Zurück

Elektro-Wärmepumpen im Vergleich:

Boden-Heizung
Konsument

Was wurde getestet? Im Test waren sechs Elektro-Wärmepumpen, wobei drei mit „gut“ und drei mit „durchschnittlich“ bewertet wurden. Testkriterien waren unter anderem Energieeffizienz, Handhabung (Handhabung, Anleitungen ...) und Verarbeitung.

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
Vaillant Geotherm plus VWS 102/2
1

„gut“ (69%)

„Der Testsieger heizt besonders effizient. Durchschnittliche Warmwasseraufbereitung; gut durchdachte Konstruktion; bei Störungen wird automatisch die Servicestelle per GSM-Box informiert.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
WZS S 100H
2

„gut“ (63%)

„Bei Flächenheizung sehr effizient, aber in der Warmwasseraufbereitung schwach. Sehr gute Handhabung und Verarbeitung.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
WPC10
3

„gut“ (64%)

„Gut geeignet für Flächenheizung, weniger für Radiatoren; sehr gut gedämmter Warmwasserspeicher. Solide Verarbeitung.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Dimplex SI 9KS / WWSP 332

SI9KS
4

„durchschnittlich“ (59%)

„Warmwasseraufbereitung relativ effizient; große nutzbare Wassermenge in separatem Speicher. Billigstes Gerät, viel Aufstellplatz erforderlich.“

mehr ... (2 Tests)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
TM 901
4

„durchschnittlich“ (59%)

„Relativ wenig effizient, besonders schlecht bei Warmwasserbereitung. Sehr leise, saubere Verarbeitung.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Ai 1 5008.4
6

„durchschnittlich“ (56%)

„Sehr gut gedämmter Warmwasserspeicher, sauber verarbeitet. Bedienung könnte besser sein, kein automatischer Legionellenschutz.“

Vergleichen
Merken