VIDEOAKTIV prüft Beamer (3/2009): „Klassenkampf“

VIDEOAKTIV: Klassenkampf (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Zwei unterschiedlich teure Beamer - ein Ziel: optimale Full-HD-Bildqualität auf die Leinwand zu projizieren. Ebenfalls sehr unterschiedlich ihre Techniken: D-ILA und LCD.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Full-HD-Beamer. Sie wurden jeweils mit „gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Bildtest (SD-Video, HD-Video), Bedienung (Aufstellen, Menü, Fernbedienung, Handbuch), Ausstattung, Lüftergeräusche und Messlabor.

  • JVC DLA-HD350

    • Native Auflösung: 1080p (1920x1080);
    • Helligkeit: 874 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Betriebsgeräusch: 19 dB;
    • Technologie: LCoS (D-ILA / SXRD)

    „gut“ (69 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der JVC DLA-HD 350 liefert sehr gute SD- und HD-Bilder mit hohem Kontrast und sattem Schwarz. Seine Anschlussleiste ist aber etwas mager ausgestattet.“

    DLA-HD350

    1

  • Sanyo PLV-Z3000

    • Native Auflösung: 1080p (1920x1080);
    • Helligkeit: 1200 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Betriebsgeräusch: 19 dB;
    • Technologie: LCD

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der PLV-Z 3000 projiziert HD-Material in sehr guter Qualität auf die Leinwand, bei SD-Videos könnte der integrierte De-Interlacer aber etwas sauberer arbeiten. Ordentlich ausgestattet ist die Anschlussleiste des Beamers.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    PLV-Z3000

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Beamer