VIDEOAKTIV prüft Camcorder (9/2011): „Glanzparade“

VIDEOAKTIV: Glanzparade (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 13 weiter

Inhalt

Gleich zehn Camcorder treten zum großen VIDEOAKTIV-Vergleichstest an. Die Spanne reicht vom günstigen Einsteigermodell bis zur unteren Mittelklasse. Volltreffer inklusive?

Was wurde getestet?

Getestet wurden zehn Camcorder. Als Kriterien dienten Bildtest (Schärfe, Farbwiedergabe, Kontrastumfang ...), Tontest (Klangqualität Sprache und Musik, Eigengeräusche ...), Bedienung (Ergonomie, Benutzerführung, Bedienungselemente ...), Ergebnisse aus dem Messlabor sowie Ausstattung.

  • Canon Legria HF R28

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (62 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der HF R 28 bietet nicht nur einen üppigen Festspeicher (32 Gigabyte), sondern auch praktische Funktionen wie Vorabaufnahme oder manuelle Tonaussteuerung. Darüber hinaus entspricht er in der Schärfe der Güteklasse ‚HD‘ am ehesten. Dank Konverter-Funktion gibt er intern sogar Aufnahmen in Standard Definition weiter.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Legria HF R28

    1

  • Panasonic HDC-TM80

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (62 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Wie Canon setzt der TM 80 auf die Kombination Festspeicher/Speicherkarte. Sein Chip löst jedoch deutlich geringer auf, was sich sowohl in der eher mäßigen Schärfe als auch im dunklen Lowlight-Bild bemerkbar macht. Bei Zoom und Weitwinkel spielt er jedoch vorne mit und punktet zudem mit praktischen Automatiken sowie manuellen Einstellungen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HDC-TM80

    1

  • Canon Legria HF R26

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Dank zweier Kartenschächte wiegt der gegenüber dem HF R 28 kleinere Festspeicher nicht allzu schwer. Davon abgesehen bietet er dieselben Vorteile in der Funktionalität und Bildqualität, auch wenn er im Messlabor etwas weniger Punkte sammelte. Dennoch ist der HF R 26 der klare Kauftipp des Canon-Duos.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Legria HF R26

    3

  • JVC Everio GZ-HD520

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (58 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das Gehäuse des HD 520 inklusive der Bedienung via LCD-Leiste stammt noch aus dem letzten Jahr. Trotz ungewohnter Steuerung ist das zumindest bei der Bildkontrolle kein Nachteil. Zudem bietet die 120-GB-Festplatte den meisten Platz (zwölf Stunden). Der mäßig auflösende Chip sorgt für nur bescheidene Schärfe, der Klang stimmt dagegen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Everio GZ-HD520

    4

  • JVC Everio GZ-HM650

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (57 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Statt einer Festplatte werkelt im HD 650 ein 8-GB-Festspeicher. Noch wichtiger: Sein Bildwandler löst höher auf, sodass er etwas mehr Schärfe herausholen kann. Bedient wird per Touchscreen, das im Hellen schnell spiegelt. Als Schmankerl bietet der 650er eine mit bestimmten Funktionen belegbare Benutzertaste.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Everio GZ-HM650

    5

  • JVC Everio GZ-HM655

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Einziger Unterschied zum HM 650 ist das beiliegende HDMI-Kabel. Davon abgesehen, offeriert er dessen Vorteile, was vor allem für die gute Lowlight-Qualität gilt. Bei Bewegungen relativiert sich das leider etwas. Praktisch sind die Benutzertaste und der große optische Zoom. Der Autofokus agiert - wie bei allen JVC-Modellen - etwas unsicher.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Everio GZ-HM655

    6

  • Samsung HMX-Q10

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der kleine Samsung ist nicht nur günstiger, sondern liefert sogar die etwas bessere Bildqualität als der 100 Euro teurere H 300. Dank seiner besonderen Bauweise können ihn auch Linkshänder problemlos bedienen. Manuelle Einstellungen sind Mangelware, stockende Szenen unterbindet er mit einer Pausenfunktion.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HMX-Q10

    6

  • Samsung HMX-H300

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (54 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Mit manueller Einstellung der Verschlusszeiten und Fokussierung via Fingerzeig wendet sich der große H 300 an die etwas aktiveren Filmer. Dank des potenten Akkus können sie auch deutlich länger filmen. Die Schärfe des Q 10 erreicht der H 300 nicht ganz und kämpft zudem mit stockenden Szenenübergängen, ohne sie (wie der Q 10) mit einer Pausenfunktion umgehen zu können.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HMX-H300

    8

  • JVC Everio GZ-HM435

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (53 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Im HM 435 werkelt derselbe Chip wie im HD 520. Kein Wunder also, dass die Bildqualität (anders als der Klang) auf demselben Niveau liegt. Statt auf Touchscreen oder LCD-Leiste setzt der 435er auf Bedienung via Knöpfe, was jedoch etwas umständlich ist. Funktionen wie Zeitraffer hat er mit dem HD 520 gemein, sein Akku ist aber deutlich schwächer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Everio GZ-HM435

    9

  • JVC Everio GZ-HM 430

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (52 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Gegenüber dem 435er fehlt dem HM 430 einzig die LED-Videoleuchte, was aber nicht weiter tragisch ist. Ansonsten entspricht er dem großen Bruder. So bietet er ein nicht allzu scharfes, aber akzeptables Bild. Dass er nur mono tönt, ist zu verschmerzen, das deutliche Geräusch des Zoommotors und das vernehmbare Grundrauschen jedoch nicht.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Everio GZ-HM 430

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder