Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Mehr Daten zum Produkt

Unison Research Unico SE im Test der Fachmagazine

  • „überragend“ (Referenzklasse; 105 Punkte)

    6 Produkte im Test

    „Plus: durchzugsstark, warm, zupackend. Sympathische Verbindung von Röhren-Innigkeit mit Transistor-Kraft.
    Minus: nimmt herberen Klängen zuweilen die Aggressivität.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Unison Research Unico SE

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Unison Research Unico SE

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 12 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Unison Research Unico SE können Sie direkt beim Hersteller unter tad-audiovertrieb.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Multitasking digital & analog

stereoplay - In dem eher trockenen, hoch an den Vorgaben orientierten Bryston-Klang stecken viel feingliedrige Ruhe und puristische Zeitlosigkeit, die weder der herrschenden (Klang-)Mode noch subjektiven Wünschen hinterherlaufen. Neutralität, und zwar über viele Jahre, lautet das Motto ... McIntosh C 50 AC Mit 13 Kilo Gewicht und seinen opulenten Ausmaßen (45 cm x 20 cm x 46 cm) hinterlässt der Mcintosh C 50 AC einen gewaltigen Eindruck. …weiterlesen

Von LP auf CD

PC VIDEO - Die richtige ist abhängig vom Ton-Abnehmersystem. Wenn dazu keine technischen Details bekannt sind, ist die Mittelstellung am besten. Mit dem Input-Level-Wahlschalter läßt sich das Eingangssignal einstellen und wie es verstärkt werden soll: geringe (Min) oder maximale (Max) Vorverstärkung. Sollen Line-in-Signale aufgenommen werden, wählt man die obere Stellung. Das Aufnahmefenster zeigt den Ausschlag des Aufnahmepegels, der nicht in den roten Bereich kommen sollte. …weiterlesen

Europa-Meisterschaft

AUDIO - Als Leistungsträger fungieren bei Audio Aéro wie bei AVM „Integrated Power Circuits“ (Leistungs-ICs): in wenige Kubik-Millimeter gepackte Schaltkreise, in denen die sprichwörtlichen „kurzen Signalwege“ zu handlicher Quaderform wurden. Im Unison Unico SE schuften gegenüber der Normalversion doppelt so viele Leistungstransistoren, so dass jetzt pro Kanal vier so genannte MOSFETs (Metal Oxid Semiconductor Field Effect Transistors) für beachtliche Kraft sorgen – siehe Messlabor Seite 138. …weiterlesen