Börsenprogramme

(9)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Homebanking (2)
  • Buchhaltung (1)
  • Controlling (2)
  • Lexware (1)
  • Matrica (1)
  • Lenz+Partner (4)
  • JoeSoft (1)
  • Limoia (1)
  • StockSpy (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Börsenprogramme

Die Bank für zuhause Computer Bild 4/2013 - Im neuen Fenster wählen Sie den Speicherort, den Dateinamen, das Konto und das Datum aus, ab wann Sie die Buchungen übernehmen wollen. Bestätigen Sie mit Klicks auf Fertigstellen und OK. Nun schließen Sie WISO Mein Geld und starten StarMoney. Die Software importiert die Umsätze aus anderen Programmen stets in bereits eingerichtete Konten. Falls noch nicht geschehen, richten Sie daher ein Konto ein, wie auf Seite 42 beschrieben.

StarMoney 7.0 Computer Bild 22/2011 - Beenden Sie dann StarMoney. Wie Sie danach weiter vorgehen, erfahren Sie auf Seite 52. Falls Sie dagegen keine Daten aus anderen Programmen übernehmen wollen, klicken Sie auf , und . Daraufhin erfolgt eine Kontoabfrage, und die Software ruft die Buchungen aller eingetragenen Konten von der Bank beziehungsweise den Banken ab. Dazu müssen Sie nach Aufforderung jeweils die Online-PIN eingeben, die Sie von Ihrer Bank erhalten haben, und auf klicken.

Buchhaltung mit Mac-OS X Macwelt 1/2010 - Aus diesen Daten sollte eine Buchhaltungssof tware dann „Prog nosen“ ableiten können; zum Beispiel eine Abschätzung für den Jahresabschluss. Solche Prognosen gibt es vollautomatisch; was aber oft zu unsinnigen Werten führt, weil einmalige Einnahmen oder Ausgaben die Auswertung verzerren. Deshalb sollte die Software mit mehr oder minder großem Filteraufwand davon abweichende Prognosen zulassen, in denen man diese Einmalposten nicht mehr berücksichtigt.

Picassos Organizer MAC LIFE 6/2007 - Aus Sicherheitsgründen ist das nicht zu empfehlen. Um Artist’s Butler mit einem unkritischen User-Account nutzen zu können, sind daher ein paar Handgriffe nötig: Unter / Programme/Artist’s Butler die Datei „Artist’s Butler.usr“ aktivieren, Apfel-i klicken und die Nutzerrechte auf den jeweiligen User-Account ändern, aus dem gearbeitet wird. Alternativ lässt sich der komplette Programmordner einfach in den User-Account kopieren und das Programm von hier aus starten.

Selbst ist der Firmenchef Business & IT 8/2008 - Für kleine und mittelständische Betriebe gibt es gute Gründe, die Buchhaltung selbst zu erledigen. Dabei hilft eine effiziente, bedienfreundliche Software wie Lexware buchhalter, die für eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit und die notwendige Buchungssicherheit sorgt.

Privater Geldautomat CHIP 8/2005 - Quickens Steckenpferd ist das private Finanzmanagement. Der überwiegende Teil der neuen Funktionen zielt darauf ab, den Zugang zum mächtigen Berichtswesen zu vereinfachen.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Börsenprogramme.

Börsenprogramme

Wer sein Aktiendepot verwalten und aussagekräftige Zukunftsprognosen dafür erstellen möchte, greift zu spezieller Börsensoftware. Diese Programme bieten zudem zahlreiche Filter für die Suche nach interessanten Aktienwerten, welche die eigenen Depotvorgaben erfüllen und können Kursentwicklungen analysieren. Wer kurzfristige Aktiengeschäfte tätigen möchte, sollte auf Daytrading-Programme achten. Börsenprogramme dienen bei weitem nicht nur der Verwaltung des eigenen Aktiendepots und dem An- oder Verkauf von Aktienpaketen. Tatsächlich liegt der Schwerpunkt dieser Software auf der beratenden Funktion. Speziell die Analyse potenziell interessanter Aktienwerte und die Möglichkeit zum Setzen spezifischer Filter bei der Auswahl attraktiver Aktien sind hier als wesentliche Funktionen zu nennen. Farbige Charts, diagrammartige Zukunftsprognosen für die weitere Kursentwicklung und sogar das mögliche manuelle Definieren eigener Indikatoren machen solche Software zu einem wertvollen Helfer, um den Überblick wahren zu können – vor allem bei Depots mit mehr als nur einer Handvoll Aktien. Häufig kann solche Börsensoftware auch mit dem Online-Banking der das Depot verwaltenden Bank verbunden werden. In diesem Fall dient das Programm nicht nur der Kontrolle des Depots und der Analyse neuer Marktmöglichkeiten, sondern aktiv als Übermittler der gesetzten Aufträge an die Bank. Dies kann sicherer sein als dies über das Online-Portal der Bank vorzunehmen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das Programm regelmäßig seine Daten aktualisiert. Eine günstige oder gar kostenfreie Programme aktualisieren die Börsen- und Kursdaten nur einmal die Woche – dies hilft, wenn überhaupt, nur für langfristige Anlagenverwaltungen, nicht aber im so genannten Daytrading.