Beat prüft Audio-Software (2/2010): „Genügsame Sequenzer für das Netbook“

Beat: Genügsame Sequenzer für das Netbook (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Auf der Suche nach einem Sequenzer mit geringem Ressourcenhunger wird man bei den etablierten Programmen nicht fündig. Netbooks sind unangefochten das Territorium von Free- und Shareware.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich acht Sequenzer. Sie wurden mit 4,5 bis 5,5 von von jeweils sechs möglichen Punkten bewertet.

  • Cockos Reaper 3.161

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Win 7, Mac OS X 10.5, Win Vista, Win 2000, Win XP, Mac OS X 10.4, Linux;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Schaut man genauer hin, erkennt man, dass sich das Programm in der Version 3 zu einer seriösen Audioworkstation entwickelt hat, die es in jeder Hinsicht mit dem Wettbewerb aufnehmen kann. Reaper ist ein vollwertiger Sequenzer, der sich sowohl zum Aufnehmen, Arrangieren, Bearbeiten, Mischen und Rendern von MIDI- und Audiodaten eignet. ...“

    Reaper 3.161

    1

  • Mutools Mu.Lab 2.7

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Win XP;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „... In der Praxis zeigt sich Mu.Lab recht genügsam und erlaubt auf unserem MSI-Netbook nicht nur ein flüssiges Aufnehmen und Mischen, sondern sogar den Einsatz von Effekten und Klangerzeugern. Und davon hat Mu.Lab mittlerweile einige zu bieten ...“

    Mu.Lab 2.7

    1

  • Steinberg Sequel 2

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „... Sequel 2 bietet alle wichtigen Funktionen für die digitale Musikproduktion und ist zweifellos das ideale Komponierwerkzeug für den musikalischen Einsteiger, unterstützt aber noch immer keine VST-Erweiterungen.“

    Sequel 2

    1

  • Zynewave Podium 2.23

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Freeware: Ja

    5,5 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Bemerkenswert an Podium sind zum einen der geringe Ressourcenhunger, zum anderen begeistert das Programm durch eine objektorientierte Struktur, die geschickt alle technischen Zusammenhänge hinter musikalischen Aspekten zu verbergen weiß. Die Anzahl der Spuren, Plug-ins, Kanäle und Mixbusse ist praktisch unbegrenzt. ...“

    Podium 2.23

    1

  • Magix Music Maker 16

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Win XP;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „... In jede neue Version fließen Instrumente und Effekte aus den Profiwerkzeugen Samplitude und Sequoia ein, sodass man auch für kleines Geld auf hohem Niveau produzieren kann. Das einfache Kombinieren und Mischen vorgefertigter Song- und Beatbausteine ermöglicht einen intuitiven Start. ...“

    Music Maker 16

    5

  • n-Track Studio 6

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Me, Win 98, Win Vista, Win 2000, Win XP;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „... Besondere Erwähnung verdient das ,Live Input Processing': Audiosignale lassen sich gleichzeitig ‚trocken' aufnehmen und für das Playback mit Effekten belegen, was jedes Netbook in ein leistungsfähiges Echtzeiteffektgerät verwandelt.“

    Studio 6

    5

  • XT Software energyXT2.5.2

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Linux, Mac OS, Win;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „... Mithilfe kleiner Piktogramme und virtueller Kabel lässt sich der Signalfluss innerhalb der Software nahezu frei routen. Neben den üblichen Bearbeitungsfunktionen zählen besonders VST-Freeze, Ghost-Clips und Marker-Tracks zu den Programmhighlights. Groove und Tempo der Spuren können in Echtzeit verändert werden. ...“

    energyXT2.5.2

    5

  • Bremmers Audio Design Multitrack Studio

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Win 7, Win 2000, Win XP;
    • Freeware: Nein

    4,5 von 6 Punkten

    „... Für den Einstieg kann man den Funktionsumfang von MultitrackStudio als vollständig bezeichnen. Es besitzt alle Funktionen, die zur Erstellung und Bearbeitung eigener Werke nötig sind, und kann auch problemlos MIDI- und Audiodaten in einem Projekt kombinieren.“

    Multitrack Studio

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software