Tabellenkalkulationen

42
  • Office-Anwendung im Test: Excel 2016 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Office-Anwendung im Test: Excel 2013 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Microsoft Excel 2011 Version 14.3.9 (für Mac)
    Office-Anwendung im Test: Excel 2011 Version 14.3.9 (für Mac) von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Office-Anwendung im Test: BusyCal von Busymac, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
    • Befriedigend (3,5)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • Office-Anwendung im Test: Excel 2007 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • Office-Anwendung im Test: TreeSheets von Wouter van Oortmerssen, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • Office-Anwendung im Test: OmniGraphSketcher 1.1.3 von Omni Group, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation, Textverarbeitung
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • Office-Anwendung im Test: Excel 2004 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • deltra Software Orgamax 2007
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • WEKA Media Interest IT-Controlling mit Excel
    Office-Anwendung im Test: Interest IT-Controlling mit Excel von WEKA Media, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • Microsoft Log Parser 2.2
    Office-Anwendung im Test: Log Parser 2.2 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • Haufe Praxishilfen für die Personalarbeit
    Office-Anwendung im Test: Praxishilfen für die Personalarbeit von Haufe, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • Haufe Praxishilfen Steuern
    Office-Anwendung im Test: Praxishilfen Steuern von Haufe, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Jahr: 2006
    • Typ: Buchhaltung
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • WRS Verlag Steuerpraxis für Betriebe
    Office-Anwendung im Test: Steuerpraxis für Betriebe von WRS Verlag, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Jahr: 2006
    • Typ: Buchhaltung
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • WRS Verlag ExcelPro Controlling
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • Data Becker Diagramm Designer
    Office-Anwendung im Test: Diagramm Designer von Data Becker, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • Mathsoft Mathcad 11
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tabellenkalkulation
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Tabellenkalkulationsprogramme Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 23/2015
    Erschienen: 10/2015

    Der letzte Office-Test

    Testbericht über 8 Office-Pogramme

    Stirbt der Software-Dinosaurier demnächst aus - oder berappelt er sich wieder? Eine Bestandsaufnahme - und der vielleicht letzte Test des Office-Pakets. Testumfeld: Die Zeitschrift Computer Bild untersuchte vier Office-Programme jeweils in ihren Versionen von 2013 und 2015. Alle acht Produkte erhielten die Note „gut“. Kriterien waren u.a. Gestaltungsmöglichkeiten,

    zum Test

  • Ausgabe: 5/2014
    Erschienen: 04/2014
    Seiten: 4

    Im Duell: Excel vs. Numbers

    Testbericht über 2 Office-Anwendungen

    „Excel ist eine der bekanntesten Anwendungen überhaupt und auf fast jedem Mac - vor allem im geschäftlichen, aber auch privaten Umfeld - zu finden. Mit Numbers hat es einen modernen Konkurrenten erhalten. ... Testumfeld: Zwei Office-Anwendungen wurden miteinander verglichen. Sie erhielten die Noten 1,8 und 2,0. Dabei dienten Systemvoraussetzungen, Kompatibilität,

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2013
    Erschienen: 01/2013
    Seiten: 13

    Office 2013 gegen alle

    Testbericht über 12 Office-Programme

    Platz für den Neuen, jetzt kommt Microsoft Office 2013 – und will als Superpaket den Markt beherrschen. Doch Billig- und Gratis-Rivalen werden immer stärker. Wer den Sieg im Büro davonträgt, ermittelt der Test. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich insgesamt 12 Office-Programme, darunter jeweils 3 zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und für

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Tabellenkalkulationen.

Ratgeber

Alle anzeigen
  • Ausgabe: 6/2014
    Erschienen: 05/2014
    Seiten: 17

    Tipps & Tricks

    In Ausgabe 6/2014 hat die Zeitschrift com! auf 17 Seiten insgesamt 57 nützliche Tipps zu den Bereichen Windows, Software, Internet und Sicherheit zusammengestellt. Unter anderem wird beschrieben, wie man in Windows ein Benutzerkonto deaktiviert, mit Photoshop Farben in Aufnahmen korrigiert, mit Firefox twittert oder Cookies im Mail-Programm Thunderbird ablehnt.... zum Ratgeber

  • Ausgabe: 9/2013
    Erschienen: 08/2013
    Seiten: 17

    Tipps & Tricks

    Jede Menge Tipps und Tricks zu den Themen Windows & Software, Internet & E-Mail, Sicherheit, Hardware sowie Audio/Video/Foto, Netzwerke und Mobile erhält man auf diesen 17 Seiten durch die PC-Welt (9/2013).... zum Ratgeber

  • Ausgabe: 4/2014
    Erschienen: 03/2014
    Seiten: 8

    Viren in PDF, JPG, DOC

    Auch scheinbar harmlose Dateien wie PDFs, Urlaubsbilder und Word-Dokumente können Ihren PC mit einem Virus infizieren. Das ist kein Grund zur Panik, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Was sind Exploits und wie können sie zum Problem werden? Wie entstehen Sicherheitslücken? Wie können Sicherheitslücken geschlossen werden? Welche Dokumente können auf welche Weise... zum Ratgeber

Tabellenkalkulationen

Umfangreiche Tabellenkalkulationen sind sogar schon als kostenlose Freeware erhältlich, mitunter als Office-Pakete zusammen mit Schreibprogrammen. Kostenpflichtige Software verfügt aber oftmals über umfangreichere Formel- und Funktionsbibliotheken und kann Formeln verschiedener Dokumente untereinander verknüpfen. Räumlich getrennte Arbeitsgruppen wiederum können mit Hilfe von Online-Tabellenkalkulationen gemeinsam operieren. Ein Tabellenkalkulationsprogramm wird in der Regel zur Erstellung und Verwaltung von Planungsübersichten, Kostenschätzungen oder Budgetberechnungen in tabellarischer Form benutzt. Es erinnert zunächst an ein Rechenheft am Monitor, da es beim Start lediglich über eine Kästchenstruktur (Raster) verfügt. Jedes einzelne Rasterfeld kann mit einer Definitionsvorschrift versehen werden, die festlegt, wie der dortige Wert aus den Einträgen anderer Rasterfelder zu errechnen ist. Neben Zahlen ist es auch möglich, Text einzugeben. Auf diese Weise können Notizen, Kostenstellen und Zwischenrechnungen verzeichnet werden. Der Vorteil eines solchen Programms liegt darin, dass bei jeder Änderung eines Parameters, gleichzeitig eine Aktualisierung aller Zahlenwerte erfolgt. Wer also mit einem Tabellenkalkulationsprogramm arbeitet, muss nicht selber rechnen, sondern überlässt dem Computer die Rechenleistung.

Meist können Tabellenkalkulationsprogramme eingegebene Zahlenwerte graphisch darstellen (Balken- oder Tortendiagramme). Das wohl bekannteste Programm ist Excel von Microsoft. Daneben gibt es noch MultiPlan, Lotus oder Freewaresoftware wie die von OpenOffice. Kaum ein Büro kommt heute noch ohne ein solches Programm aus, da es die Arbeit enorm vereinfacht. Günstige Varianten gibt es für etwa 50 Euro. Komplexere Profiprogramme kosten hingegen schnell mehrere hundert Euro.