auto motor und sport prüft Autoreifen (3/2018): „Die besten Pneus für Kompakte“

auto motor und sport: Die besten Pneus für Kompakte (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter
  • Michelin Pilot Sport 4; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 245 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „sehr empfehlenswert“ (9,4 von 10 Punkten) – Bester im Test

    „Plus: sehr ausgewogener Reifen mit sehr kurzen Bremswegen bei Nässe und Trockenheit.
    Minus: minimale Schwäche bei Aquaplaning.“

    Pilot Sport 4; 225/45 R17 94Y

    1

  • Continental PremiumContact 6; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „empfehlenswert“ (8,5 von 10 Punkten)

    „Plus: festes Lenkungsfeedback auf Nässe, gute Präzision und starker Kurvengrip auf Trockenheit.
    Minus: wirkt am Audi A3 beim Abrollen etwas prellig, wenig Eigendämpfung.“

    PremiumContact 6; 225/45 R17 94Y

    2

  • Falken Azenis FK510; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „empfehlenswert“ (8,5 von 10 Punkten)

    „Plus: Gutes Lenkungsfeedback auf Nässe, kurze Bremswege (nass und trocken), fahrsicher und leicht beherrschbar.
    Minus: Etwas zögerliches Lenkansprechen, prellig, leichtes Schräglauffauchen.“

    Azenis FK510; 225/45 R17 94Y

    2

  • Pirelli P Zero; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „empfehlenswert“ (8,3 von 10 Punkten)

    „Plus: hoher Kurvengrip in nassen und trockenen Kurven, spontan und lenkpräzise, neutrale bis leicht untersteuernde Balance.
    Minus: etwas nervös im Spurwechsel, Defizite im Aquaplaning, hoher Rollwiderstand.“

    P Zero; 225/45 R17 94Y

    4

  • Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „empfehlenswert“ (8 von 10 Punkten)

    „Plus: Sehr ausgewogener Reifen auf nassen und trockenen Fahrbahnen, sicher mit leichter Untersteuertendenz und nur schwachen Lastwechselreaktionen.
    Minus: Etwas längere Bremswege bei Nässe.“

    Eagle F1 Asymmetric 3; 225/45 R17 94Y

    5

  • Nokian Line; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „noch empfehlenswert“ (7,8 von 10 Punkten)

    „Plus: ordentliche Nässeeigenschaften ohne gravierende Schwächen.
    Minus: träges Lenkansprechen, zu viel Untersteuern auf trockenem Asphalt, schwacher Komfort, etwas Profilgeräusch, Profilausrisse bei sehr scharfer Fahrweise.“

    Line; 225/45 R17 94Y

    6

  • Giti Tire GitiSport S1; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „noch empfehlenswert“ (7,2 von 10 Punkten)

    „Plus: Sehr guter Kurvengrip auf trockenem Asphalt, geringer Rollwiderstand, komfortabler und leiser Reifen.
    Minus: Schwacher Nassgrip in Kurven, schlechte Traktion auf Nässe, Übersteuern und Untersteuern, träges Lenkansprechen.“

    GitiSport S1; 225/45 R17 94Y

    7

  • Cooper Reifen Zeon CS8; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „noch empfehlenswert“ (7,1 von 10 Punkten)

    „Plus: Bei etwas schwächerem Kurvengrip auf Nässe noch recht ausgewogen und fahrstabil, leicht beherrschbar, komfortables Abrollen.
    Minus: Große Lenkwinkel nass und trocken, deutliche Untersteuerneigung.“

    Zeon CS8; 225/45 R17 94Y

    8

  • Nankang Sportnex AS-2; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „noch empfehlenswert“ (7,1 von 10 Punkten)

    „Beste Aquaplaning-Vorsorge, sehr guter Abrollkomfort bei noch akzeptabler Beherrschbarkeit und guter Balance. Ordentliche Leistungen auf trockenem Asphalt.
    Minus: Schwaches Nassbremsen, Nasshandling-Defizite, sehr hoher Rollwiderstand.“

    Sportnex AS-2; 225/45 R17 94Y

    8

  • Toyo Proxes Sport; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „noch empfehlenswert“ (7,1 von 10 Punkten)

    „Plus: Leicht kontrollierbarer Reifen auf nassem und trockenem Untergrund.
    Minus: Sehr hoher Rollwiderstand, deutliches Untersteuern auf Nässe, geringe Lenkspontaneität.“

    Proxes Sport; 225/45 R17 94Y

    8

  • Vredestein Ultrac Vorti; 225/45 R17 94Y

    • Saison: Sommerreifen;
    • Breite: 225 mm;
    • Reifenquerschnitt: 45%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: Y (bis 300 km/h)

    „bedingt empfehlenswert“ (6,9 von 10 Punkten) – Schlechtester im Test

    „Plus: auf nasser und trockener Piste fast neutral und wenig lastwechselempfindlich. Angenehm progressives Anlenkverhalten.
    Minus: Schwächen beim Nassbremsen, leichte Defizite im Aquaplaning, erhöhter Rollwiderstand, etwas prellig.“

    Ultrac Vorti; 225/45 R17 94Y

    11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autoreifen