videofilmen prüft Action-Cams (1/2013): „3-2-1 Action! Cam!“

videofilmen: 3-2-1 Action! Cam! (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Mit der GoPro Hero wurde das neue Segment der Action Cams geschaffen: Robuste, kleine und meist wasserdichte Kameras für extreme Sportaufnahmen. Nun haben auch Sony, JVC und andere die Idee aufgegriffen und zeigen die ersten Action-Modelle. ...

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich vier Camcorder, die keine Endnote erhielten.

  • Easypix XTasy

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Die Easypix XTasy kann zwar in Sachen Wi-Fi, WLAN und Auflösung nicht mit der Markenkonkurrenz mithalten, sie erfüllt ihren Zweck jedoch gut – schließlich sind Action Cams in erster Linie für die Verwendung beim Sport gedacht. Durch das hervorragende Mounting hat man nie die Sorge, die Kamera zu verlieren, und das einfache Bedienkonzept vermeidet Komplikationen. Für 199 Euro bietet die robuste Kamera ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    XTasy
  • GoPro HERO3: Black Edition

    • 4K (UHD): Ja;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „Die GoPro Hero 3 ist und bleibt der Maßstab bei den Aktionkameras. In Sachen Auflösung hat GoPro auf lange Sicht vorgesorgt und bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Auch beim Ton und bei wechselnden oder schwächer werdenden Lichtverhältnissen wurde die Kamera deutlich verbessert. Die Hero 3 lässt kaum Wünsche offen ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HERO3: Black Edition
  • JVC Adixxion GC-XA1

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „JVC hat mit dem Verzicht auf ein Zusatzgehäuse ... Mut bewiesen. Mit zwei Verschraubungsmöglichkeiten und einem wasserdichten LCD-Farbmonitor lässt die GC-XA1 keine Wünsche offen. Dank Farb-LCD und vier Steuerelementen kann die Kamera auch ohne Smartphone bedient werden. Diese luxuriöse Ausstattung macht die Kameras allerdings etwas teurer.“

    Adixxion GC-XA1
  • Sony HDR-AS15

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Die Sony HDR-AS15 ist ebenfalls eine hervorragende Action Cam und mit 299 Euro günstiger als die Konkurrenz im Spitzenfeld. Die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen (Dämmerung) ist dank der Exmor-Sensortechnologie sehr gut, und die 4-fache Zeitlupe ist für Sportaufnahmen eine gelungene Sache. Allerdings hält sich der Spaß beim Betrieb ohne Smartphone in Grenzen.“

    HDR-AS15

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams