Blu-ray-Player im Vergleich: Mehr als Full-HD

SATVISION - Heft Nr. 8 (August 2012)

Inhalt

Zwar hat sich der Full-HD-Standard in Deutschland erst seit kurzem durchgesetzt, doch mit Quad-Full-HD und 4K sind bereits zwei Nachfolger in den Startlöchern. Geräte, die die neue vierfache Full-HD-Auflösung unterstützen, sind bislang allerdings recht spärlich gesät. Nun kommen mit dem BDP7700 von Philips und dem BDP-S790 von Sony zwei 3D-Blu-ray-Player auf den Markt, die Inhalte auf die vierfache Full-HD-Auflösung hochskalieren können. Während der Philips dabei auf Quad-Full-HD setzt, unterstützt der Sony das 4K-Format. Genaueres dazu und was die beiden Geräte darüber hinaus zu bieten haben, erfahren Sie in folgendem Testbericht.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich zwei 3D-Blu-ray-Player, die mit „sehr gut“ und „gut“ bewertet wurden. Als Kriterien wurden Bild- und Tonqualität, Ausstattung, Bedienung, Abspielformate, Installation sowie Fernbedienung und Stromverbrauch herangezogen.

  • 1

    BDP-S790

    Sony BDP-S790

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Ja;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • DTS-HD: Ja;
    • Multimedia-Formate: DivX

    „sehr gut“ (93,8%) – Testsieger, Energiesparsieger

    „Plus: 2 HDMI-Ausgänge, 3D-Konvertierung, freies Browsen, 4K für Videos.
    Minus: Browser ohne Flash-Unterstützung, Ladezeiten für BDs, kein HbbTV.“

  • 2

    BDP7700

    Philips BDP7700

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Ja;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 435 x 230 x 40 mm;
    • DTS-HD: Ja

    „gut“ (91,9%) – Preis-/Leistungssieger

    „Plus: 3D-Konvertierung, leiser Betrieb, freies Browsen.
    Minus: Firmware, Browser ohne Flash-Unterstützung, Fernbedienung, träge Reaktionszeiten bei Internetfunktionen, kein HbbTV.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Blu-ray-Player