Autos im Vergleich: Genau der Richtige?

auto motor und sport

Inhalt

Sie sind auf gute Traktion angewiesen, mögen aber keinen fahrenden Hochsitz namens SUV? Dann sind gebrauchte Allrad-Kombis die perfekte Wahl.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Gebrauchtwagen.

  • Alfa Romeo 159 SW [05]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Agiles Handling, gute Traktion, hohe Fahrsicherheit, wirksame, gut dosierbare und standfeste Bremsen, bequeme Sitze, durchzugsstarke Diesel, üppige Sicherheitsausstattung.
    Minus: Stuckerneigung der Vorderachse, unbefriedigende Kühlleistung der Klimaanlage, eingeschränkte Übersichtlichkeit, laute Windgeräusche ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 3/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    159 SW [05]
  • Audi A4 Avant [04]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Agiles Fahrverhalten, gute Ergonomie, präzise Lenkung, sehr gute Traktion, durchzugsstarke und kräftige Dieselmotoren, sehr guter Rostschutz, hohe Verarbeitungs- und Materialqualität, breite Modellpalette.
    Minus: Eingeschränktes Raumangebot im Fond, geringer Federungskomfort, unkultivierte Turbodiesel-Motoren.“

    A4 Avant [04]
  • BMW 3er Touring [05]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Ausreichende Platzverhältnisse, agile Fahreigenschaften, ordentlicher Federungskomfort, simple Bedienung, übersichtliche Instrumente, kräftige Bremsen, drehfreudige Motoren, sehr gute Traktion, hohe passive Sicherheit.
    Minus: Laute Windgeräusche, vergleichsweise knapper Laderaum im Touring.“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    3er Touring [05]
  • Jaguar X-Type Estate [01]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Gutes Platzangebot für Fahrer und Beifahrer, gediegenes Ambiente, guter Federungskomfort, handliche Fahreigenschaften, kultivierte Motoren, gute Ergonomie, akzeptabler Laderaum, sehr gute Traktion.
    Minus: Durstige V6-Motoren, mäßige Sicherheitsausstattung, eingeschränktes Platzangebot im Fond, deutliche Abrollgeräusche.“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    X-Type Estate [01]
  • Mercedes-Benz C-Klasse [00]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4

    ohne Endnote

    „Plus: Sichere Fahreigenschaften, gute Rundumsicht, sehr guter Gesamtkomfort, bequeme Sitze (ab 2004), kultivierte Benzinmotoren, standfeste Bremsen, umfangreiche Sicherheitsausstattung, gute Traktion.
    Minus: Kein Ölmessstab vorhanden, Sechszylinder-Benziner mit hohem Verbrauch (bis 2004), hakelige Schaltung, wenig Platz im Fond, Korrosionsanfälligkeit (bis 2004).“

    C-Klasse [00]
  • Skoda Octavia Combi [04]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Gutes Platzangebot vorn, sparsame Diesel, Kombi mit üppigem und stark erweiterbarem Gepäckraum, präzise Schaltung, funktionelle Bedienung, gute Verarbeitungsqualität, standfeste Bremsen, ordentlicher Federungskomfort, sehr gute Traktion.
    Minus: Knappe Sitzverhältnisse im Fond, Übersicht nach hinten eingeschränkt, laute Abrollgeräusche.“

    Octavia Combi [04]
  • Subaru Legacy Kombi [03]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Gutes Raumangebot, reichhaltige Serienausstattung, einfache Bedienung, hervorragende Traktion, sicheres Kurvenverhalten, kultivierte Boxermotoren, hohe Zuverlässigkeit.
    Minus: Zum Teil einfache Materialanmutung, straffe Federung, relativ hoher Verbrauch, fadingempfindliche Bremsen, lückenhafte Sicherheitsausstattung.“

    Legacy Kombi [03]
  • VW Passat Variant [05]

    • Typ: Mittelklasse

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr gutes Raumangebot, großer Laderaum, einfache Bedienung, agiles Handling, guter Qualitätseindruck, kräftige TDI-Motoren, umfangreiche Sicherheitsausstattung, sehr gute Traktion.
    Minus: Polterneigung auf Querfugen, straffe Federung, durstiger Turbobenziner, hoher Zahnriemenverschleiß, unkultivierte Diesel (bis 2008), magere Serienausstattung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Passat Variant [05]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos