VIDEOAKTIV prüft Camcorder (9/2010): „Langzeitstudie“

VIDEOAKTIV: Langzeitstudie (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

HD-Top- und Oberklasse liegen 2010 nah beieinander. Der Unterschied reduziert sich aber weniger auf die Frage, in welcher Qualität man filmen möchte, sondern mehr darauf, wie lange.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Camcorder. Als Testkriterien dienten Bild (Schärfe, Farbwiedergabe, Kontrastumfang ...), Ton (Klangqualität von Sprache und Musik, Räumlichkeit, Eigengeräusche ...) sowie Bedienung (Ergonomie, Benutzerführung, Bedienungselemente ...), Messlabor und Ausstattung.

  • Panasonic HDC-HS700

    • Typ: Hybrid-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (75 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Dauerfilmer werden an der 240-Gigabyte-Festplatte ihre Freude haben. Ambitionierte Filmer lockt der HS 700 mit Fokusring, Mikrofoneingang und Standard-Zubehörschuh. Einsteiger nimmt der 700er mit nützlichen Automatiken an die Hand. Es spricht also allenfalls das hörbare Lüftergeräusch gegen das Panasonic-Topmodell.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HDC-HS700

    1

  • Canon Legria HF S20

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (73 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Auf einen Fokusring verzichtet Canon zwar, dafür ist das Rädchen im Gegensatz zum Touchscreen exakt zu bedienen – zudem erleichtern viele Hilfsfunktionen das Scharfstellen. Der doppelte Kartenschacht in Verbindung mit dem 32-GB-Flash-Speicherbietet hohen Aufzeichnungskomfort. Die Fotoqualität ist hoch, Gleiches gilt fürs Bewegtbild.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Legria HF S20

    2

  • Canon Legria HF S200

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Vom großen Bruder unterscheidet ihn nur der Verzicht auf einen internen Speicher. Dafür bietet er ebenfalls zwei Kartenschächte für SDHC-Karten. Ein Mikrofoneingang ist an Bord – schade, dass Canon wegen des speziellen Zubehörschuhs jedem markenfremden Equipment den Anschluss verweigert. Panasonic und Samsung machen es besser.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Legria HF S200

    3

  • Samsung HMX-S10

    „gut“ (66 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der günstigste Cam im Test bietet manches, was selbst anspruchsvollere Filmer zufrieden stellt, etwa den Mikroeingang in Verbindung mit einem Standard-Zubehörschuh. Dass Szenenübergänge stocken und ein Sucher fehlt, ist die Kehrseite der Medaille. Das im Vergleich zum S 15 schärfere Bild mag Serienstreuung sein, gute Lowlight- Qualität bieten beide Modelle.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HMX-S10

    4

  • Samsung HMX-S15

    „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Dem kleinen Bruder hat er den 32-GB-Speicher sowie eine WLAN-Funktion voraus. Gemein haben sie Schwächen wie stockende Szenenübergänge bei der Wiedergabe und den fehlenden Sucher. Zudem geriet das Bild im Test etwas softer. Bei wenig Licht machte er wie der S 10 das beste Bild im Test. Farben und Kontrast dagegen wirkten etwas flau.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HMX-S15

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder