Sony HDR-GW55VE Test

(Action-Cam)
  • Gut (2,3)
  • 8 Tests
18 Meinungen
Produktdaten:
  • Full-HD: Ja
  • Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Sony HDR-GW55VE

  • Ausgabe: Nr. 7-8 (Juli/August 2013)
    Erschienen: 06/2013
    5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: grosser Zoombereich; HDMI-Vorschau bei Aufnahme; Zeitlupe und Zeitraffer.
    Minus: schwergängige Tasten; langsamer Autofokus.“

  • Ausgabe: 6/2013
    Erschienen: 05/2013
    7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Angesichts ihrer schlanken Hülle wird die Handycam leicht unterschätzt. Dabei liefert sie ordentlich Bilder, ist zudem wasserdicht bis 5 Meter und unempfindlich gegenüber Staub sowie Erschütterungen.“

  • Ausgabe: 10/2012
    Erschienen: 09/2012
    Produkt: Platz 16 von 42
    Seiten: 8

    „gut“ (2,3)

    Video (40%): „sehr gut“ (1,5);
    Foto (5%): „gut“ (1,7);
    Ton (15%): „befriedigend“ (3,3);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,5);
    Betriebsdauer (5%): „befriedigend“ (3,5);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (3,7).

  • Ausgabe: 1/2013
    Erschienen: 11/2012
    Produkt: Platz 10 von 10
    Seiten: 17

    „sehr gut“ (139 von 200 Punkten)

    „Kauftipp“

    „Für einen Urlaubscamcorder hat Sony hier ein schönes Paket geschnürt, das man aufgrund des etwas solideren Gehäuses auch gerne ungeschützt in der Hosentasche mitnehmen kann. In diesem kompakten Hochkantgehäuse machen die guten Sony-Automatiken gepaart mit der hochwertigen technischen Ausstattung wirklich Sinn. Vor allem das Schwachlichtverhalten ist bemerkenswert gut. ...“

  • Ausgabe: 5/2012 (August/September)
    Erschienen: 07/2012
    Produkt: Platz 1 von 4
    Seiten: 5

    „gut“ (62 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    „Das Sony-Modell kann bei der Bildqualität durchaus mit Camcordern der gleichen Preisklasse mithalten. Selbst die Lowlight-Aufnahmen waren gut, obwohl die Auflösung hier deutlich geringer war als bei guter Beleuchtung. Die Bedienung ist aber wegen der schwergängigen Tasten und des trägen Touchscreens etwas anstrengend.“

  • Ausgabe: Nr. 147 (Oktober-Dezember 2012)
    Erschienen: 09/2012
    Mehr Details

    „befriedigend“

    „... Im Camcorder sind sogar Landkarten hinterlegt, die dem Nutzer den momentanen Standort visuell zeigen. Die Aufnahmen gelingen dank der zahlreichen Automatikfunktionen erstaunlich zufriedenstellend. Dazu wählt der Camcorder aus 99 Szenetypen die jeweils richtigen Einstellungsdaten aus. ... Somit kann dem HDR-GW55 ein durchaus gutes Preis/Leistungsverhältnis bescheinigt werden.“

  • Ausgabe: 5/2012
    Erschienen: 07/2012
    Seiten: 5
    Mehr Details

    „sehr gut“ (139 von 200 Punkten)

    „In diesem kompakten Hochkant-Gehäuse machen die guten Sony-Automatiken gepaart mit der hochwertigen Ausstattung wirklich Sinn. Für einen Urlaubscamcorder hat Sony hier ein schönes Paket geschnürt ... Gegenüber einem Video-Handy punktet die Kamera bei der Bildqualität, der schnellen Einsatzbereitschaft und natürlich mit dem wasserfesten Gehäuse.“

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Einzeltest
    Erschienen: 06/2012
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Neben dem guten Bildstabilisator sind dies das ein deutlich besseres Rolling-Shutter Verhalten, gute Aufnahmen bei wenig Licht sowie ein sehr praxistauglicher Weitwinkel mit geringen Verzerrungen. Dass die Schärfe und die Farbwiedergabe dabei ebenfalls zu gefallen wissen, hätten wir von Sony fast nicht anders erwartet. Ebenso wie die fehlenden manuellen Einstellmöglichkeiten, was bei dieser Geräteart die wenigsten Anwender vermissen werden. Allerdings kostet die Kamera natürlich auch einzeln bereits so viel, wie Spitzensmartphones von anderen Herstellern. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony HDR-GW55VE

  • Sony DSC-RX0 Ultrakompakte Kamera (15,3 Megapixel, 24mm F4 ZEISS Objektiv,

    DSC - RX10

  • Olympus TG-Tracker Actionkamera (stoßfest, wasserdicht bis 30m,

    Olympus TG - Tracker Action Cam schwarz

Kundenmeinungen (18) zu Sony HDR-GW55VE

18 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
9
4 Sterne
7
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Die Handycam für drinnen und draußen

    von galbajrgen

    Ich habe mir die Sony HDR-GW55VE vor kurzem gekauft und ich muß sagen sie hat mich von der Bedienung und der Leistung überzeugt.
    Hier nun meine Kriterien.
    -Akku kann nur im Gerät geladen werden (Akkuladegerät sehr teuer im Handel ca. 60-80 Euro).
    -Kein Interner Speicher im Gerät
    -Geringe Akkuleistung(zweiter Akku ist zu empfehlen).
    -Bei nicht richtigen schließen des Akku und Speicherfaches, keine Warnung auf dem Display(bei meiner Panasonic Lumix ist das aber der Fall)
    -Zubehör muß extra gekauft werden (Tragetasche oder displayschutz)

Einschätzung unserer Autoren

Sony HDR-GW55 VE

Sehr handlicher Outdoor-Camcorder

Eine Resistenz gegenüber Wasser, Staub und Erschütterungen ist bei den digitalen Kompaktkameras schon sehr weit verbreitet und findet bei den Camcordern mit der HDR-GW55VE noch einen Nischenplatz – die Auswahl ist noch sehr gering. Für Reisende, Sportler und Urlauber, die eine hohe Bildqualität erwarten bietet amazon den Winzling bereits für rund 450 EUR an.

Technische Ausstattung

Bei Abmessungen von 105 x 70 x 32 Millimetern passt der kleine Camcorder in jede Tasche der Bekleidung, ohne sonderlich aufzufallen – das Gewicht ist mit rund 200 Gramm ebenfalls komfortabel. Die hermetische Kapselung durch das schicke Gehäuse erlaubt es sogar, damit einen Schnorchelgang zu machen. Ein weiterer Vorteil entsteht bei der einfachen Reinigung, da man den Camcorder einfach nur mit klarem Wasser abspülen kann. Das kleine G-Objektiv des Herstellers kann eine Lichtstärke von F1,8 im Weitwinkel und F3,4 im Tele vorweisen. Ein 10-fach optischer Zoomfaktor verlängert die Anfangsbrennweite von 29,8 Millimetern auf 298 Millimeter im Telebereich, wenn das Breitbildformat (16:9) angewählt wurde. Beim 4:3-Format verlängert sich der Weitwinkel auf 36,3 und der Telebereich auf 363 Millimeter. Der relativ große CMOS-Sensor mit BSI-Technik kann mit effektiven 5,02 Megapixeln bei Foto und Video auflösen. Die optische Bildstabilisierung ist von anderen Camcordern bekannt und arbeitet sehr zuverlässig. Besonders hochwertig ist das 3,0 Zoll große Display, das mit 921.000 Bildpunkten eine sehr feine Auflösung bietet. Die Bedienung kann auch per Touchscreen erfolgen, was sich aber durch die kleinen Symbole nicht immer einfach gestaltet. Ein GPS-Modul für das Geo-Tagging gehört einfach zu einer Reisekamera und wäre noch WLAN vorhanden, könnte man von einer Komplettausstattung sprechen.

Videoaufnahmen

Mit Full HD in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bei 50 Bildern pro Sekunde aufnehmen erzeugt eine hohe Qualität bei beweglichen Motiven. Die Tonqualität wurde von der Fachpresse als allgemein zufriedenstellend beurteilt und so entstehen Videos vom Urlaub oder sportlichen Aktivitäten, die man immer wieder gerne anschaut.

Kaufempfehlung

Die kleine Sony HDR-GW55VE muss schon einiges wegstecken können, um den Outdoor-Status zu erhalten – leider ist die Konkurrenz bei den Camcordern noch gering vertreten.

Datenblatt zu Sony HDR-GW55VE

Stammdaten
Auflösung
Full-HD vorhanden
Bildsensor CMOS
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 120x
Features
Touchscreen vorhanden
Displaygröße 3"
Bildstabilisator Optisch
Ausstattung GPS
Funktionen
  • Zeitlupe
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Zeitraffer
  • Szenenerkennung
  • Bildstabilisierung
  • Hochgeschwindigkeits-Autofokus
  • Autofokus-Verfolgung
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat AVCHD
Tonaufzeichnungsart Dolby Digital (2ch)
Speichermedien
  • SD
  • SDHC
  • MicroSD
  • Memory-Stick
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 188 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HDRGW55VEW

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen