MAC LIFE prüft Bildbearbeitungsprogramme (10/2012): „Aperture vs. Lightroom“

MAC LIFE: Aperture vs. Lightroom (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Wer mit iPhoto an seine Grenzen stößt, hat die Wahl zwischen zwei Alternativen: Aperture von Apple oder Lightroom von Adobe. Wir haben die Platzhirsche in den Ring geschickt.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift MAC LIFE verglich zwei Bildbearbeitungsprogramme, die mit 2 sowie mit 2,1 bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Bedienung, Foto-Organisation, Intelligente Funktionen, Im- / Export und RAW-Bearbeitung.

  • Adobe Photoshop Lightroom 4.1

    • Betriebssystem: Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6, Win 7, Win Vista;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Fotoverwaltung, Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Bildbetrachter, Professionelle Bildbearbeitung

    Note:2,0

    „Lightroom 4.1 gewinnt das Duell mit leichtem Vorsprung – vor allem wegen der guten Dateiverwaltung, der gruppenweisen Korrektur und den besseren Im- und Exportfunktionen. Damit ist das Programm für den professionellen Einsatz durchweg geeignet. Einziges größeres Manko: die fehlende Gesichtserkennung.“

    Photoshop Lightroom 4.1

    1

  • Apple Aperture 3.3.2

    • Betriebssystem: Mac OS X;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung

    Note:2,1

    Im Vergleich zum Konkurrenzprodukt von Adobe liegt Aperture bei Bedienbarkeit und Funktionsangebot vorne. Besonders die Gesichtserkennung gefällt in der Praxis. Die Darstellungsqualität ist herausragend. Im Vergleich zu Lightroom liegt Apple aber bei der Datenverwaltung sowie beim Import und Export von Fotos deutlich hinten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Aperture 3.3.2

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf