Holzspielzeug

(111)
Filtern nach

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests zu Holzspielzeug

Der Lack ist ab test (Stiftung Warentest) 12/2013 - Die Schadstoffe befinden sich oft in den Lacken. Sperrholzund Spanplatten können außerdem formaldehydhaltige Bindemittel enthalten. Warnhinweise lesen. So abwegig manche erscheinen, lesen Sie die Warnhinweise der Anbieter. Sie basieren meist auf realen Vorkommnissen. Beachten Sie auch die Altersempfehlungen. Auf Prüfsiegel achten. Bevorzugen Sie Spielzeug mit Prüfsiegel. Unabhängige Institute vergeben das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit und auch eigene Siegel.

Gefährliches Doktorspiel test (Stiftung Warentest) 11/2011 - Sie kommen in Farben und Kunststoffen vor. Kadmium schädigt die Nieren, reichert sich im Körper an. Blei kann schon in geringen Mengen die Intelligenz mindern und aufs Hormonsystem wirken. In der neuen Spielzeug-Richtlinie liegt der Blei-Grenzwert höher als in der alten. Die Weltgesundheitsorganisation fordert ein Verbot von Blei in Spielzeug. Zinnorganische Verbindungen. Sie stabilisieren PVC. Dibutyl- (DBT) und Dioctylzinnverbindungen (DOT) erhöhen die Licht- und Hitzebeständigkeit.

Stress am Ohr test (Stiftung Warentest) 1/2010 - Batteriebetrieben. Laut Anbieter für Kinder ab 6 Monate geeignet. Dicht am Ohr zu laut. Lautstärke überschreitet die Grenzwerte für ohrnahes Spielzeug. Das Gehör ist gefährdet. Spielzeughandy, das auf Tastendruck unterschiedliche Geräusche erzeugt. Batteriebetrieben. Laut Anbieter für Kinder ab 9 Monate. An der Lautstärke gibt es auch in Ohrnähe nichts auszusetzen. Es besteht keine Gefahr fürs Gehör. Vierseitiges Buch aus Plastik. Auf Tastendruck werden Geräusche und Melodien erzeugt.

Ritt auf dem Besenstiel Heimwerker Praxis 6/2006 - An den Kanten Bohrungen zum Einstecken der Äste anlegen. 2. Die CD in einen tiefen Teller legen, vollständig mit Wasser bedecken und für einige Sekunden unter Beobachtung im Mikrowellenherd erhitzen bis sich Risse gebildet haben. Kurz abkühlen lassen, dann die CD abtrocknen und mittig auf die Holz-Scheibe kleben. 3. Am Rand dick Strukturschnee auftragen und ein wenig in die Mitte tupfen.

Auskuriert! ÖKO-TEST 5/2014 - Es ist praktisch, die Babyausstattung am Computer zu bestellen. Aber wie gut sind Service und Produkte? ... Testumfeld: Es wurden vier Onlineversender von Babyausstattungen geprüft, die 2 x mit „gut“ und 2 x mit „ausreichend“ bewertet wurden. Des Weiteren testete man jeweils 10 Produkte aus dem Sortiment der Versender. Hier lagen die Bewertungen von „sehr gut“ bis „ungenügend“. Testkriterien bei den Onlineversendern waren Handhabung/Bestellabwicklung (Benutzerfreundlichkeit der Webseite, Versandoption/Lieferung), Datenverschlüsselung/Cookies sowie die rechtliche Prüfung (AGB/Bestellvorgang und Rücksendung, Datenschutz). Die Bewertungen der Babyprodukte basierten auf dem Testergebnis der Inhaltsstoffe und, falls vorhanden, auf dem Testergebnis Praxisprüfung/Materialeigenschaften. Bei Spielzeugen und Schlafanzügen konnte das Gesamturteil nicht besser als das schlechteste Einzelergebnis sein. Das Urteil für Kleidungen konnte nicht besser als das Testergebnis der Inhaltsstoffe ausfallen. Der Einkauf des Produkte erfolgte im Januar 2014.

Krabbenkutter ‚Bremen‘ ModellWerft 5/2012 - Eines Sonntags kam unser Vereinsvorstand in meiner Hobbywerkstatt vorbei und fragte mich, ob ich gerne einen Baubericht in der von uns gern gelesenen Fachzeitschrift verfassen wolle. Ich antwortete spontan mit ‚Ja‘. Schon lange hatte ich mich mit dem Gedanken getragen, meine Erfahrungen an Gleichgesinnte weiterzugeben. Der Kontakt mit Herrn Bloß vom VTH brachte mir dann mein erstes Holzboot ein. Geprüft wurde ein ferngesteuertes Modell. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Aktionsware: „Top oder Flop“ test (Stiftung Warentest) 11/2010 - Das diesjährige Top-Schnäppchen ist ein Sat-Empfänger, größter Flop ein Holz-Kinderlaufrad. Die Bilanz zeigt auch: Aldi und Lidl sind die Schnäppchenkönige. Die Stiftung Warentest prüft das jede Woche. Nun die Bilanz aus 70 Tests der vergangenen zwölf Monate. Erstmals gekürt: Top und Flop des Jahres. Dazu die Info, wo es die meisten Schnäppchen gibt.

Auszeichnung mit dem ''Blauen Engel'' - Sicherheit für den Nachwuchs Häufig liest und hört man darüber, wie bedenklich und auch gesundheitsschädlich Spielzeug für Kinder ist. Viele Eltern sind verunsichert und wissen nicht, welches Spielzeug sie ihren Kleinen bedenkenlos in die Hand geben können. Holzspielzeug gilt schon länger als Alternative, aber auch hier können risikobehaftete Farben oder Lacke benutzt worden sein. Mehr Sicherheit soll der Blaue Engel vermitteln, denn denn zukünftig werden gesundheitsunbedenkliche und umweltgerecht hergestellte Holzspielzeuge mit dem Siegel ''Blauer Engel'' gekennzeichnet.

Edles Material für eine elegante Idee spielbox 1/2007 - Weitgehend unbemerkt blieb eine auf der Spiel '05 unter dem Namen ConHex präsentierte Neuheit, die in 100er-Auflage beim 3-Hirnverlag erschien. Sie ging nicht nur aufgrund der geringen Auflagenhöhe in dem riesigen Spiele-Angebot unter, sondern wohl auch wegen der unpassenden Verwendung von minderwertigen, geradezu abstoßend hässlichen Plastik-Chips. Glücklicherweise hatte diese (inzwischen vergriffene) Auflage aber zur Neuherausgabe beim Verlag Clemens Gerhards geführt, der bekannt für seine sorgfältig hergestellten edlen Holzspiele.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Spielzeuge aus Holz.

Spielwaren aus Holz

Holzspielzeug liegt wieder im Trend. Neben dem klassischen Kinderspielzeug wie der Holzeisenbahn sind kleine Geschicklichkeitsspiele beliebt, und auch bei Brettspielen liegen hochwertige Holzkomponenten wieder im Trend. Mit "Meisterdiebe" von Zoch wurde sogar ein komplexes Brettspiel komplett aus Holz produziert, das keinesfalls angestaubt oder altbacken wirkt. Kinderspielzeug aus Holz erfreut sich heutzutage wieder großer Beliebtheit. Es kann eine pädagogisch wertvolle Alternative zum mittlerweile verbreitete Plastik- und Elektronikspielzeug darstellen, denn der Rohstoff Holz zeichnet sich durch sein natürliches Material, seine Optik und einfache Reparaturmöglichkeit aus - mit ein wenig Leim lässt es sich meist schnell wieder zusammenkleben.
Holzspielzeug bietet vor allem einen ökologischen Vorteil gegenüber herkömmlichem Kunststoffspielzeug: Holz ist ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff. Zudem weist er besonders angenehme Oberflächeneigenschaften auf und ist ungiftig. Während Kunststoffe das Bakterienwachstum in der Regel nicht hemmen, wachsen Bakterien auf Holz nur gebremst. Das macht Holzspielzeug gesundheitlich unbedenklich für Kinder. Auch die Entsorgung ist unproblematisch, da bei der Herstellung im Gegensatz zu Spielzeug aus Plastik keine umweltschädlichen Stoffe ausgetragen werden. Holzspielzeug wird in der weiteren Verarbeitung oft geölt, bemalt oder gefärbt, hier werden ebenfalls meist schadstofffreie Rohstoffe verwendet.
Jedes Stück Holz unterscheidet sich in Maserung, Farbe und Gewicht, sodass jedes Spielzeug ein Unikat ist und somit nicht nur die Neugierde, sondern auch die Kreativität der Kinder weckt. Holzspielzeug, beispielsweise in Form von Autos, Figuren und Bauklötzen, wird nicht nur privat, sondern auch zunehmend in Kindergärten und Schulen für kreatives pädagogisches Spielen im Unterricht eingesetzt.