• ohne Endnote **
  • 6 Tests
  • 388 Meinungen
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
6 Tests
Gut (1,6)
388 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: SUV, PKW
Mehr Daten zum Produkt

AutoSock Anfahrhilfe im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (85%)

    Platz 1 von 2

    „Traktionshilfe aus Textilmaterial, bei Schneekettenpflicht in Österreich nicht zugelassen. Sehr einfache Montage und Demontage. Überziehen und eine halbe Umdrehung weiterfahren, dann den Rest überziehen. Wirkt tatsächlich! Unvollständige Bedienungsanleitung.“

    • Erschienen: Oktober 2004
    • Details zum Test

    „mangelhaft“ (5,0)

  • 4 von 5 Punkten

    Platz 1 von 5

    „Vorteile: Leichte Montage auch bei schwierigen Bedingungen, gute Traktion bei festgefahrenen, eisigen Schneefahrbahnen. Optimale Wirkung mit aktiven Schlupfregelsystemen. ...
    Nachteile: Keine Montage bei tief festsitzendem Mobil möglich, kaum verbesserte Seitenführung bei Kurvenfahrt. Nicht überall als Kette anerkannt.“

    • Erschienen: November 2004
    • Details zum Test

    „nicht empfehlenswert“

    • Erschienen: Oktober 2004
    • Details zum Test

    „besonders empfehlenswert“

    „... Zu den Vorteilen der Schneesocke gehört zudem, das sie das Fahrverhalten und vor allem den Komfort weniger beeinträchtigt als Schneeketten. ...“

zu AutoSock Anfahrhilfe

  • AutoSock High Performance 540 Anfahrhilfe
  • AutoSock High Performance 600 Anfahrhilfe
  • AutoSock High Performance 645 Anfahrhilfe
  • AutoSock High Performance 685 Anfahrhilfe
  • AutoSock High Performance 698 Anfahrhilfe
  • AutoSock AS_HP_698E Anfahrhilfe Größe HP 698 E
  • AutoSock AS_HP_540E Anfahrhilfe Größe HP 540 E
  • AUTOSOCK HP645 Sichere und Textile Anfahrhilfe für den PKW anstatt Schneeketten,
  • AUTOSOCK HP645 Sichere und Textile Anfahrhilfe für den PKW anstatt Schneeketten,
  • AUTOSOCK HP645 Sichere und Textile Anfahrhilfe für den PKW anstatt Schneeketten,

Kundenmeinungen (388) zu AutoSock Anfahrhilfe

4,4 Sterne

388 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
247 (64%)
4 Sterne
81 (21%)
3 Sterne
31 (8%)
2 Sterne
9 (2%)
1 Stern
16 (4%)

4,4 Sterne

384 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,7 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Leute Kauft es, kauft es, kauft es!!!

    von Goran Djordjevic
    • Vorteile: starke Wirkung

    Ich komme es aus Lindau am Bodensee. Beim hinauffahren eines verschneiten Waldweges (10-15cm) haben meine mit Winterreifen montierten Vorderräder durchgedreht. Ich konnte Gott sei Dank noch halten ohne Rückwärts zu rutschen, sofort griff ich zu meinen Autsock und montierte diese. Es war der absolute Hammer, ich kam den Hügel ohne Probleme hoch!!! Leute, mit bestem Gewissen kann ich Euch dieses Produkt nur weiterempfehlen, darum auch meine Überschrift: KAUFT ES, KAUFT ES!!! Unter www.autsock.com Online bestellbar.

    Antworten
  • AutoSock - nur bei konsequentem Kurz-Einsatz & Sommerreifen geeignet

    von Ingenieur

    Dann möchte ich umgekehrt mal klarstellen, dass die Stiftung Warentest diesen Test GEMEINSAM mit dem ADAC durchgeführt hat - und damit naturgemäß die gleichen Ergebnisse von beiden veröffentlicht werden - logisch, oder?

    Außerdem darf die Stiftung Warentest überhaupt keine "industriellen Interessen wahren" (welche sollten das hier sein??) - sie unterhält überhaupt keine Beziehung zu den Herstellern, sondern beauftragt für ihre Tests neutrale Prüfinstitute, die mit PRÜFUNG ihr Geld verdienen, nicht mit dem VERKAUF, und schon gar nicht mit WERBUNG.

    Und es wurden auch keine Äpfel mit Birnen verglichen, denn AutoSock hat laut Werbung sehr hohe Ansprüche - und fordert explizit zum Vergleich mit der Schneekette und dem Winterreifen auf! (Werbetext: "für Autofahrer, die auf Winterreifen verzichten wollen")

    Aber eine Anfahrhilfe, die man de facto nicht mehr montieren kann, wenn die Reifen zur Hälfte im Schnee stecken, hat diese Bezeichnung nicht verdient.

    Und wenn man sich das TÜV-Zertifikat im Detail anschaut, stellt man fest: ja, Autosock erhöht den Grip von Sommerreifen (!) auf Schnee & Eis, aber bei Winterreifen ist praktisch keine Änderung festzustellen. Dummerweise fährt man aber in den seltensten Fällen mit Sommerreifen durchgehend auf Schnee & Eis, sondern in der Regel entweder innerorts von verschneiten Nebenstraßen auf schneefreie Hauptstraßen, oder außerorts von schneefreien Autobahnen auf schneebedeckte Landstraßen. Wer sich die Mühe macht, und die AutoSocks bei jedem Wechsel der Fahrbahn-Oberfläche brav auf- und abzieht, macht es richtig und hat wahrscheinlich auch eine spürbare Verbesserung auf den glatten Straßenabschnitten (logisch: Sommerreifen werden bei kalter Witterung hart und können sich nicht mehr an die Fahrbahnoberfläche anpassen!). Aber ausgerechnet auf nassen Fahrbahnen (Schneematsch!) wie auch auf trockenen Fahrbahnen darf AutoSock laut Hersteller NICHT eingesetzt werden, und auch der TÜV fällt für nasse Fahrbahnen ein vernichtendes Urteil.
    Fazit: wirklich nur als Anfahrhilfe (oder wie der TÜV schreibt "Notfahrhilfe") zu gebrauchen, ein echter Ersatz für Winterreifen oder gar Schneeketten ist das nicht!

    Antworten
  • Mangelhaft

    von athanasius

    Ich würde mir diese "Anfahrhilfe" kein zweites Mal kaufen. Geht streng über den Reifen, man muss ich sehr anstrengen und im Radkasten hantieren. Weiters braucht man trotzdem eine Schneekette im Gepäck, denn bei Kettenpflicht hilft auch die angebliche Steigfähigkeit nichts. Vor dem Gesetz zählt sie nicht. Bei einem Preis von fast 70 Euro hält sie auch noch nur etwa 30km, wenn man nicht grad im Tiefschnee fährt. Für dieses Geld bekommt man eine Qualitätskette oder sogar zwei billige. Einige echte Ketten kann man auch komplett am Stand montieren ohne nochmal aussteigen zu müssen. Das hat mich auch sehr gestört, wenn man schon hängt, kann man ihn nicht montieren

    Antworten
  • AutoSock ist die einfachste Lösung bei plötzlich einstzendem Schneefall und Blitzeis

    von AutoMan

    Ich habe den AutoSock gefahren , bin total begeistert von diesem Produkt und möchte mit meiner Meinung einiges was ich in den Tests von Stiftung Warentest und ADAC gelesen habe klarstellen.
    Ich empfinde es als eine Schande , dass Institutionen wie der ADAC und die Stiftung Warentest offenbar industrielle Interessen wahren und nicht objektiv testen. Beide Tests scheinen die gleiche Basis zu haben , oder wenn ich deutlicher werden darf scheinen ADAC und Stiftung Warentest den Test gegenseitig übernommen zu haben , das heisst in deutscher Sprache , einer oder beide haben überhaupt nicht selbst getestet.
    Ich habe mir erlaubt bezüglich den Tests die der AutoSock durchlaufen ist zu recherchieren und bin auf über 200 positive Tests gestossen , in denen der AutoSock meistens als bestes Produkt abgeschnitten hat in seinem Segment.
    Der entscheidende Fehler beim ADAC und SW Test ist , dass man den AutoSock im direkten Vergleich mit Schneeketten getestet hat , obwohl dieser keine ist , mit dem Ergebnis , dass er eben keine ist.
    Wie sagt der Volksmund so schön man hat Äpfel mit Birnen verglichen und das Ergebnis war , dass Äpfel keine Birnen sind.
    Nun denn ich erwarte ein bisschen mehr von Deutschlands göttlichsten Testinstituten.
    Der AutoSock ist ein prima Produkt , wiegt kaum etwas , kann von jedem Kind montiert werden , packt bis zu 40 % Steigung(laut Test Galileo , Pro 7 ) , stört die elektronischen Helferlein wie ABS , ESP usw. nicht , hat einen tollen Fahrkomfort , kann nichts beschädigen da er aus Textil ist , hat ein tolles Bremsverhalten , eine Super Spurhaltung und damit jeder Schneekette haushoch überlegen.
    Ich für meinen Teil werde mir sicher keine Kette mehr zulegen und grüsse alle die im nächsten Winter mit klammen Fingern versuchen eine Kette zu montieren .....Viel Spass dabei :-)

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu AutoSock Anfahrhilfe

Geeignet für
  • PKW
  • SUV
ABS-/ESC-Kompatibel vorhanden
Ö-Norm V 5117 fehlt
Weitere Produktinformationen: Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um eine Schneekette,
sondern um eine textile Traktionshilfe.

Weitere Tests & Produktwissen

Trockenübung ratsam

Konsument - Kratzer auf der Felge sind wohl garantiert und auch bei Ketten nicht ausgeschlossen, deren Glieder im Felgenbereich eigens mit Kunststoff ummantelt sind. Viele Alufelgen sind aber ohnehin gar nicht erst für die Montage von Schneeketten geeignet und zugelassen. Für harten Winterbetrieb ist es ohnehin zu empfehlen, die Winterreifen auf Stahlfelgen aufzuziehen und eine schmale Dimension zu wählen, die noch genügend Platz zur Montage von Ketten in den Rad häusern lässt. …weiterlesen