Vergleichen
Merken

Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm 1:4.0-5.6 R Test

(Telezoom)
M.Zuiko Digital ED 40-150 mm F4.0-5.6 R

Gut (1,8) 6 Tests 11/2014
59 Meinungen (Sehr gut)
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Telezoom
  • Kompatibel mit: …
  • Min. Brennweite: 40 mm
  • Max. Brennweite: 150 mm
  • Minimale Blende: 22
  • Maximale Blende: 4-5,6 … mehr Infos
CHIP FOTO VIDEO
Heft Einkaufsführer - Das große Test-Jahrbuch (1/2015)
Platz 11 von 13

Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

„Mit umgerechnet 80 bis 300 Millimetern kann unser Preistipp von Olympus mit einem Top-Telezoom-Bereich aufwarten. Dabei kostet die Optik gerade mal ein Siebtel des Testsiegers. Das hat natürlich seine Gründe: Die Lichtstärke ist mit f 4-5,6 längst nicht so stark, reicht aber für gängige Reisemotive gut aus. Ein Bildstabilisator fehlt ebenfalls. Dafür gibt es aber viel Brennweite zum Schnäppchenpreis!“

 
COLOR FOTO
Heft 8/2013
Platz 4 von 28
77 von 100 Punkten

„Empfohlen“

„Ein Objektiv, in Kleinbildmaßen 80-300 Millimeter, für Micro FourThirds zum Schnäppchenpreis von 290 Euro. Das Telezoom ist bei den kurzen Brennweiten schon bei offener Blende richtig gut. Abblenden bringt bei 40 mm ein leichtes Plus, bei 77 mm zieht es jedoch in den Ecken den Kontrast sichtbar hoch. In der Bildmitte liefert aber auch die 77-mm-Brennweite bereits offen sehr gute Resultate. ...“

 
fotoMAGAZIN
Heft 11/2011
Platz 3 von 12
„sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

„Mit dem neuen M.Zuiko Digital 4-5,5/40-150 mm R MSC offeriert Olympus ein offenblendtaugliches Telezoom mit nur geringen Einschränkungen.“

 
CHIP FOTO VIDEO
Heft 12/2014
36 Produkte im Test
ohne Endnote

„Preistipp“

„Plus: Prima AF-Leistung, beachtliche Objektivgüte, zoomstark.
Minus: Kein Bildstabilisator, keine Sonnenblende im Lieferumfang.“

 
CHIP FOTO VIDEO
Heft 2/2014
Platz 9 von 10
82,3%

„Preistipp“

„Plus: Schnäppchen-Preis, zoomstark, ordentliche Autofokus-Leistung.
Minus: Kein Stabilisator, keine Sonnenblende im Lieferumfang.“

 
PHOTOGRAPHIE
Heft 1-2/2012
7 Produkte im Test
ohne Endnote

„Kauftipp“

„... Mit dem neu aufgelegten M.Zuiko Digital 4-5,6/40-150 mm R (ca. 350 Euro) bietet Olympus MFT-Fotografen ein ultrakompaktes Telezoom mit gerade mal 8 cm Länge, das ebenfalls sehr schnell und angenehm leise arbeitet.“

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm F4.0-5.6 R

Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:4.0-5.6 R Objektiv silber

(1: 4. 0- 5. 6 R silver EZ- M4015 R silver)


Olympus M.zuiko Digital Ed 40-150mm R Schwarz Om-d E-m 1 5 10 Pen E-p 2 3 E-pl 7

Olympus M. Zuiko Digital ED 40- 150mm R schwarz - 3, 8fach Telezoomobjektiv - Kreisförmige Öffnungsblende - ,...


Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:4.0-5.6 R Objektiv silber

(1:4.0-5.6 R silver EZ-M4015 R silver)


OLYMPUS OLYMPUS Zuiko Pen M ED 40-150mm 1:4.0-5.6 R silber, Kategorie:

OLYMPUS Zuiko Pen M ED 40- 150mm 1: 4. 0- 5. 6 R silber Objektiv- Typ: Wechselobjektiv mit Telezoom Anschluss für: ,...


OLYMPUS M.ZUIKO DIGITAL ED 40-150mm 1:4.0-5.6 R Objektiv schwarz

Olympus M. Zuiko Digital - Telezoomobjektiv - 40 mm - 150 mm - f/ 4. 0- 5. 6 ED R - Micro Four Thirds - für Olympus E- ,...


Olympus M.Zuiko digital ED 40-150/4,0-5,6 R MSC schwarz für MFT

Dieses Wechselobjektiv ist perfekt für unterwegs. Klein, leicht und flexibel eignet es sich für die Aufnahme von Close- ,...


Meinungen (59)

Einschätzung unserer Autoren

Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm F4.0-5.6 R

Eine Bereicherung für die Pen

Der Erfolg der spiegellosen Systemkameras ist nicht zu bremsen und die Ausstattung mit passenden Objektiven nimmt bei jedem Hersteller stetig zu. So bietet Olympus jetzt für kleines Geld ein gute Ergänzung zur Grundausstattung einer Pen-Kamera an. Das sehr kompakte Tele-Zoomobjektiv wird bei amazon schon für rund 230 EUR erhältlich sein.

Technische Ausstattung
Das „R“ im Produktnamen steht für ReDesign, das eine optische Verbesserung und eine neue Gesamtgestaltung beinhaltet. Das in Schwarz und mattem Silber erhältliche ED 40-150mm 1:4.0-5.6 R ist nur 83 Millimeter lang und wiegt mit 190 Gramm recht wenig. Somit ist ein leichtes Handling mit einer Pen gewährleistet. Eine gute Lichtstärke von F4,0 im Weitwinkel unterstützt auch den Telebereich mit F5,6 als Anfangsblende. Entsprechend dem Kleinbildformat lassen sich Brennweiten von 80 Millimetern bis 300 Millimetern nutzen. Im Inneren sind 13 Linsen in 10 Gruppen angeordnet, wovon eine Linse zur ED-Kategorie (Extra-low Dispersion) gehört. Die Nahgrenze zum Motiv wird mit 90 Zentimetern angegeben. Somit lassen sich auch perfekte Nahaufnahmen mit dem Teleobjektiv machen. Die schnelle Innenfokussierung hilft bei der sofortigen Scharfstellung beim Foto und Video gleichermaßen. Durch die leise Arbeitsweise des Autofokus soll es zu keinerlei Störungen bei der Tonaufzeichnung kommen. Die sieben Blendenlamellen sorgen für eine kreisförmige Blendenöffnung und einen harmonischen Hintergrund. Eine Gegenlichtblende ist optional als LH-61D erhältlich.

Bildqualität
Die Bildqualität des Zoomobjektivs soll laut Käufermeinungen durchgängig gut sein und auch bei stetig genutzter Offenblende werden scharfe Aufnahmen möglich. Da die Olympus-Kameras intern die Aufnahmen bereits von Vignettierung und Verzerrungen befreien, hat man wenig mit Abbildungsfehlern zu kämpfen. Selbst die Aufnahmen im RAW-Format sind nicht sonderlich damit belastet.

Kaufempfehlung
Bei der kleinen finanziellen Belastung und den ausgesprochen guten Fähigkeiten des Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm 1:4.0-5.6 R Objektivs kann man nur eine besondere Kaufempfehlung aussprechen.