zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Autobatterien im Vergleich: Der Ah-Effekt

Reisemobil International

Inhalt

Welche Batterie eignet sich im Reisemobil am besten zur Energieversorgung? Ein aufwändiger Labortest deckt sowohl unerwartete Schwächen als auch die Stärken der verschiedenen Batterie-Typen auf.

Was wurde getestet?

Im Test waren sieben Auto-Batterien mit den Bewertungen 3 x „sehr gut“, 3 x „gut“ und 1 x „befriedigend“.

  • 1

    5,5 75

    Optima 5,5 75

    • Kapazität: 75 Ah;
    • Typ: Versorgungsbatterie, Starterbatterie;
    • Spannung 12 V : Ja

    „sehr gut“ (94,9 von 100 Punkten) – Testsieger

    Unter sieben Batterien im Vergleichstest der Zeitschrift Reisemobil International konnte die Optima 5,5 75 trotz der geringsten Nennkapazität den Testsieg davontragen. In der Praxis hat sie sich als effektiver Energielieferant mit großer Ausdauer erwiesen. Außerdem ist die Schnellladefunktion sehr flott und das Gerät ist widerstandsfähig gegenüber Witterungsbedingungen aller Art. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 2

    Running Bull AGM 95

    Banner Running Bull AGM 95

    „sehr gut“ (90,4 von 100 Punkten)

    Sowohl die Ladezeit als auch der Energieausstoß sind bei der Running Bull herausragend. Der positive Eindruck wird aber ein wenig durch die vergleichsweise geringe Zahl der zu erwartenden Ladezyklen getrübt. Dennoch handelt es sich hier um ein angesichts der Performance sehr erschwingliches Angebot. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 3

    AGM 90

    Mastervolt AGM 90

    • Kapazität: 90 Ah;
    • Typ: Starterbatterie;
    • Spannung 12 V : Ja

    „sehr gut“ (90,1 von 100 Punkten)

    Zwar ist die AGM 90 von Mastervolt vergleichsweise teuer, doch dafür liefert sie auch konstant hohe Leistungen. Problematisch ist das Wiederaufladen im Fahrbetrieb, wo sie vergleichsweise lange braucht. Wenn die Ladetechnik optimal angepasst ist, kann man die Mastervolt empfehlen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 4

    Exide AGM 90

    „gut“ (83,3 von 100 Punkten)

    Das AGM 90 bietet in der Praxis zufriedenstellende Leistungen. Ein paar mehr Wattstunden pro Amperestunde Nennkapazität wären wünschenswert gewesen. Mit durchschnittlich 360 Ladezyklen ist die Lebensdauer der Exide recht eingeschränkt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 5

    AST Elektronik Dura-Tech Gel 80

    „gut“ (82,7 von 100 Punkten)

    „Keine auffälligen Schwächen, aber einige markante Stärken. In der Aufladung durch die Lichtmaschine erreicht die AST für eine Gel-Batterie ungewöhnlich gute Werte und verspricht mit 680 Zyklen eine lange Lebenserwartung. Ein verdient guter Platz im Mittelfeld.“

  • 6

    MT AGM 110

    Büttner Elektronik MT AGM 110

    „gut“ (79,5 von 100 Punkten)

    „Die MT 110 räumt in der Schnellladung durch die Lichtmaschine die maximal mögliche Punktzahl ab. Im restlichen Testverlauf rangiert sie im guten Mittelfeld. Im Vergleich zu den anderen Starter-AGMs sehr teuer, daher nur ein mäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • 7

    Gel 80

    Exide Gel 80

    „befriedigend“ (71,4 von 100 Punkten)

    Bei milden und warmen Temperaturen liefert die Exide Gel 80 sehr gute Ergebnisse. Rund um den Gefrierpunkt bricht die Leistung jedoch ein. Bei der 21-Ampere-Prüfung des Magazins Reisemobil International fiel sie komplett aus. Auch beim Aufladen gibt es noch einiges Verbesserungspotenzial. Die zu erwartende Zahl der Ladezyklen ist allerdings hervorragend. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autobatterien