HiFi Test prüft Camcorder (6/2009): „Sommer in High Definition“ - HDD/SSD-Camcorder

HiFi Test: „Sommer in High Definition“ -  HDD/SSD-Camcorder (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Was wurde getestet?

Im Test waren vier HD-Camcorder der Spitzenklasse, die die Bewertungen 1,3 und 1,4 erhielten. Als Testkriterien dienten unter anderem Bild (Farbqualität, Detailauflösung, Bildstabilisierung ...), Stillfoto (Auflösung, Farbsättigung, Farbtreue) und Bedienung.

  • Panasonic HDC-HS20

    • Typ: Hybrid-Camcorder

    1,3; Spitzenklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Einige Bedienelemente sind dem Schwestermodell leicht überlegen; die Bildqualität ist die gleiche, genauso wie die Tonaufnahmen. Damit sichert sich die HS20 den Sieg in der Festplattenkategorie.“

    HDC-HS20

    1

  • Sony HDR-XR105E

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Wie bei Panasonic profitiert auch hier das Handling vom größeren Gehäuse. Nur der Ton profitiert nicht vom Upgrade und so verpasst die Sony den Testsieg, wenn auch denkbar knapp um zwei Stellen hinter dem Komma.“

    HDR-XR105E

    1

  • JVC Everio GZ-HD300

    • Typ: Hybrid-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Mit der üblichen Bitrate erreicht auch die JVC bereits eine enorme Bildqualität; gut, dass man hier noch draufsatteln kann. Nur für alle Fälle.“

    Everio GZ-HD300

    3

  • Samsung HMX-H106

    1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Der SSD-Speicher mag innovativ sein, entscheidender für das gute Abschneiden in diesem Testfeld ist jedoch die gute Bildqualität und der dazu passende Ton. Samsung hat mit der HMX 106 den Anschluss geschafft.“

    HMX-H106

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder