Zurück

Kopfhörer im Vergleich:

Schön dagegen halten
Seite 1 von 13

Was wurde getestet? Im Check befanden sich 21 Noise-Cancelling-Kopfhörer mit unterschiedlichen Bauformen. Die Produkte erhielten Bewertungen von 55 bis 70 Punkten. Als Testkriterien dienten Klang und Verarbeitung.

Ergebnisse dieses Tests:

1 In-Ear-Kopfhörer im Test

zuletzt angesehen
RPHC56

Klangurteil: 58 Punkte – Empfehlung: Cheap Trick

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Klanglich zeigt sich der In-Ear recht ausgewogen - mit der Bassanhebung stellte er Instrumente schön körperhaft dar, ohne allzu sehr ins Warme, Gemütliche abzudriften – da hielten die präsenten Mitten und Höhen dagegen. Letztere zeigten sich allerdings auch gerne etwas brillanzbetont. Fluglärm im Hintergrund blendete er bei der Musikwiedergabe gut aus ...“

Vergleichen
Merken
 

5 On-Ear-Kopfhörer im Test

zuletzt angesehen
K495NC
1

Klangurteil: 65 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Im Flugkabinen-Hörtest blieb vom Turbinentriebwerkslärm nichts mehr übrig. Klanglich zeigt sich der AKG professionell ausgewogen – angehobener Tiefton, zu den Mitten ganz sachte abfallend für ein homogenes Klangbild. Höchstens die enge Abbildung und die nicht ganz so glänzenden Details könnte man bemängeln.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
QC3
1

Klangurteil: 65 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Das Noise Cancelling verdient die Note ‚sehr gut‘. ... Der Klang geriet zupackend, kompakt in der Räumlichkeit, bassstark und ohne Schärfen. Die perfekte Inszenierung. Der Hörer funktioniert auch im passiven Modus – bei aktivierter Geräuschdämmung ist außer einem Hintergrundrauschen akustisch kein Unterschied zum passiven Arbeiten zu hören.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
MM450-X Travel
1

Klangurteil: 65 Punkte

Preis/Leistung: „gut“

„... Klanglich war der kleine Sennheiser – wie auch sein großer Bruder MMX550 – absolut unverdächtig: Nicht ganz so tiefgründig im Bass, aber mit viel Raum und Liebe zum Detail. Das Noise-Cancelling war zwar effektiv, machte sich aber mit einem sanften Pfeifen im Hintergrund bemerkbar.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Tivoli Audio Radio Silenz
4

Klangurteil: 60 Punkte – Empfehlung: klein & leicht

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Klanglich ist zwar wenig Bass im Spiel (und erst im Oberbass und Grundton wirklich vorhanden), aber durch angenehm und sauber modulierte Mitten schafft er eine gute Mischung aus Klarheit und Körperhaftigkeit. Die schlanke Basis macht ihn angenehm luftig, verführt aber auch zu gelegentlichen kratzigeren Untertönen.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
AH-NCW-500
5

Klangurteil: 55 Punkte

Preis/Leistung: „gut“

„... Beim Noise-Cancelling machte der Denon seine Sache souverän, löscht Turbinentriebwerke akustisch gut aus. Beim Klang dominierten Bass und Grundton, die ihm zwar enormen Tiefgang und Volumen bescherten, aber auch Frische und Tempo kosteten.“

Vergleichen
Merken
 

15 Over-Ear-Kopfhörer im Test

zuletzt angesehen
QuietComfort 15
1

Klangurteil: 70 Punkte – Empfehlung: bestes Noise-Cancelling

Preis/Leistung: „überragend“

„Das ohnehin sehr gute Noise-Cancelling von Bose wurde nochmals überarbeitet, wird im QC15 per AAA-Batterie betrieben und absolvierte den Flugkabinen-Test mit Bravour. Kein Rauschen, kein Piepsen: perfekt ... Klanglich hat sich der QuietComfort 15 ebenfalls verändert: eine Spur heller, mit feinerer Auflösung. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
M4U2
1

Klangurteil: 70 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Im passiven Modus lieferte der PSB einen ausgewogenen Klang, der ANC-Modus tönte aufgeräumt im Bass und klar in den Mitten – und der lästige Außenlärm verschwand fast komplett.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
MDR1RNC
1

Klangurteil: 70 Punkte – Empfehlung: bestes Noise-Cancelling

Preis/Leistung: „überragend“

„... Zwar ist die Basslast wahnsinnig wuchtig, aber Stimmen wirken überaus natürlich, der Hochton nicht übertrieben hell und die Auflösung ist geradezu erfüllend. ... Dazu gesellt sich eine der besten Lärmdämmungsfunktionen: die ausschließlich digitale Analyse und Verarbeitung des Störschalls lässt vom Flugzeugkabinenlärm nur noch ein sanftes Säuseln übrig. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Noise Cancelling
4

Klangurteil: 68 Punkte – Empfehlung: Komfort, Empfehlung: Verarbeitung

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Klanglich zeigte er weniger Bassdominanz als sein AKG-Kollege, aber auch eine weitere Bühne, mehr Glanz in den Höhen, schöne Auflösung und klare, modulierte Mitten.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Ferrari Cavallino T 350
4

Klangurteil: 68 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Klanglich zeigte sich der Cavallino T350 sehr ausgewogen, weder Bass noch Höhen schoben sich effektheischend in den Vordergrund. Stimmen wirkten natürlich, Gitarren füllig ... Beim Noise-Cancelling dämmte er besonders effektiv bereits ab circa 10Hz, ließ aber die höherfrequenten Anteile etwas deutlicher durch. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
MM550-X Travel
4

Klangurteil: 68 Punkte – Empfehlung: Funktionswunder

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Klanglich präsentierte sich der Sennheiser souverän solide – ausgeglichen, homogen, fast schon unauffällig geschmeidig. Mit Noise-Cancelling verschwand zwar effektiv Störschall, aber auch die zuvor so volle Breitbandigkeit im Klang, besonders bei hohem Lärm-Pegel.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Destiny Trench Town Rock
7

Klangurteil: 65 Punkte

Preis/Leistung: „gut“

„... Der Tragekomfort ist sehr angenehm. Grooven ist das passende Stichwort für den Marley-Hörer: Bass drängte mit unmittelbarer Wucht direkt ins Gehirn, mit einer Neigung zu einem warm temperierten Klangbild, ohne dabei die Obertonanteile in Gänze zu vernachlässigen.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Beats by Doctor Dre Studio
7

Klangurteil: 65 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Direkt, räumlich, mit einem sehr vordergründigen Bass – und einem Wirkungsgradmittel von 113 dB perfekt für HipHop und Pop. Klassik und filigranere Werke dürften dunkler ertönen als von den Tonmeistern beabsichtigt. Beim Noise-Cancelling effektiv, allein schon durch den abschirmenden Sitz.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Inspiration Titanium
7

Klangurteil: 65 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Das dicke Lederpolster an Bügel und Hörermuscheln knarzt wie ein gemütliches Sofa und liegt superbequem an. ... sehr angenehm und für langes Hören gut geeignet. Auch die Lärmunterdrückung wirkte sehr effektiv, mit einem leisen Restrumpeln der ganz tiefen Frequenzen im Hintergrund.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
PF560000BA
10

Klangurteil: 62 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Das Noise-Cancelling arbeitet mit vier Mikrofonen statt zwei und dämmte im Praxistest die gesamte Lärmkulisse auf ein sehr angenehmes leises Rauschen ein. Bei der Musikwiedergabe überraschte der Parrot damit, dass er zwar via Bluetooth leicht halliger, aber insgesamt dynamischer wirkte. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Mode M 40
11

Klangurteil: 60 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Beim aktiven Noise-Cancelling überzeugte die Abschirmung tieferer Frequenzen sowohl in der Messung als auch beim Hörtest. Klanglich zeigte der Klipsch eine besondere Vorliebe für taktgenauen, strammen Bass, den er trocken und akzentuiert wiedergab. Rhythmische Blues- und Rocksongs lagen ihm besonders gut ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Icy Box Eko Beats
11

Klangurteil: 60 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Er sitzt trotz der imposanten Größe sehr leicht und komfortabel auf dem Kopf ... Turbinendröhnen wurde im Praxistest erfolgreich eliminiert, das übliche Kabinenrauschen und ein ganz feines Pfeifen blieben übrig. Wie sein Vorbild Beats by Dr. Dre stürzte sich der Eko klanglich mit Vorliebe auf die tieferen Frequenzanteile und ließ es dort schön saftig grooven. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
HN900
13

Klangurteil: 55 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Beim Noise-Cancelling-Betrieb ... verschwand tiefes Turbinendröhnen sehr effektiv, allerdings war dann ein ganz feines, leises Rauschsignal wahrnehmbar – jedoch nur, wenn man gerade nicht Musik hörte. ... Klanglich bot der Creative HN900 eine gefällige Loudness-Abstimmung: füllig im Oberbass, Absenkung zu den Mitten hin und wieder leicht ansteigend zum Hochton. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
QZPro
13

Klangurteil: 55 Punkte

Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Die Lärmkompensation ist ausreichend, um Triebwerke akustisch auszublenden, aber ein diffuses Hintergrundrauschen bleibt erhalten. Mit einer recht deutlichen Betonung im Oberbass bis Grundton wirkt der Koss eher rund und vollmundig. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
RP-HC 700 E
13

Klangurteil: 55 Punkte

Preis/Leistung: „gut“

„... Die Lärm-Auslöschung funktionierte beim Panasonic zu den höheren Frequenzlagen sehr gut ... Mit seiner prägnanten Anhebung in Tiefbass bis Grundton hatten bei laufender Musik Turbinen keine Chance. Er präsentierte sich körperhaft, stellenweise aber auch leicht holzig und etwas distanzierter. Die Mitten wirkten nicht so natürlich wie beim HC56.“

Vergleichen
Merken