Fono Forum prüft Audio-Software (2/2015): „Ein Klang wie frisch gewaschen“

Fono Forum - Heft 3/2015

Inhalt

Alte Platten und Kassetten sind mitunter von ihrer jahrelangen Verwendung gezeichnet. Sogenannte Audio-Restaurationsprogramme versprechen die Beseitigung der gröbsten Fehler. Carsten Barnbeck stellt Ihnen ausgewählte Software vor.

Was wurde getestet?

Zwei Audio-Restaurationsprogramme wurden geprüft. Es wurden keine Endnoten vergeben. Zusätzlich wurden drei weitere Programme vorgestellt.

  • Diamond Cut Productions Diamond Cut 8.2

    • Typ: Audio-Restauration;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Das Programm erfordert Einarbeitung, erfüllt hinsichtlich der Qualität seiner Reparaturwerkzeuge aber selbst professionelle Ansprüche. Vor allem die Equalizer und Filter sind exzellent. Außergewöhnlich sind die superben Analyser, der Röhren-Simulator für analoge Lebendigkeit sowie die Möglichkeit, Vinyl-Aufnahmen im Nachhinein zu entzerren (virtueller Phono-Preamp).“

    Diamond Cut 8.2
  • Magix Audio Cleaning Lab 2014

    • Typ: Audio-Restauration;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Optimal fürs schnelle Überspielen und kleinere Reparaturen. Die Aufnahmefunktion ist wie das gesamte Programm intuitiv gestaltet und bietet überraschend gute Qualität. Die mitgelieferten Effekte sind anständig, wirken mangels Einstellmöglichkeiten aber nur in homöopathischer Dosierung. Voll bedienbare Varianten der Effekte liefert Magix übrigens ab der Pro-Version von Cleaning Lab ...“

    Audio Cleaning Lab 2014

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software