Beat prüft Audio-Software (5/2011): „Loop- und Sample-DVDs“

Beat: Loop- und Sample-DVDs (Ausgabe: 6) Seite 1 /von 1

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Soundbibliotheken, die unabhängig voneinander getestet wurden.

  • Big Fish Audio The Crate: Ultimate Urban Samples

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Während sich viele Sample-Sammlungen auf Drum- und Percussion-Loops sowie Einzeldrums konzentrieren, integriert The Crate auch eine riesige Auswahl melodischer Phrasen akustischer und elektrischer Instrumente ... Auch wenn es nach Schaumschlägerei klingt, hat Big Fish Audio mit dem vollmundigen Slogan ‚Eine Goldmine purer und roher Hip-Hop- und R’n’B-Samples‘ nicht übertrieben.“

    The Crate: Ultimate Urban Samples
  • Sample Magic Electro

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Wer die physische Version von Sample Magic Electro erwirbt, erhält im Vergleich zum Download einen eindrucksvollen Mehrwert ... So beinhaltet das Loop-Arsenal Hunderte abwechslungsreiche Drumloops, pumpende Basslines, prägnante Synthesizer-Sequenzen und abgedrehte Effekte. ...“

    Electro
  • Loopmasters Complex Indianz Rhythms

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „... Dank der inspirierenden Rhythmen in für westliche Ohren ungewöhnlichen Metren weiß sich diese Kollektion wohltuend von der Flut an Loop-DVDs abzusetzen.“

    Complex Indianz Rhythms

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software