Schlittschuhe

(39)
Sortieren nach:  
Ajustable Inlineskate-Schlittschuhcombo
Eagle Ajustable Inlineskate-Schlittschuh-Combo

Fitness-Skates; Geeignet für: Kinder; Rollenhärte: 82 A

Mit der Inlineskate-Schlittschuh-Combo können sich vor allem Kinder das ganze Jahr über auf Rollen oder Kufen amüsieren. Das Untergestell lässt sich nämlich einfach auswechseln. Die Schuhe können …

1 Artikel | 24 Meinungen (Sehr gut)

 

 
HD168
Hudora HD-168

Eishockeyschuhe; Geeignet für: Kinder, Herren

Anstelle von Stahlkufen treten immer häufiger Kufen aus Stahl mit Carbonverstärkung in Erscheinung. Damit sind auch die Kinder-Schlittschuhe HD-68 von Hudora ausgestattet. Carbon ist nicht nur für …

1 Artikel | 8 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Powerslide Tiffany
Powerslide Tiffany

Eiskunstlaufschuhe; Geeignet für: Damen

Die Kufen der Schlittschuhe Tiffany von Powerslide bestehen aus Stahl mit Carbon. Carbon ist ist nicht für sein geringes Gewicht bekannt, sondern auch für seine besondere Festigkeit. Der Einsatz …

1 Artikel | 14 Meinungen (Gut)

 

 
 
Kindermultiskate 2in1
Vibes Kinder Multiskate 2in1

Allrounder; Geeignet für: Kinder

Es ist eine richtig gute Idee, Inlineskates auf den Markt zu bringen, die sich im Winter zu Schlittschuhen umfunktionieren lassen. Zumal sich die Boots auf Kufen inzwischen kaum noch von denen auf …

1 Artikel | 8 Meinungen (Gut)

 

 
Sne-ak
Cox Swain Sneak

Allrounder; Geeignet für: Kinder

Erstaunlicherweise sind Inliner-Schlittschuh-Kombinationen immer noch selten zu finden. Und zur Enttäuschung vieler Erwachsener gibt es sie außerdem nur für Kinder. Um solch ein Exemplar handelt es …

1 Artikel | 41 Meinungen (Sehr gut)

 

 
RSK2
Roces RSK 2

Eiskunstlaufschuhe; Geeignet für: Herren

Immer häufiger kommt an den Kufen und Schienen Carbon zum Einsatz. Dieser Kunststoff sorgt für eine besonders feste Verankerung der Kufen unter den Schuhen. Auch bei den Schlittschuhen RSK 2 von …

1 Artikel | 19 Meinungen (Gut)

 

 
Roces Brits
Roces Brits

Eiskunstlaufschuhe; Geeignet für: Damen

Die Schlittschuhe Brits von Roces sind innen mit einer warmen und anatomisch geformten Polsterung ausgestattet. Man findet darin auch ein Fußbett. Auf ein zweites Paar Socken können die meisten …

1 Artikel | 47 Meinungen (Sehr gut)

 

 
44641 Damenschlittschuhe
Hudora 44641 Damen Schlittschuhe

Eiskunstlaufschuhe; Geeignet für: Damen

Die klassischen Eiskunstlauf-Schlittschuhe für Damen, Modell 44641, von Hudora sind innen mit Kunstfell gefüttert, damit die Füße auf dem Eis nicht auskühlen. Dadurch kann man vielleicht auf das …

1 Artikel | 57 Meinungen (Gut)

 

 
Free and Safe
K2 Free and Safe

Kufenschoner können die Lebensdauer von Schlittschuhkufen erheblich verlängern. Sie schützen vor allem deren Schliff. Deshalb sollte man außerhalb der Eisflächen nur mit Schonern und nicht auf …

1 Artikel | 17 Meinungen (Gut)

 

 
RFG1
Roces RFG 1

Eiskunstlaufschuhe; Geeignet für: Damen

Die klassischen Eiskunstlauf-Schlittschuhe werden vor allem für Frauen angeboten. Allerdings hat sich deren Ausstattung verändert. Wie der RFG 1 von Roces, werden die meisten inzwischen aus …

1 Artikel | 15 Meinungen (Sehr gut)

 

 
 
Titaniumice
Cox Swain Titanium Ice

Allrounder

Die Schlittschuhe Titanium Ice von Cox Swain gehören zu den Allroundern nach dem Vorbild von Eishockey-Schlittschuhen. Sie haben die klassischen Eiskunstlauf-Schlittschuhe im Freizeitsport etwas in …

1 Artikel | 9 Meinungen (Gut)

 

