Bürodrehstühle

(407)
Sortieren nach:  
Dauphin X-Code
1
Dauphin X-Code

Bürodrehstuhl; Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, …

Aufgrund der Rückenkonstruktion sitzt man im X-Code sehr komfortabel. Optik und Handhabung des Drehstuhls überzeugen ebenso. Somit ist es ein hervorragendes Büromöbel.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 1 Meinung

 

Kinnarps drabert Esencia
2
Kinnarps drabert Esencia

Bürodrehstuhl; Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, …

„Als benutzerfreundlicher Drehstuhl hat der Drabert Esencia voll überzeugt. Lediglich die Feinjustierung der Gewichtseinstellung könnte besser platziert sein, was angesichts der übrigen guten …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Klöber Mera Network
3
Klöber Mera Network

Bürodrehstuhl; Funktionen: Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar

Aufgrund der Rückenlehnen-Konstruktion sind Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Verspannungen kein Thema mehr. Der Mera Network ist hervorragend verarbeitet und passt durch sein unaufdringliches Äußeres in jedes Büro.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
MOVYis 3 13M2
4
Interstuhl MOVYis3

Bürodrehstuhl; Funktionen: Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar

Junges Design und frische Farben zeichnen den Movyis3 aus. Auch hinsichtlich der gebotenen Leistungen kann der Stuhl überzeugen, sodass man ihn kaum hergeben mag. Im Gegensatz zu anderen Modellen ist beim Erwerb sogar noch Sparpotenzial drin. Einfach mal ansehen und ausprobieren!

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Linus +
5
Westaro Linus Plus

Bürodrehstuhl; Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, …

„Einen guten Komfort und einiges an Technik bietet Westaro mit dem ... Linus Plus an. Es stehen allerdings nur zwei Farbausführungen zur Auswahl, doch das macht der sehr günstige Preis wett. Die “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: FACTS, Heft 7/2014 Der Linus hat was! Der ostwestfälische Bürodrehstuhlanbieter Westaro bringt einen Knaller. Für nur 199 Euro präsentiert er ein Produkt, das sogar mit einer Gewichtsautomatik sowie einer Synchronmechanik ausgestattet ist. Facts ließ es sich nicht nehmen, sich von der Qualität des Linus Plus zu überzeugen. Ein Bürostuhl wurde anhand der Kriterien Funktionalität, Ergonomie und Bedienung sowie Design und Preis getestet und mit der Note „sehr gut“ bewertet. … zum Test

3-Dee
6
Aeris Impulsmöbel 3Dee

Bürodrehstuhl; Funktionen: Sitztiefe verstellbar

Dieser dreidimensionale Stuhl bietet in jeder Position einen angenehmen Sitzkomfort, egal ob man entspannt oder aktiv am Arbeitsplatz ist. Mit seiner Rückenlehne passt er sich den Gegebenheiten an.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: Das Büro, Heft Nr. 5 (November/Dezember 2013) Positive Schwingungen Natürliche Bewegungen in drei Dimensionen – das verspricht aeris in Bezug auf seinen neuen Bürostuhl 3Dee. Die Redaktion von Das Büro hat das Modell über mehrere Wochen getestet. Ein Bericht von Sebastian Klöß. Im befand sich ein Bürostuhl. Das Modell blieb ohne Endnote. … zum Test

SoFi Designers Choice
7
HAG SoFi

Bürodrehstuhl; Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Sitztiefe …

„Nicht nur aufgrund der vielen möglichen Varianten eignet sich der HÅG SoFi für viele Büroumgebungen und Einsatzzwecke. Er lässt sich sehr einfach justieren und passt mit seinem zurückhaltenden und …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Topstar Lady Sitness Deluxe 200
8
Topstar Lady Sitness Deluxe 200

Bürodrehstuhl; Funktionen: Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar

„Der Lady Sitness Deluxe gefiel äußerlich wie innerlich: Das dezente Design verleiht jedem Büro einen wohnlichen Touch, die speziell auf die weibliche Anatomie ausgerichtete Innenleben und das …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

SY-41.000
9
Sitwell Gernot Steifensand Ergonomie

Bürodrehstuhl; Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar

„Die Sitwell Gernot Steifensand AG bringt mit der Sitwell-Ergo-Reihe ... Bürostühle auf den Markt, die ergonomisch und wirtschaftlich vernünftig sind. Sie lassen sich beim Kauf mit verschiedenen …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

In Touch
10
Dauphin InTouch

Bürodrehstuhl; Funktionen: Muldensitz, Kopfstütze, Wippmechanik, Sitztiefe verstellbar

