Blitzgeräte im Vergleich: Niemals genug Licht

Foto Praxis - Heft 2/2011

Inhalt

Im Makrobereich ist das Blitzen wichtiger als bei anderen Motiven. Nie steht genug Licht zur Verfügung und integrierte Blitze stoßen schnell an ihre Grenzen, wenn es extrem nah herangeht. Welche Modelle es gibt, ob ‚teurer auch gleich besser‘ ist, erfahren Sie in diesem Test.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Makroblitze. Bewertete Kriterien waren Handhabung, Verarbeitung, Blitzleistung und Ausstattung.

  • Makroblitz-Kit R1
    1
    Nikon Makroblitz-Kit R1
      Typ: Ringblitz; Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • D 3500-N mit Makroblitz MRF 3500
    2
    Cullmann D 3500-N mit Makroblitz MRF 3500
      Typ: Ringblitz; Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Mecablitz 15 MS-1 digital
    2
    Metz Mecablitz 15 MS-1 digital
      Typ: Ringblitz; Leitzahl: 15; Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Combi TTL Flash
    4
    Dörr Combi TTL Flash
      Typ: Ringblitz; Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • AF-160FC
    4
    Pentax AF-160FC
      Typ: Ringblitz; Leitzahl: 16; Blitzsteuerung: Auto (Computerblitz)
  • MR-14EX
    6
    Canon MR-14EX
      Typ: Ringblitz; Leitzahl: 14; Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Voking D140RF
    7
    Bilora Voking D140RF
      Typ: Ringblitz; Leitzahl: 14; Blitzsteuerung: Auto (TTL)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Blitzgeräte