 
Verstellbare Kinder-Schlittschuhe
Nijdam Verstellbare Kinderschlittschuhe

Geeignet für: Kinder

Die verstellbaren Kinderschlittschuhe von dem holländischen Hersteller Nijdam können jeweils über vier Größen mitwachsen. Insgesamt kann man Kinder mit Schuhgrößen von 34 bis 41 damit ausstatten. Sie …

1 Artikel | 26 Meinungen (Gut)

 

 
Cox Swain Figur
Cox Swain Figur

Eiskunstlaufschuhe; Geeignet für: Kinder, Damen

Klassischen Eiskunstlaufschuhe lassen sich von Allround-Schlittschuhen nach Eishockeyart nicht vom Markt verdrängen. Die Figur-Schlittschuhe von Cox Swain gehören zum klassischen Schlittschuhtyp und …

1 Artikel | 9 Meinungen (Gut)

 

 
Zoom2
Mint Zoom 2

Eishockeyschuhe; Geeignet für: Kinder

Mitwachsende Kinderschlittschuhe sind bei Eltern sehr beliebt, weil sie länger als einen Winter lang benutzt werden können. Dazu zählt auch der Zoom 2 von Mint, den es in den Größen XS bis L gibt, …

1 Artikel | 7 Meinungen (Gut)

 

 
Mint Freeze
Mint Freeze

Eishockeyschuhe

Die Schuhe auf Kufen unterscheiden sich nur noch selten von denen auf Rollen. So ist es auch bei dem Schlittschuh Freeze von Mint. Bei diesen Boots handelt es sich um Semi-Softboots, wie man sie von …

1 Artikel | 7 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Annika Jr. Iceskate 2012
K2 Annika Jr. Ice Skate 2012

Eishockeyschuhe; Geeignet für: Kinder

K2 hat den Annika Jr. Ice Skate mit einer Kurvenhalterung ausgestattet, die den Körperschwerpunkt nach unten verlagert. Das führt zu einem besseren Gleichgewichtsgefühl. Damit könnte vielleicht auch …

1 Artikel | 19 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Moto Iceskate
K2 Moto Ice Skate

Allrounder; Geeignet für: Herren

An den Schlittschuhen Moto von K2  fällt sofort der hinten verlängerte Schaft ins Auge. Er zwingt den Eisläufer in eine leicht nach vorn gebeugte Haltung mit angewinkelten Knien. Der Hersteller …

1 Artikel | 9 Meinungen (Gut)

 

 
K2 Alexis Ice Skate
K2 Alexis Ice Skate

Eishockeyschuhe; Geeignet für: Damen

Der Semi-Softboot des Alexis Ice Skates von K2 scheint in seiner Passform dem des gleichnamigen Inlineskates zu entsprechen. Das dürfte aber kein Nachteil sein, weil die Passform des …

1 Artikel | 13 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Schlittschuhe Damen
Nijdam Schlittschuhe Damen

Eiskunstlaufschuhe; Geeignet für: Damen

Die klassischen Schlittschuhe von Nijdam richten sich an Frauen und Mädchen. Sie sind in den Größen 33 bis 43 erhältlich, und zwar in der Farbe Weiß. Besonders bequem sind die Schuhe unter anderem …

1 Artikel | 21 Meinungen (Gut)

 

 
Eiskunstlaufschlittschuhe KSSLSH01 Herren
Physionics Eiskunstlauf-Schlittschuhe KSSLSH01 Herren

Eiskunstlaufschuhe; Geeignet für: Herren

Neue Schlittschuhe werden in den erschwinglichen Klassen meistens ungeschliffen oder nur leicht vorgeschliffen geliefert. Sie brauchen also vor dem ersten Gebrauch oder nach zwei- bis dreimaligem …

1 Artikel | 7 Meinungen (Sehr gut)

 

 
 

1 2


» Alle Tests anzeigen (2)

Tests

skate-IN

Testbericht über 1 Schlittschuh

Testumfeld: Einzeltest … weiterlesen


Feinschliff

Schlittschuhlaufen macht Spaß, trainiert die Muskulatur und fördert die Koordination. … weiterlesen


Ratgeber zu Schlitt-Schuhe

Die Typen

Schlittschuhlaufen macht Spaß – sofern man die richtigen Schuhe besitzt. Glücklicherweise lassen sich die Modelle recht gut voneinander abgrenzen. Für geübte Freizeitläufer gibt es sogenannten Allrounder, während Anfänger am besten zu Eishockeyschuhen greifen. Spezielle Eiskunst- und Eisschnelllaufschuhe wiederum eignen sich im Grunde nur für ambitionierte Amateure und Profis.

Anfänger machen beim Schlittschuhlaufen oft den gleichen Fehler: Sie verlagern ihr Gewicht auf die Fersen. Ist der Druck hierbei zu stark, rutschen die Schuhe jedoch schnell nach vorne weg – mit schmerzhaften Folgen für das Gesäß. Die ersten Schritte auf dem Eis gelingen deshalb am besten mit Eishockeyschuhen. Ihr Schaft ist hinten verlängert, was zwei Vorteile mit sich bringt. Erstens nimmt der Läufer dadurch automatisch eine stärkere Vorlage ein. Und zweitens stabilisiert der längere Schaft den Fuß. Eishockeyschuhe verfügen zudem über viele Ösenpaare, meist zwischen neun und elf. Sie lassen sich dadurch ziemlich exakt schnüren. Allrounder hingegen besitzen nur vier oder fünf Ösen. Hier fixieren in erster Linie zusätzliche Schnallen- oder Klettverschlüsse den Fuß. Für gewöhnlich führt das dazu, dass der Schuh nicht so fest sitzt. Im Gegenzug ist die Kufe länger wie bei einem Eishockeymodell. Allrounder ermöglichen dadurch ein höheres Tempo. Gerade bei geübten Freizeitläufern sind sie deshalb äußerst beliebt.

Eisschnell- und Eiskunstlaufschuhe hingegen sollte man nur in Betracht ziehen, wenn entsprechende Ambitionen das erfordern. Gerade Eisschnelllaufschuhe sind überaus speziell. Ihr Schaft reicht nur bis kurz über den Knöchel, zudem ist die Kufe wesentlich länger wie bei allen allen anderen Modellen. Läufer können sich dadurch gut vom Eis abstoßen und eine hohe Geschwindigkeit erreichen. Dafür braucht man im Gegenzug viel Übung, um überhaupt Kurven zu meistern. Profimodelle gehen noch einen Schritt weiter. Hier ist die Kufe beweglich, sie verlässt das Eis also erst dann, wenn der Läufer das Bein komplett anhebt. Die längere Kontaktzeit zwischen Kufe und Eis ermöglicht ein noch höheres Tempo. Bei Eiskunstlaufschuhen wiederum ist die Kufe kürzer, allerdings verfügt sie an der Spitze über mehrere Zacken. Dadurch lassen sich Pirouetten, Sprünge oder sonstige Kunststücke aufs Eis zaubern. Für Anfänger sind solche Modelle jedoch nicht geeignet, schließlich können die Zacken schnell zu Stürzen führen.


Produktwissen und weitere Tests zu Eislaufschuhe

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Eisskater. Ihre E-Mailadresse:


Schlittschuhe dienen bei verschiedenen Sportarten als Fortbewegungsmittel. Je nach Sportart unterscheiden sie sich etwas. Es gibt Modelle für den Eiskunstlauf, den Eisschnelllauf und Eishockey. Allroundschlittschuhe sind sehr gut gepolstert und eignen sich für Gelegenheitsfahrer, geübte Hobbyläufer fahren gut mit Eishockey- oder Eiskunstlaufschuhen.


Eishockeyschlittschuhe sind zumeist aus Kunststoffen gefertigt, die Schuhe reichen bis über den Knöchel, um dem Fuß Stabilität zu geben. Die Kufen sind recht breit und kurz, dadurch ist der Läufer wendig. Schlittschuhe für den Eisschnelllauf haben längere und wesentlich schmalere Kufen, da so eine höhere Geschwindigkeit erreicht werden kann. Die Schuhe bestehen aus Leder und reichen nicht bis über den Knöchel, sondern enden darunter. Bis zu den Waden reichen die Schuhe bei den Eiskunstläufern, die auf eine hohe Stabilisierung angewiesen sind. Die Kufen der Eiskunstlaufschuhe sind schmaler als die der Eishockeymodelle, jedoch stärker als die der Eisschnelllaufschuhe. Im Gegensatz zu den Modellen für Eishockey-und Eisschnellläufer sind die Kufen an der Spitze mit einem gezackten Rand versehen, der dem Eiskunstläufer das Springen und das Drehen von Pirouetten ermöglicht. Allroundschlittschuhe wiederum haben einen weich gepolsterten Schaftrand, der an der Achillessehne eine Aussparung hat. Da Anfänger viel Halt benötigen, sind Eishockeyschlittschuhe zu empfehlen. Die Kufen sind bei Allround- und Eishockeymodellen aber gleich. Geübte Hobbyfahrer, die sich auch gerne an Kunststückchen versuchen, tragen hingegen Eiskunstlaufmodelle. Für Kinder empfehlen sich verstellbare Schlittschuhe, da diese mit den Füßen mitwachsen.