Mit seiner ansprechenden Form und guter Ergonomie hat Dauphin mit dem InTouch ein überzeugendes Produkt gestaltet. Neben der tollen Optik stimmt auch der Sitzkomfort. Die Verstelloptionen sind zahlreich und allesamt einfach zu bewerkstelligen.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 2 Meinungen

 

 
Shape economy 2 Mesh
11
Dauphin Shape economy 2 SH 38560

Bürodrehstuhl; Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, …

„Eine angenehme 3D-Mechanik hat Dauphin in den Shape economy 2 integriert, die Freunden wie Skeptikern der beweglichen Mechaniken gefallen dürfte. Ein klassisches Design, das in alle Büroumgebungen …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Xenium Classic
12
Rohde & Grahl xenium-classic

Bürodrehstuhl; Funktionen: Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, …

„Hochwertig verarbeitet, mit bequemer Polsterung und einem gewissen optischen Extra konnte die Classic-Variante des Xenium im Test punkten. Die ergonomischen Funktionen des Stuhls erwiesen sich …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Ergo 10
13
Sitwell Gernot Steifensand Netz

Bürodrehstuhl; Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar

„... Alle Verstellmöglichkeiten wie etwa die Einstellung auf das Körpergewicht, der Sitzhöhe und -tiefe sowie die Arretierung der Synchronmechanik lassen sich im Sitzen leicht erreichen. Die in der …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

RH Moreo 220 Silber
14
Scandinavian Business Seating RH Mereo 220

Bürodrehstuhl; Funktionen: Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, …

„Es fällt leicht, auf dem RH Mereo aktiv zu bleiben. Der Stuhl regt zur Bewegung an und unterstützt gleichzeitig angenehm den Rücken. Es ist allerdings unumgänglich, ihn korrekt auf den Nutzer “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: FACTS, Heft 3/2014 Punktlandung Scandinavian Business Seating ist hierzulande vor allem durch die Bürostühle von HÅG bekannt. Mit der Marke RH bedient das Unternehmen ein völlig neues Segment: eher technisch orientiert, mit einem anderen Ergonomiekonzept und einem funktionalen Design. Die Drehstühle von RH sind seit Januar über die Scandinavian Business Seating GmbH auf dem deutschen Markt erhältlich. Das neueste Modell – und unser Testkandidat − ist der RH Mereo. Von dem Magazin Facts wurde ein Bürostuhl begutachtet. Er erhielt die Note „sehr gut“. Als Bewertungskriterien dienten Ergonomie, Design, Funktionalität und Preis. … zum Test

Mobica+ bloss
15
Mobica+ bloss

Bürodrehstuhl; Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar

„Durch den Kontrast zwischen klaren Linien und geschwungenen Formen sowie durch die futuristisch gestaltete Rückenlehne fällt der ‚Bloss‘ schon aufgrund seines Designs auf. Darüber hinaus überzeugte “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: FACTS, Heft 8/2014 Schwebend im Netz Mit seinem ungewöhnlichen Design dürfte der Drehstuhl ‚Bloss‘ von Mobica+ der Hingucker in jedem Büro sein. Die Netzbespannung soll dem Hersteller zufolge allerdings nicht nur das Aussehen des Bürodrehstuhls bestimmen, sondern auch eine besondere ergonomische und funktionale Wirkung haben. Im Check war ein Bürodrehstuhl, der die Endnote „sehr gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Design, Funktionalität und Ergonomie. … zum Test

@Just2-Serie
16
Dauphin @Just2

Bürodrehstuhl; Funktionen: Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar

Bedienbarkeit: 6 von 6 Sternen; Ergonomie: 6 von 6 Sternen; Design: 4 von 6 Sternen; Ausstattungsvielfalt: 6 von 6 Sternen.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Mobica+ Sharko
17
Mobica+ Sharko

Bürodrehstuhl

„Lange erwartet, endlich da: Der Seminarstuhl ‚Sharko‘ von Mobica+ überrascht in vielerlei Hinsicht: Sein Design ist ein Hingucker und er ist zugleich sehr komfortabel. Die großzügige Sitzfläche “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: FACTS, Heft 12/2013 Das kleinste Büro der Welt Als Mobica+ auf der Orgatec 2012 seine komplett von Martin Ballendat entworfene Produktpalette präsentierte, fiel ein Stuhl besonders ins Auge: Geformt wie ein Hai, mit Stauraum und Tablar ausgestattet, ist der ‚Sharko‘ ein Mini-Büro auf kleinster Fläche. Ob dieses in der Praxis seinen Zweck erfüllt, sollte der Facts-Test zeigen. Es befand sich ein Bürostuhl im Praxistest, der abschließend mit „sehr gut“ bewertet wurde. Testkriterien waren Design, Ergonomie und Funktionalität. … zum Test

Vitra ID Chair Concept
18
Vitra ID Chair Concept

Bürodrehstuhl

Das neuartige ID Chair Konzept von Vitra konnte auf dem Prüfstand überzeugen. Funktionalität und Technik sind tadellos. Mit dem innovativen Baukastenprinzip können 8.000 verschiedene Stuhlvariationen erstellt werden. Auch in Bezug auf Nachhaltigkeit und Zertifizierung kann man vollends zufrieden sein.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: FACTS, Heft Special Recht und Wirtschaft (4/2012) Das Konzept der 8.000 Möglichkeiten Die Modelle des ID Chair Concept vom Einrichtungsexperten Vitra unterscheiden sich zwar hinsichtlich Ausstattung und Aussehen, doch durch bestimmte Merkmale sind sie als zusammengehörig erkennbar und bieten somit ein einheitliches Design. … zum Test

R-12 Ergo-Balance
19
Rovo Chair R12 Ergo-Balance

Bürodrehstuhl; Funktionen: Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar

Ausgestattet mit der Ergo-Balance-3D-Technik, kann man sich in alle Richtungen bewegen. Wen man nicht so bewegt sitzen möchte, gibt es auch die Möglichkeit diese Funktion abzuschalten. Generell ist das Sitzgefühl angenehm.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Delta-V Delta-RS
20
Delta-V Delta-RS

Bürodrehstuhl; Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar

Der netzbespannte und aufgepolsterte Rückenbereich des Delta-RS überzeugt auf ganzer Linie. Man sitzt dadurch sehr angenehm auf dem Bürodrehstuhl. Letztendlich verfügt das Modell von Delta-V über alles, was nötig ist.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Neuester Test: 05.08.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 21


Ratgeber zu Bürodrehstühle

Ergonomie – das A und O

Ratgeber Bürostuhl Wer in einem Büro arbeitet, verbringt ungefähr acht Stunden am Tag sitzend. Um Haltungsschäden, Verspannungen und daraus resultierenden Rücken- und Nackenschmerzen vorzubeugen, sollte der Bürostuhl deshalb ergonomisch gearbeitet sein und sich an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers anpassen lassen. Das fördert übrigens nicht nur das Wohlbefinden, sondern auch die Produktivität.

Was zeichnet einen guten Bürostuhl eigentlich aus? Kurz gesagt: die Ergonomie. Sie sorgt für ein gesundes Sitzen und Arbeiten. Dazu sollte der Bürostuhl über einige Ausstattungsmerkmale verfügen, die gerade für ein langes Sitzen unabdingbar sind. Ein Stuhl sollte sich auf den Menschen einstellen, das bedeutet, er sollte vielfältig an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden können. Das beginnt mit der Höhe der Sitzposition. Zusätzlich sollte sich die Sitzfläche aber auch in der Neigung verstellen lassen, optimal ist es, wenn auch die Länge des Sitzbereichs, also der Bereich von der Vorderkante zur Rückenlehne, verstellt werden kann. So ist eine Anpassung an verschieden große Personen möglich. Auch die Armlehnen, so vorhanden, sollte sich sowohl in der Höhe als auch im Abstand zueinander an den Sitzenden anpassen lassen. Natürlich muss ein Bürostuhl auch über leichtgängige Rollen verfügen. Alle Einstellungen sollten selbstverständlich problemlos und einfach vorgenommen werden können.

Bürostuhl Wichtig für die Ergonomie ist ein ''dynamisches Sitzen'', denn langes Stillsitzen führt zu Schmerzen in Rücken und Nacken. So sollte ein Bürostuhl die Bewegungen des Sitzenden möglichst wenig einschränken oder sie sogar fördern. Um ein aktiv-dynamisches Sitzen zu ermöglichen, sind manche Stühle mit beweglichen Sitzflächen und Rückenlehnen, die teilweise auch zweigeteilt sind, ausgestattet. Stühle, die ein aktiv-dynamisches Sitzen ermöglichen, arbeiten mit der Synchromechanik oder der Asynchromechanik, beide Arten ermöglichen die Vor- und Zurückbewegungen, wobei die Asynchromechanik die getrennte Einstellung von Rückenlehne und Sitzfläche und dadurch die separate Einstellung der Neigungswinkel erlaubt.

Gute Bürostühle haben ihren Preis, in Tests zeigt sich das immer wieder. Schnell sind 400 Euro fällig, bei einem Chefsessel auch mehr. Doch die Investition lohnt sich für den Arbeitgeber, schließlich steigert ein ergonomischer Stuhl nicht nur die Produktivität, er verringert auch krankheitsbedingte Ausfälle von Mitarbeitern.


Produktwissen und weitere Tests zu Bürodrehstühle

Get up, stand up FACTS 6/2008 - Stehen, drehen, Purzelbaum? Bis auf Letzteres ist mit der neuesten Kreation der 'swooper'-Erfinder von aeris alles möglich. Der 'muvman' lässt sich nicht nur in einen Stehsitz verwandeln, sondern passt sich auch stufenlos jeder Arbeitsposition an.

Einfach mal aussitzen FACTS 12/2011 - In Bewegung zu bleiben, fällt im Büroalltag nicht leicht. Hier dominiert (still) sitzen. Schnell schleicht sich dazu eine krumme Sitzhaltung ein. Vorzeitige Ermüdung, Rücken- und Nackenschmerzen sind die unangenehmen Folgen. Mehr gesunde Bewegung im Sitzen zu ermöglichen, das setzt sich das Unternehmen aeris unter anderem mit dem 3-D-Aktiv-Sitz ‚swopper‘ schon seit über 15 Jahren zum Ziel.

Swopper mit Sattelsitz Macwelt 8/2008 - Ergonomisch guter, gewöhnungsbedürftiger Bürostuhl.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bürodrehstühle. Ihre E-Mail-Adresse:


Die überwiegende Anzahl der Stühle in einem Büro sind Bürodrehstühle, weil sie sich an den Bürotischen flexibler einsetzen lassen. Moderne Bürodrehstühle sind darüber hinaus mit einer Reihe von technischen Funktionen ausgestattet, die ein ergonomisch günstiges Sitzen erlauben. Besonders qualitativ hochwertigen Stühle fördern ein aktiv-dynamisches Sitzen.


Statisches Sitzen im Büro ist auf Dauer eine Tortur für Bandscheiben und Rücken. Moderne Bürostühle wirken dem durch ihre spezielle technische Ausstattung entgegen und entlasten damit den Körper. Bei der überwiegenden Anzahl handelt es sich dabei um Bürodrehstühle, die an längeren beziehungsweise größeren Schreibtischen für die notwendige Flexibilität sorgen. Sie sind daher insgesamt für die tägliche Arbeit im Büro um einiges besser geeignet als Bürostühle ohne Drehmechanismus, die auch eher an Konferenz- und Besprechungstischen zum Einsatz kommen. Technisch werden Bürodrehstühle entweder mit der ergonomisch vorteilhafteren Synchronmechanik, bei der sich Sitzfläche und Rückenlehne nur gemeinsam verstellen lassen, ausgestattet, während günstigere Modelle meisten nur über eine Asynchronmechanik, das heißt getrennt verstellbare Flächen, verfügen, die bei falscher Einstellung zu Haltungsschäden führen kann. Moderne Bürostühle bieten darüber hinaus standardmäßig eine Reihe von Annehmlichkeiten für den Benutzer, die jedoch zumeist auch ergonomische Vorteile mit sich bringen. Dazu zählen neben einer höhenverstellbaren Sitzfläche und verstellbaren Armlehnen, die eine exakte individuelle Anpassung an die Körperstatur erlauben, auch bewegliche Sitzflächen. Besonders sie fördern das sogenannte aktiv-dynamische Sitzen, bei dem der natürliche Drang des Körpers zur Bewegung aktiv unterstützt wird. Der Benutzer verändert nämlich wegen der beweglichen Sitzfläche häufiger als bei einer festen seine Sitzposition, wodurch Muskelpartien am Rücken angeregt sowie die Gelenke in Bewegung gehalten werden. Gerade bei längeren Nutzung erhöhen diese Bürodrehstühle das Wohlbefinden merklich und tragen zu einem angenehmen Sitzkomfort bei. Speziell für Frauen übrigens werden Bürodrehstühle entwickelt, die sich wenn auch nur in einigen, so doch aber wichtigen Details von den herkömmlichen Unisex-Modellen unterscheiden und den anatomischen Unterschieden zwischen Frau und Mann Rechnung tragen. So ist bei ihnen die Sitzfläche gerader und etwas verkürzt sowie im vorderen Bereich weicher gepolstert, um den gefürchteten "Besenreisern" und Cellulite vorzubeugen.