Norma / ProTech Autobatterie-Ladegerät M42 Test

(Fahrzeugbatterie-Ladegerät)
Batterie-Ladegerät M42

Befriedigend (3,1) 3 Tests 10/2012
2 Meinungen (Befriedigend)
Produktdaten:
  • Maximale Ladespannung: 14,58 V
  • Maximaler Ladestrom: 4,23 A


Auto Bild
Heft 44/2011
Platz 7 von 8
„befriedigend“ (310 von 500 Punkten); 3 von 5 Sternen

Preis/Leistung: 40 von 40 Punkten

„Im Vergleich sehr hoher Rückstrom bei angeschlossener Batterie, das heißt, Batterie kann unnötig entladen werden.“

 
Auto Bild sportscars
Heft 11/2012
Platz 7 von 8
310 von 500 Punkten

Preis/Leistung: 40 von 40 Punkten

Sichtprüfung: 16 von 40 Punkten;
Bedienung: 26 von 50 Punkten;
Funktionsumfang: 46 von 120 Punkten;
elektrische Prüfungen: 134 von 170 Punkten;
Qualitätsprüfungen: 48 von 80 Punkten;
Kosten: 40 von 40 Punkten.

 
ADAC Online
1/2011
Einzeltest
ohne Endnote

„Sauber verarbeitetes Gerät, das leicht zu handhaben ist. Für alle 12V-Blei-Säure-Batterien geeignet. Fehlbedienung ausgeschlossen. Drei Jahre Garantie.“

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Meinungen (2)

Absolut empfehlenswert tomsky17 schreibt am :

  (Sehr gut)

Vorteile: kurze Ladezeit
Geeignet für: Auto, Motorrad, Camper

Da ich keine Schleichwerbung machen möchte, ich habe ein deutsches Auto der Oberklasse.
Als Zubehör gehört auch ein Ladegerät dessen Bezeichnung den selben Namen trägt wie das Auto.
Das Ladegerät wurde ausgiebig für eine Wohnwagenbatterie genutzt jedoch jetzt nach etwas mehr als 5 Jahren defekt.
Jetzt habe ich mir dieses oben genannte Ladegerät zugelegt weil dies absolut vom äußeren gleich aussieht und siehe da es ist auch von inneren zu 100% identisch.
Ich bin mit diesem Ladegerät sehr zufrieden zumal das "originale" einen guten Hunderter mehr kostet.
Ich kann meinem Vorredner nicht zustimmen das es nur Akkus hab voll lädt, sorry da haben sie bestimmt etwas falsch gemacht oder einen schon defekten Akku geladen... Antworten

Neue Meinung schreiben

Lädt nicht richtig voll Mgx schreibt am :

  (Mangelhaft)

Geeignet für: leere Akkus zum halbvoll machen

Hab mir so ein Gerät vor Kurzem geleistet und mußte es leider wieder zurückgeben, da es den Akku nicht vollgeladen hat. Vertraut man dem Gerät, dann denkt man das der Akku voll ist und es in Erhaltungsladung geht.

Nur wer die Mittel hat (z.Bsp.: Säureheber) und nachmisst bemerkt das!

Antworten

Neue Meinung schreiben