Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Schneeanfahrhilfen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

10 Tests 600 Meinungen

Die besten Schneeanfahrhilfen

1-4 von 4 Ergebnissen
  • Ottinger Spike

    Befriedigend

    2,9

    2  Tests

    73  Meinungen

    Schneeanfahrhilfe im Test: Spike von Ottinger, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Schneeanfahrhilfen nach Beliebtheit sortiert. 

  • Canoll Produktvermarktung Traktionshilfematten

    Befriedigend

    3,0

    2  Tests

    0  Meinungen

  • Bushranger X-Trax Anfahrhilfe

    Befriedigend

    3,5

    2  Tests

    0  Meinungen

    Schneeanfahrhilfe im Test: X-Trax Anfahrhilfe von Bushranger, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
  • AutoSock Anfahrhilfe

    ohne Endnote

    6  Tests

    570  Meinungen

    Schneeanfahrhilfe im Test: Anfahrhilfe von AutoSock, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Ratgeber: Anfahrhilfen

Wenn der Stell­platz im Schnee ver­sinkt...

Der Winter ist so eine Sache: In der Regel fällt er in vielen Regionen Deutschlands nicht so stark aus, dass übermäßige Schneeberge das Fahren mit Schneekette erforderlich machten. Doch es gibt eben auch immer wieder einmal Ausnahmewinter, und für diese macht es Sinn, sich wenn schon keine teuren Schneeketten so doch zumindest Anfahrhilfen anzuschaffen. Denn auch die besten Winterreifen helfen wenig, wenn der Stellplatz des Wagens morgens plötzlich beinahe knietief im Schnee versunken ist.

Die Anfahrmatte

Auch auf Auffahrten mit Hang zur Eisbildung macht eine Schneeanfahrhilfe mehr Sinn als der behelfsmäßige Griff zu Schaufel, Sand und Salz. Besonders beliebt ist hierbei die elastische Traktionshilfematte, die wie eine unter den Reifen geschobene Fuß- oder Haustürmatte aussieht. Selbst unter schwierigsten Bedingungen ist es mit ihr möglich, den Wagen wieder zu bewegen. Denn die Matte liegt selbst durch ihre große Oberfläche recht stabil auf dem Untergrund, während die Reifen auf der trockenen Gummi- oder Textilmatte erheblich mehr Haftung finden.

Preiswerte Lösung

Beliebt ist diese Lösung aber auch aufgrund ihrer niedrigen Kosten. Entsprechende Matten sind für deutlich unter 30 Euro erhältlich. Zwei Stück davon unter die Antriebsräder und das Anfahrproblem sollte sich erledigt haben. Wohlgemerkt: Das Anfahrproblem. Denn leider sind solche Hilfen nur sinnvoll zum Entkommen aus kleineren Malheuren. Ist dagegen die gesamte Auffahrt vereist, werden die Räder einen Meter weiter wieder durchdrehen, sowie sie die Matten verlassen haben.

Alternativen für Härtefälle

Für solche Zwecke sind daher geschlossene Traktionshilfen die bessere Alternative. Dabei handelt es sich um Textildecken, die das ganze Rad wie eine Schneekette umschließen. Im Gegensatz zu Schneeketten jedoch setzen sie nicht auf den Vortrieb mittels Fräswirkung und großflächiger Verzahnung sondern machen sich das Prinzip der Mikro-Verzahnung und der Adhäsion zunutze. Die stabilen, quer zur Fahrtrichtung verlaufenden Kunstfasern vergrößern die wirksame Oberfläche des Reifens. Natürlich sind die geschlossenen Traktionshilfen deutlich aufwendiger zu nutzen und kosten auch wieder ein ordentliches Stück mehr als einfache Traktionsmatten. Dafür jedoch kann man mit ihnen dann auch ein größeres vereistes Stück überwinden.

von Janko Weßlowsky

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

Zur Schneeanfahrhilfe Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Schneeanfahrhilfen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Schneeanfahrhilfen Testsieger

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf