PC Games Hardware prüft Gaming-Stühle (7/2016): „Komfortabler spielen“

PC Games Hardware: Komfortabler spielen (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Gaming-Seats sind mittlerweile mehr als nur eine Mode. Wer lange am PC arbeitet oder viel spielt, braucht einen Stuhl, der ergonomisch ist und auch bei Langzeitbenutzung bequem bleibt.

Was wurde getestet?

Vier Bürostühle fürs PC-Gaming wurden von PC Games Hardware näher betrachtet. Drei erhielten 5 von 5 und einer 4 von 5 Sternen.

  • Maxnomic NEEDforSEAT OFC

    • Kunstleder: Ja;
    • Sitzhöhe verstellbar: Ja;
    • Belastbarkeit: 150 kg

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „befriedigend bis gut“

    „Plus: Verstellmöglichkeiten Armlehne; Sitzkomfort (allgemein/Gamer-Haltung); Ergonomie, integrierte Lendenstütze.
    Minus: -.“

    NEEDforSEAT OFC
  • Noblechairs Epic (Echtleder)

    • Leder: Ja;
    • Sitzhöhe verstellbar: Ja

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „befriedigend bis gut“

    „Plus: Echtleder als Material für Kontaktflächen; Verstellmöglichkeiten Armlehne; Sitzkomfort (allgemein/Gamer-Haltung).
    Minus: -.“

    Epic (Echtleder)
  • Noblechairs Epic (PU Kunstleder)

    • Kunstleder: Ja;
    • Sitzhöhe verstellbar: Ja;
    • Gewicht: 29 kg;
    • Belastbarkeit: 120 kg

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Sitzkomfort (Gamer-Haltung); Verstellmöglichkeiten Armlehne; Verarbeitung/Ausstattung.
    Minus: -.“

    Epic (PU Kunstleder)
  • SpeedLink Regger

    • Kunstleder: Ja;
    • Sitzhöhe verstellbar: Ja

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „gut bis sehr gut“

    „Plus: Sehr gute Standfestigkeit; Günstig/tauglich für die Gamer-Haltung.
    Minus: Sitzpolster etwas zu hart/Armlehne.“

    Regger

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gaming-Stühle