ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,2)
46 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Tufo S33 Pro im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Preis-/Leistungs-Tipp“

    19 Produkte im Test

    „Exzellenter, günstiger Trainingsreifen, der durch hohe Sicherheit, bestes Lufthaltevermögen und eine gute Breite überzeugt. Sehr fairer Preis für die Leistung.“

Testalarm zu Tufo S33 Pro

zu Tufo S 33 Pro

  • TUFO Schlauchreifen S33 PRO 28" 21mm Schwarz 107701
  • Tufo S33Pro Schlauchreifen, schwarz, 24 mm
  • Tufo S33 Pro Schlauchreifen, beige/schwarz, 24mm 28"
  • Tufo S33 Pro Schlauchreifen, rot/schwarz, 21mm 28"
  • Tufo S33 Pro 24 | Rennrad Schlauchreifen | 700x24C
  • Tufo S33 Pro | Rennrad Schlauchreifen | 700x21C
  • Tufo Schlauchreifen S33 Pro 24 28 Zoll 24mm 60TPI 310gr schwarz
  • Tufo - S33 PRO Schlauchreifen - Reifen 700c 21mm
  • Tufo - S33 PRO Schlauchreifen - Reifen 700c 24mm
  • Tufo - S33 PRO Schlauchreifen - Reifen 700c 21mm

Kundenmeinungen (46) zu Tufo S33 Pro

4,8 Sterne

46 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
38 (83%)
4 Sterne
6 (13%)
3 Sterne
2 (4%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

46 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Tufo S 33 Pro können Sie direkt beim Hersteller unter tufo.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Reifentest 2008

RennRad - Der Latexschlauch will häufig nachgepumpt werden. GOMMITALIA Platinum Sehr hochwertiger Schlauchreifen, mit durchwegs sehr guten Werten. Optik und Gewicht sind top. Einziger Kritikpunkt: der hohe Preis. GOMMITALIA Espresso Hochwertiger Reifen, der einen geringen Rollwiderstand, gute Sicherheit und ein geringes Gewicht bietet. Der Latexschlauch muss nachgepumpt werden. …weiterlesen

Reifentest 2009

Radfahren - Ein Elektromotor regelt nach Aufsetzen des Laufrades die Geschwindigkeit nach. Der dabei gemessene elektrische Mehraufwand lässt sich in Rollwiderstand umrechnen. Auffällig ist, dass sich unsere Testreifen in drei Gruppen einteilen: Vittoria bietet mit Abstand den schnellsten Reifen. Michelin und Continental folgen und liegen beide fast gleichauf. Maxxis, Kenda und Schwalbe bilden das hintere Testfeld und benötigen teils 50 Prozent Mehraufwand im Vergleich zu Vittoria. …weiterlesen

Alleskönner?

triathlon - Bei der Entwicklung schmaler Rennradreifen haben die Hersteller vor allem zwei Dinge im Sinn: Die Reifen sollen leicht abrollen und spitzen Gegenständen möglichst lange standhalten.Testumfeld:Im Test waren 16 Rennradreifen, darunter acht Falt- sowie acht Schlauchreifen. Es wurden die Kriterien Montage und Abnutzung getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen