Beat prüft Audio-Software (12/2013): „Neue Synth-Plug-ins“

Beat: Neue Synth-Plug-ins (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Was wurde getestet?

Zwei Audioprogramme wurden untersucht und erhielten 4 und 6 von jeweils 6 erreichbaren Punkten.

  • Native Instruments Kinetic Metal

    • Typ: Software-Instrument;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Mit Kinetic Metal ist Native Instruments einmal mehr eine exzellente Umsetzung einer spannenden Idee gelungen. So begeistert die Kollektion mit einer Vielzahl ausdrucksstarker und inspirierender Instrumente, die nicht nur in Film- und Game-Musik eine hervorragende Figur machen. Mithilfe der pfiffigen Morphing-Funktionen werden fantastisch animierte Klangwelten zum Kinderspiel. ...“

    Kinetic Metal
  • Prime Loops Kontakt Analog Synths

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Nein

    4 von 6 Punkten

    „Kontakt Analog Synths weiß als kleine, aber feine Kollektion spielfertiger Synthesizersounds zu überzeugen. Mit ihrem markanten und druckvollen Charakter eignet sich die Sammlung bestens, um moderne Produktionen mit Vintage-Klängen aufzupeppen. ...“

    Kontakt Analog Synths

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf