5 Outdoor-Camcorder: Ab ins Abenteuer

HomeElectronics - Heft Nr. 7-8 (Juli/August 2013)

Inhalt

Filmen mit robusten Outdoor-Cams, denen weder Stösse noch Feuchtigkeit etwas ausmachen, ist für viele ein wichtiges Kaufargument. Im Gegensatz zu den extrem weitwinkeligen Action-Cams bieten die Outdoor-Cams meist bessere Bildqualität und -kontrolle sowie eine einfachere Bedienung. Erfreulicherweise werden diese Geräte immer stabiler. ...

Was wurde getestet?

Getestet wurden 5 Outdoor-Camcorder. Eine abschließende Benotung wurde nicht vorgenommen. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Tonqualität, Bedienung und Ausstattung.

  • Panasonic HX-WA30

    ohne Endnote

    „Plus: gute Ergonomie; Zeitlupenfunktion; echter Akku einlegbar; bester Staub- und Wasserschutz.
    Minus: keine PAL-Aufzeichnung.“

    HX-WA30
  • Panasonic Lumix DMC-FT5

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 370 Aufnahmen

    ohne Endnote

    „Plus: grosse Tauchtiefe; Zeitrafferfunktion.
    Minus: langsamer Autofokus; unübersichtliche Bedienung; wenige manuelle Einstellungen.“

    Lumix DMC-FT5
  • Samsung HMX-W350

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Plus: praktische Bedienung; gute Schärfe und Lichtstärken.
    Minus: Kompressions-Artefakte; kurze Laufzeit; kein Zoom.“

    HMX-W350
  • Sony HDR-GW55VE

    • Full-HD : Ja;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: grosser Zoombereich; HDMI-Vorschau bei Aufnahme; Zeitlupe und Zeitraffer.
    Minus: schwergängige Tasten; langsamer Autofokus.“

    HDR-GW55VE
  • Toshiba Camileo BW20

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Plus: günstig; HDMI-Vorschau bei Aufnahme.
    Minus: schlecht verarbeitet; kein optisches Zoom; schwache Bildqualität.“

    Camileo BW20

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams