auto motor und sport prüft Autos (11/2010): „Genau der Richtige?“

auto motor und sport

Inhalt

Sie sind auf gute Traktion angewiesen, mögen aber keinen fahrenden Hochsitz namens SUV? Dann sind gebrauchte Allrad-Kombis die perfekte Wahl.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Gebrauchtwagen.

  • Alfa Romeo 159 SW [05]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Agiles Handling, gute Traktion, hohe Fahrsicherheit, wirksame, gut dosierbare und standfeste Bremsen, bequeme Sitze, durchzugsstarke Diesel, üppige Sicherheitsausstattung.
    Minus: Stuckerneigung der Vorderachse, unbefriedigende Kühlleistung der Klimaanlage, eingeschränkte Übersichtlichkeit, laute Windgeräusche ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 3/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    159 SW [05]
  • Audi A4 Avant [04]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Agiles Fahrverhalten, gute Ergonomie, präzise Lenkung, sehr gute Traktion, durchzugsstarke und kräftige Dieselmotoren, sehr guter Rostschutz, hohe Verarbeitungs- und Materialqualität, breite Modellpalette.
    Minus: Eingeschränktes Raumangebot im Fond, geringer Federungskomfort, unkultivierte Turbodiesel-Motoren.“

    A4 Avant [04]
  • BMW 3er Touring [05]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Ausreichende Platzverhältnisse, agile Fahreigenschaften, ordentlicher Federungskomfort, simple Bedienung, übersichtliche Instrumente, kräftige Bremsen, drehfreudige Motoren, sehr gute Traktion, hohe passive Sicherheit.
    Minus: Laute Windgeräusche, vergleichsweise knapper Laderaum im Touring.“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    3er Touring [05]
  • Jaguar X-Type Estate [01]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Gutes Platzangebot für Fahrer und Beifahrer, gediegenes Ambiente, guter Federungskomfort, handliche Fahreigenschaften, kultivierte Motoren, gute Ergonomie, akzeptabler Laderaum, sehr gute Traktion.
    Minus: Durstige V6-Motoren, mäßige Sicherheitsausstattung, eingeschränktes Platzangebot im Fond, deutliche Abrollgeräusche.“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    X-Type Estate [01]
  • Mercedes-Benz C-Klasse [00]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4

    ohne Endnote

    „Plus: Sichere Fahreigenschaften, gute Rundumsicht, sehr guter Gesamtkomfort, bequeme Sitze (ab 2004), kultivierte Benzinmotoren, standfeste Bremsen, umfangreiche Sicherheitsausstattung, gute Traktion.
    Minus: Kein Ölmessstab vorhanden, Sechszylinder-Benziner mit hohem Verbrauch (bis 2004), hakelige Schaltung, wenig Platz im Fond, Korrosionsanfälligkeit (bis 2004).“

    C-Klasse [00]
  • Skoda Octavia Combi [04]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Gutes Platzangebot vorn, sparsame Diesel, Kombi mit üppigem und stark erweiterbarem Gepäckraum, präzise Schaltung, funktionelle Bedienung, gute Verarbeitungsqualität, standfeste Bremsen, ordentlicher Federungskomfort, sehr gute Traktion.
    Minus: Knappe Sitzverhältnisse im Fond, Übersicht nach hinten eingeschränkt, laute Abrollgeräusche.“

    Octavia Combi [04]
  • Subaru Legacy Kombi [03]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Gutes Raumangebot, reichhaltige Serienausstattung, einfache Bedienung, hervorragende Traktion, sicheres Kurvenverhalten, kultivierte Boxermotoren, hohe Zuverlässigkeit.
    Minus: Zum Teil einfache Materialanmutung, straffe Federung, relativ hoher Verbrauch, fadingempfindliche Bremsen, lückenhafte Sicherheitsausstattung.“

    Legacy Kombi [03]
  • VW Passat Variant [05]

    • Typ: Mittelklasse

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr gutes Raumangebot, großer Laderaum, einfache Bedienung, agiles Handling, guter Qualitätseindruck, kräftige TDI-Motoren, umfangreiche Sicherheitsausstattung, sehr gute Traktion.
    Minus: Polterneigung auf Querfugen, straffe Federung, durstiger Turbobenziner, hoher Zahnriemenverschleiß, unkultivierte Diesel (bis 2008), magere Serienausstattung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Passat Variant [05]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf