Mechanische Absorptionshygrometer

22
  • Hygrometer im Test: 111.01 von Feingerätebau K. Fischer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    48 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    • Nutzung: Innen, Außen
    weitere Daten
  • Hygrometer im Test: 122.01HT von Feingerätebau K. Fischer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    56 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    • Nutzung: Innen
    weitere Daten
  • Hygrometer im Test: 146.01 von Feingerätebau K. Fischer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    • Nutzung: Innen
    weitere Daten
  • Hygrometer im Test: 9103 von Feingerätebau K. Fischer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    • Nutzung: Innen
    weitere Daten
  • Hygrometer im Test: 1225HT von Feingerätebau K. Fischer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    • Nutzung: Innen
    weitere Daten
  • Hygrometer im Test: H24/70-C von Doser Messtechnik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
  • Koch 172
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
  • Barigo 409
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
  • TFA Dostmann 44.2000
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
  • Dr. Friedrichs Haarhygrom. 528700
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
  • Conrad Electronic 129038
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
  • Möller-Therm 303694
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
  • Barigo 420
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
  • Lufft 4068.551
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Absorptionshygrometer (mechan.)
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle mechanische Absorptionshygrometer Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 5/2009
    Erschienen: 04/2009

    Wasserstands-Melder

    Testbericht über 5 Hygrometer

    So kommt man Hochwasser in Dach und Wänden auf die Schliche: fünf Feuchtemesser im CARAVANING-Test. Testumfeld: Im Test waren fünf Feuchtemessgeräte, die keine Endnoten erhielten.

    zum Test

  • Ausgabe: 3/2003
    Erschienen: 03/2003

    Viel Nutzen für wenig Geld

    „Einstellungssache“ (Mechanische Hygrometer)

    Feuchte Wände hinterm Schrank? Schwarze Flecken in der Zimmerecke? Schimmel kann krank machen. Feuchtigkeitsmessgeräte - so genannte Hygrometer - helfen, das Problem zu erkennen. Bevor Schimmel entsteht. STIFTUNG WARENTEST online zeigt die besten Hygrometer und gibt Tipps gegen feuchte Wohnungen. Testumfeld: Sieben elektronische und siebzehn mechanische Hygrometer im

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Mechanische Absorptions-Hygrometer.

Mechanische Absorptions-Hygrometer

Als mechanische Hygrometer werden all jene Geräte bezeichnet, bei denen die Luftfeuchtigkeit durch mechanische Methoden ermittelt wird. Klassische Absorptionshygrometer arbeiten dabei in der Regel mit menschlichen Haaren und gelten als sehr genau, einfachere Varianten nutzen Kunstfasern. Besonders preiswert sind Spiralhygrometer mit Bimetallstreifen. Wer das Raumklima professionell regulieren möchte, muss zunächst einmal wissen, wie hoch die relative Luftfeuchtigkeit tatsächlich ist. Um sie zu bestimmen, ist ein Hygrometer hilfreich, wobei mechanische Varianten einen Großteil der am Markt verfügbaren Geräte ausmachen. Insbesondere die klassischen Absorptionshygrometer genießen hierbei einen hervorragenden Ruf und gelten als besonders genau. Sie arbeiten in der Regel mit einem menschlichen Haar, dessen Ausdehnung sich in Abhängigkeit von der Luftfeuchtigkeit verändert. Diese Ausdehnung ist sehr konstant und daher leicht zu messen. Einfachere Varianten des Absorptionshygrometers verwenden dagegen eine Kunstfaser, wobei sich Experten darüber streiten, ob die Messgenauigkeit genauso hoch ist oder etwas schwächer ausfällt. Für den Privateinsatz dürfte das indes keinen Unterschied machen. Spürbare Unterschiede gibt es dagegen gegenüber den preiswerten Spiralhygrometern, die mit einem Bimetallstreifen arbeiten. Dieser verändert seine Eigenschaften zwar ebenfalls in Abhängigkeit von der herrschenden Luftfeuchtigkeit, gleichwohl nur bei größeren Unterschieden, so dass die Messgenauigkeit deutlich niedriger ausfällt. Handgeräte sind allerdings nur selten mit diesen Messverfahren zu finden, da diese prinzipiell ein ruhig lagerndes Gerät voraussetzen. Daher sind Handgeräte meist mit elektrischen Messverfahren ausgestattet. Dann kommt meist eine kapazitive Methode zur Anwendung: Die Einlagerung von Luftfeuchtigkeit im Testobjekt sorgt für eine Veränderung der elektrischen Kapazität.