AX 497 Produktbild
Gut (2,2)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha AX 497 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (Oberklasse; 65 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut“

    2 Produkte im Test

    „Gut ausgestatteter Vollverstärker mit ordentlicher Kraft.“

Testalarm zu Yamaha AX 497

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Yamaha A-S 1200 schwarz/piano schwarz Verstärker 45016

Kundenmeinung (1) zu Yamaha AX 497

4,4 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Kristallklare Dynamik mit 2x 85W - Sogar für große Lautsprecher

    von ALEX.KLGB
    • Vorteile: einfache Installation, attraktives Design, klarer Sound, gute Leistung, sehr gute Dynamik, diskrete, hinter einer Klappe verborgene Equalizerregler
    • Nachteile: Bedienelemente aus Kunststoff
    • Geeignet für: Studio/Profibereich, Großer Raum, Einsteiger-System, kleine Räume
    • Ich bin: Technisch versiert
    Mein neuester Test war der Yamaha AX-497. In Titan macht er ganz schön was her. In Schwarz ist er eher unauffällig, der typische HiFi-Style eben. Die Verarbeitung ist sehr gut, die Drehknöpfe sind Stabil gelagert und sehr fest. Die Input-LED’s sind orange (bernsteinfarben) - blau wäre schöner gewesen, aber es sieht trotzdem gut aus, eben HiFi-Classic. So passen die CD-Player, der Tuner und auch der DVD-Player optisch gut dazu, da sie auch ein bersteinfarbenes Display haben (DVD-Player mit weißem und bernsteinfarbenem Display erhältlich). Die Equalizer-Drehregler liegen unter einer Klappe, die man mit leichtem Druck im unteren Bereich öffnen kann. Der Intigrated Amplifier hat zudem eine polierte Aluminiumfront. Rückseitig hat er 6 Eingänge und zwei Ausgänge, DVD-Player-Anschluss vergoldet. Zudem hat er 3 Eurosteckerbuchsen mit maximal 100W Belastbarkeit. Außerdem einen Impedanzwahlschalter für 4 oder 8 Ohm.

    Bei vollem Aufreißen (max. Bass & Treble) hat er einen sehr guten Klang an Canton SP205, volle Bässe, kräftige Stimmen und fantastische Höhen. Ohne hier jemand mit technischen Fakten nerven zu wollen, der Verstärker hat auch nur einen Klirranteil 0,009 %, als keineswegs hörbar. Und dann war ich freudig überrascht, als ich den Verstärker mit Canton LE 470 testete. Er hat soviel Dynamik wie fast kein anderer Verstärker dieser Preis-und Leistungsklasse. Die Basstrommel bei Don’t Believe in Love klingt als würde man mit 20 cm Abstand daneben sitzen. Schon bei den SP205 hört sich das Klasse an, aber bei den LE 470 merkt man erst, was für ein hammers Ding dieser Verstärker ist.

    Ein paar Minuspunkte gibt es aber noch: Die Drehregler sind aus Kunststoff, nicht aus Aluminium, genauso wie der Hauptschalter. Auch hätten alle Cinchbuchsen vergoldet sein können, aber was will man in der Preisklasse schon erwarten. Für Leute, die gerne was verlegen, wie diese Fernbedienung wegen ihren geringen Abmaßen der Horror sein. Ansonsten ist diese kompakte Fernbedienung gar nicht schlecht.
    Fazit: Ein super Gerät für 300 €, absolute Kaufempfehlung. Es geht aber bestimmt noch besser, Verbesserungsvorschläge habe ich ja schon genannt.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Yamaha AX 497

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: