Macwelt prüft Audio-Software (8/2014): „Garageband oder Logic Pro X“

Macwelt: Garageband oder Logic Pro X (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Mit dem kostenlosen Garageband ermöglicht Apple jedem Mac-Besitzer die Produktion eigener Musik. Warum also sollte man Geld für Logic Pro X ausgeben? Wir hätten ein paar Gründe für den Wechsel.

Was wurde getestet?

Zwei Audio-Programme für Mac wurden verglichen. Eine Benotung fand nicht statt.

  • Apple GarageBand Version 10

    • Typ: DJ-Software, Audio-Editor, Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Mac OS X;
    • Freeware: Ja

    ohne Endnote

    „Garageband deckt viele Bereiche der Musikproduktion hervorragend ab und ist dazu sehr einfach zu bedienen. ...“

    GarageBand Version 10
  • Apple Logic Pro X

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Mac OS X;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Logic Pro X ist ein höchst komplexes Tool und man kann leicht die Orientierung verlieren. Deswegen seien in jedem Fall Handbücher und/oder Youtube-Tutorials empfohlen. Wer ernsthaft Audioproduktion betreiben will und ein riesiges Spektrum an Klängen erleben möchte - eine Funktion wie ‚Sculpture‘ ist einzigartig - wird für einen Preis von unter 200 Euro nichts Besseres finden.“

    Logic Pro X

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software