Beamer im Vergleich: Public Viewing für zu Hause

Audio Video Foto Bild: Public Viewing für zu Hause (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Ein Beamer bringt Fußball groß auf die Leinwand. Der Test verrät, wie gut sich ein Mini- und ein günstiger Full-HD-Projektor für Ihr Fanfest eignen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Beamer. Die Endnoten für diese Modelle lauteten „gut“ und „befriedigend“. Wertungskriterien waren Bild- und Tonqualität, Anschlüsse, Bedienung sowie Lautstärke/Kosten.

  • 1

    V7500

    Acer V7500

    • HD-Fähigkeit: Full HD;
    • Helligkeit: 2500 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP;
    • Features: MHL-Unterstützung, Keystone-Korrektur, Lautsprecher, 3D-ready, Lens Shift;
    • Schnittstellen: RS-232C, 12 Volt-Trigger, USB, Audio-Ausgang, Composite-Video-Eingang, Komponenten-Eingang, HDMI-Eingang, VGA-Eingang

    „gut“ (2,47)

    Bildqualität (55%): „Hell, scharf, Farben okay“ (2,20);
    Tonqualität (5%): „Schlechter als von Fernsehern“ (3,90);
    Anschluss-Vielfalt (10%): „Ja, aber kein USB-Mediaplayer“ (3,66);
    Benutzerfreundlichkeit (15%): „Bis auf die Fernbedienung gut“ (2,77);
    Betriebsgeräusche/-kosten (15%): „Macht recht laute Geräusche“ (1,92).

  • 2

    LB-8500.mini

    SceneLights LB-8500.mini

    • Helligkeit: 800 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: LED;
    • Technologie: DLP;
    • Features: Media-Player, Lautsprecher, Kurzdistanzprojektion, Akkubetrieb;
    • Schnittstellen: Kartenleser, USB, HDMI-Eingang

    „befriedigend“ (3,48)

    Bildqualität (55%): „Fahle Farben, Kontrast gering“ (3,98);
    Tonqualität (5%): „Gerade noch brauchbar“ (4,40);
    Anschluss-Vielfalt (10%): „Ja, inklusive USB-Mediaplayer“ (2,51);
    Benutzerfreundlichkeit (15%): „Durchweg fummelig“ (4,07);
    Betriebsgeräusche/ -kosten (15%): „Lampe ist nicht wechselbar“ (2,07).

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Beamer