Toshiba BDX3100KE Test

(3D-Blu-ray-Player)
Vergleichen
Merken
BDX-3100
Produktdaten:
  • Features: 3D-ready, 1080p/24, Upscaling
  • Schnittstellen: USB, LAN, HDMI
  • Multimedia-Formate: JPEG, MP3, DivX
  • Soundsysteme: DTS-HD MA, Dolby Digital Plus, Dolby Digital, DTS-HD, DTS, Dolby TrueHD
  • Mehr Daten zum Produkt
Gut 1,7 5 Tests 03/2011
28 Meinungen

Alle Tests (5) mit der Durchschnittsnote Gut (1,7)

audiovision audiovision
 

Ausgabe: 4 Erschienen: 03/2011
Produkt: Platz 4 von 8 mehr Details

„gut“ (79 von 100 Punkten)

„Den Trend zu Internet-TV und Netzwerkstreaming ignoriert der Toshiba BDX 3100 KE. Er begnügt sich mit der Multmediawiedergabe über USB und liefert bei Blu-ray-Scheiben eine sehr gute Bildqualität. Ausgesprochen schade ist, dass die Bildregler für sein umfassendes Farbmanagement bei 24p- und 3D-Kinofilmen nicht wirken.“

Video-HomeVision Video-HomeVision
 

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2011
Produkt: Platz 4 von 4 mehr Details

„sehr gut“ (78%)
Preis/Leistung: „sehr gut“

„Plus: enorme Einstellmöglichkeiten für Bild und Ton; viele Multimedia-Funktionen.
Minus: minimale Bild-Artefakte an Kanten; angestaubte Bildschirmmenüs.“

SFT-Magazin

Ausgabe: 12 Erschienen: 11/2010
Produkt: Platz 3 von 6 mehr Details

„gut“ (2,0)

„Plus: Sehr gute Blu-ray- und gute DVD-Qualität; Schnelle Blu-ray-Ladezeit; Einfache Bedienung.
Minus: Langer Boot-Vorgang; Plastik-Look.“

WIDESCREEN
 

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2011
Produkt: Platz 3 von 6 mehr Details

3,5 von 5 Sternen

„Toshibas BDX3100KE zeigt Ecken und Kanten - ein ungewöhnliches, aber stimmiges Design. Als ungewöhnlich erwiesen sich auch die Startzeiten: Um aus dem Ruhezustand aufzuwachen, benötigt der Blu-ray-Player von Toshiba mit 20 Sekunden deutlich zu lange. ... Zugang zu einem Netzportal hat der BDX3100KE nicht zu bieten. Dafür brillante Bildqualität ...“

Area DVD

Einzeltest Erschienen: 11/2010
mehr Details

„ausgezeichnet“

„Plus: Störungsfreie Wiedergabe nativer 3D-Inhalte; Gutes Scaling/DeInterlacing in Relation zur Preisklasse; Kein aktiver Lüfter; Einfache Bedienung; Schnelles Laufwerk.
Minus: wenig Multimedia-Features; keine Firmware-Aktualisierung über Internet.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Hilfreichste Meinungen (28) von Nutzern bewertet

USB Wiedergabe
ma-ri schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, einfache Installation, guter Sound, gut ablesbares und dimmbares Display, geräuscharmer Betrieb Ich bin: Normaler Nutzer

Ich besitze den Toshiba BDX3100 schon seit einigen Jahren und bin mit allem sehr zufrieden.
Einziges Problem: Ich habe leider die Wiedergabe von .mov Dateien vom USB-Stick bisher nicht hinbekommen. Hat jemand damit Erfahrung und einen Hinweis?
Vielen Dank!
Maria

Antworten
Neue Meinung schreiben
Top-Gerät
Pertz schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, hohe Bildqualität, einfache Installation Geeignet für: Heimkino, Büro, Normaler Gebrauch

Ich kann die negativen Bewertungen nicht nachvollziehen. Das Gerät hat eine hervorragende Bildqualität bei Blu-ray und DVD. Der Ton ist erstklassig; vor allem ist das Laufwerk absolut geräuschfrei. Das Äußere ist sehr wertig. Für den Preis gibt es nichts Besseres.

Antworten
Neue Meinung schreiben
Top-Gerät
Mertens schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, hohe Bildqualität, einfache Installation, Tonqualität, Laufgeräusche Geeignet für: Heimkino, Büro, Normaler Gebrauch

Ich kann die negativen Bewertungen nicht nachvollziehen. Das Gerät hat eine hervorragende Bildqualität bei Blu-ray und DVD. Der Ton ist erstklassig; vor allem ist das Laufwerk absolut geräuschfrei. Das Äußere ist sehr wertig.
Für den Preis gibt es nichts Besseres.

Antworten
Neue Meinung schreiben
weitere Meinungen (25)

Einschätzung unserer Autoren

Toshiba BDX-3100

3D zum Sparpreis

Den zur IFA 2010 vorgestellten Blu-ray-Player Toshiba BDX3100KE bekommt man bei amazon zur Zeit für knapp 163 Euro. Ein faires Angebot, schließlich spielt das Gerät neben normalen Filmen auch solche, die im 3D-Verfahren aufgenommen wurden.

Für den Start in die dritte Dimension braucht man außerdem einen 3D-fähigen Fernseher und eine aktive Shutterbrille. Natürlich gibt der BDX3100KE auch 2D-Blu-ray und -DVD-Filme wieder, obendrein kommt er mit Audio-, Video- und Super-Video-CDs zurecht, unterstützt die üblichen Disc-Formate (CD-R/RW, DVD+/-R/RW, BD-R/RE, BD-ROM) und verarbeitet komprimierte Multimedia-Dateien. Laut Datenblatt lassen sich MP3-Titel, JPEG- und HD JPEG-Fotos, MKV-, DivX-, XviD-, AVI-, MP4- und AVCHD-Filme abspielen – entweder über das optische Laufwerk oder über die USB-Schnittstelle an der Vorderseite. Die Videosignale gelangen per HDMI oder Composite-Video zum Fernseher, wobei der Player DVD-Filme, die er per HDMI ausgibt, auf bis zu 1080p skalieren kann. Das Tonsignal wird über analoge Stereo-Buchsen oder einen koaxialen Digitalausgang zum externen Soundsystem übertragen. Neben Dolby Digital und DTS spricht Toshiba von einer Kompatibilität mit den HD-Tonformaten Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD. Alternativ schickt man das Signal als Bitstream zur nächträglichen Wandlung an einen AV-Receiver oder gibt es als PCM-Ton aus. Übrigens braucht man die USB-Schnittstelle an der Vorderseite nicht nur für die Wiedergabe von Multimedia-Dateien, sondern außerdem zum Speichern von BD-Live-Material. Das BD-Live-Material lädt der Player über einen Ethernet-Anschluss aus dem Netz, drahtlos gelingt der Download mangels WLAN-Unterstützung leider nicht. Im Standby soll das 43 Zentimeter breite, 5,4 Zentimeter hohe und 22,5 Zentimeter tiefe Gerät nur 0,5 Watt Leistung aufnehmen.

Man muss keinen 3D-Fernseher besitzen, um schon jetzt einen zukunftssicheren BD-Player zu kaufen. Erst recht nicht, wenn das 3D-Modell zum Preis eines normalen Players angeboten wird. Bleibt zu hoffen, dass BDX3100KE nicht nur mit Blick auf das Datenblatt, sondern auch in den Expertentests überzeugt.

Autor: Jens