Camcorder im Vergleich: Beste Aussichten

VIDEOAKTIV: Beste Aussichten (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Filmen ohne Ende - so lautet das Motto der Topmodelle in Standard Definition. Alle haben das Aufnahmemedium schon von Haus aus fest eingebaut.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Camcorder, von denen zwei mit „gut“ und zwei mit „befriedigend“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten unter anderem Bildtest (Schärfe, Bildrauschen, Lowlight ...), Messlabor und Ausstattung.

  • Canon Legria FS21

    „gut“ (62 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der kleine Canon punktet wie sein größerer Bruder mit kompakten Maßen und einem unempfindlichen Speichermedium. Das macht ihn zum idealen Partner für aktive Filmer. Hinzu kommen seine einfache Bedienung via Joystick und die gute Bildqualität. Auch wenn ihm ein Zubehörschuh fehlt, greift mancher Filmer sicher gern auf sein Mikrofoneingang zurück.“

    Legria FS21

    1

  • Canon Legria FS22

    „gut“ (62 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „... doppelte Speicherkapazität, was eine maximale Aufnahmedauer von acht Stunden Video in bester Qualität bringt. Ob sinkender Speicherkartenpreise ist es daher eher eine Frage des Komforts, ob man zum FS 22 oder lieber zum kleinen Bruder FS 21 greift und ihn mit zusätzlichen Karten nachrüstet.“

    Legria FS22

    1

  • Sony DCR-SR77

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... 80-GB-Festplatte und holt sich mit 20 Stunden Video in bester Qualität den Aufnahmerekord im Test - ideal für Dauerfilmer. Zudem zeigt er die ausgewogenste Bildqualität und punktet mit Surround-Sound und praktischem Gesichtsindex. Am Display der sucherlosen Kamera hat Sony leider gespart ...“

    DCR-SR77

    3

  • JVC Everio GZ-MG645

    • Typ: Hybrid-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (58 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... von HDMI zum Anschluss an HD-Displays über S-Video bis hin zu Firewire, mit dem sich die Videos ins schnittfreundliche DV wandeln lassen, das fast jeder Computer verarbeiten kann. Zudem punktet der mit einer 60-GB-Festplatte bestückte Cam mit guter Lowlight-Qualität. Umständlich ist die Bedienung via LCD-Leiste.“

    Everio GZ-MG645

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder