur von den Klirrwerten etwas getrübt, bei knapp 2 kHz zeigt sich eine Spitze des unangenehmen K3 Anteils. Diese durchbricht nur bei hohen Pegeln die 1-%-Marke und bewegt sich damit auf für Lautsprecher sehr vertretbarem Niveau. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Audison APBX 10 DS

Datenblatt zu Carpower Predator-6/4

Typ
  • Kickbass
  • Chassis
System Einzelner Lautsprecher

Weiterführende Informationen zum Thema Carpower Predator-6/4 können Sie direkt beim Hersteller unter monacor.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Dauerbrenner

Klang + Ton - Dadurch hat der Selbstbauer die Wahlfreiheit, sein Projekt mit einem, zwei oder sogar mehreren 17ern auszustatten und dabei die Gesamtimpedanz optimal anpassen zu können. Die beiden Varianten sind im gleichen Bereich (bis 3 kHz) einsetzbar, auch ihre Frequenzgänge ähneln sich sehr. Der Predator ist mit einem stabilen Gusskorb ausgestattet, der eine breite Zentrierspinne beherbergt. …weiterlesen

„Pro Aktiv“ - Tiefmittelton-Chassis

autohifi - Carpower Predator-6/4 / DT-284 Die 28-mm-Seidenkalotte Carpower DT-284 ist trotz kleinstem Preis die beste Hochtöner im Testfeld. Da bleibt der Konkurrenz nur das Nachsehen. Die beiden Chassis aus dem Hause Carpower sind zwei alte Bekannte. Dem Hochtöner sind wir schon in mehreren Kompos begegnet, beide gemeinsam spielten zuletzt im Carpower PRESET-1, das wir in autohifi 2/2006 im Test hatten. An den Chassis hat sich bisher nichts verändert. …weiterlesen

Das Volumen macht's

CAR & HIFI - Marko ist ein Autoverrückter, der seinen Lupo nach und nach veredeln will. So weit nichts Besonderes. Die Anlage sollte dann aber passend zum Rest auch etwas Gehobeneres sein. ACR Gelsenkirchen hatte da eine Idee ...CAR & HIFI zeigt Ihnen in einem Einbau-Artikel aus der Ausgabe 6/2007 einen getunten Lupo mit Lautsprechern in den Türen. Auf drei Seiten können Sie sich über die Einbauten informieren. …weiterlesen

Boxenbau

autohifi - Ein schwerer, potenter Subwoofer braucht ein kräftiges Gehäuse. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie man eine superstabile Kiste baut.In Ausgabe 6/2007 erfahren Sie von autohifi anhand vieler anschaulicher Bilder und Erläuterungen, wie Sie ein stabiles Subwoofergehäuse bauen. …weiterlesen

Fachhandel

CAR & HIFI - Exklusiver Kofferraumausbau und Doorboards in GFK Ein Kofferraumausbau komplett in GFK lässt sich mit den Teilen von Concept Phoenix formschön und unkompliziert realisieren. „Lassen Sie sich nicht von der Konkurrenz mit minderwertigen nachgebauten Teilen täuschen. Wir haben es selbst entwickelt, nicht nachgebaut, daher wissen wir, wovon wir sprechen.“ Dominik Katzenberger und Michael Grun machen neugierig. Bei ihnen gibt es alles aus einer Hand. …weiterlesen

Doppelt hält bässer

CAR & HIFI - Was gibt es Besseres, als im Auto Musik zu hören und dabei ordentlich den Bass zu spüren? Ganz klar: noch mehr Bass. Das zu realisieren ist dabei sogar denkbar einfach. Man verdoppelt schlicht und ergreifend die Membranfläche. Jetzt könnte man meinen, dass man zwei Chassis nicht schick in einer Kiste verpacken und damit gleichzeitig auch noch sauberen Sound erzielen kann? Doch, das geht sogar ziemlich gut.In Ausgabe 3/2007 zeigt Die Car-&-Hifi-Redaktion Schritt für Schritt, wie man im Eigenbau eine Box für zwei 25-cm-Bass-Chassis fertigt. …weiterlesen

Klangerlebnis

CAMPING CARS & Caravans - Ansprechenden Hörgenuss sucht man im Caravan oft vergebens. Doch das könnte sich ändern. Vielleicht durch das Cobra Visonik System. Eine Hörprobe im Hymer Nova.Testumfeld:Im Test waren ein Car-HiFi-Panel-Lautsprecher und ein Car-HiFi-Subwoofer mit den Bewertungen 4 und 4,5 von jeweils 5 Punkten. …weiterlesen

Fullrange

autohifi - Den gesamten Mittel-Hochtonbereich mit nur einem Lautsprecher abzudecken ist die Aufgabe von Breitband-Chassis. Acht Kandidaten im Praxistest.Testumfeld:Im Test waren acht Breitband-Chassis mit Bewertungen von „empfehlenswert“ bis „sehr empfehlenswert“. …weiterlesen