Beat prüft Audio-Software (10/2010): „Free- und Shareware“

Beat: Free- und Shareware (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Plug-ins.

  • Togu Audio Line TAL-NoiseMaker

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Ja

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Mit TAL-NoiseMaker hat Togu Audio Line sein bisheriges Meisterwerk vorgelegt, das durch einen kraftvollen, fetten Klang und seine einsteigerfreundliche und intuitive Bedienoberfläche begeistert. Wie die 128 Presets eindrucksvoll belegen, sind analoge Standards eine leichte Übung für den flexiblen Krachmacher, wobei besonders bissige Sounds beeindrucken.“

    TAL-NoiseMaker
  • acid.milch&honig transistor drums

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Ja

    5,5 von 6 Punkten

    „Man muss kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass sich transistor drums schnell ein Plätzchen im VST-Plug-in-Ordner all derjenigen sichern wird, die auf der Suche nach druckvollen elektronischen Drumsounds sind. Schließlich stellt das Plug-in dank seines überzeugenden Klangs, seiner umfangreichen Bearbeitungsoptionen und seiner intuitiven Oberfläche eine echte Bereicherung dar“

    transistor drums
  • Boomplug Boomcomb

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Ja

    5 von 6 Punkten

    „Auch wenn man es seiner unscheinbaren Optik nicht ansieht: Hinter Boomcomb verbirgt sich ein leistungsfähiges Sounddesign-Werkzeug, das sich für eine Vielzahl von Klangmanipulationen zwischen Flanger-, Resonator- und Zerreffekten eignet. Insbesondere, wenn man Drumloops durch das Plug-in jagt, gelingen spannende Klänge, die nicht nur Stilrichtungen wie Dub gut zu Gesicht stehen. ...“

    Boomcomb

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software