T-Online Musicload Nonstop im Test

(Musikdienst)

Ø Gut (2,3)

Tests (8)

Ø Teilnote 2,3

Keine Meinungen

Tests (8) zu T-Online Musicload Nonstop

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 6

    Angebots-Urteil: „noch fair“

    „Die Musik-Flatrate (Streaming) kann der Kunde zeitlich unbefristet und so ohne Risiko testen. Nachteil: Die Funktion ist stark eingeschränkt; einen geldwerten Vorteil bekommt der Kunde somit nicht.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 23/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der Dienst lässt sich ausschließlich über den Browser am PC nutzen - der Musicload Manager für Windows ist nicht mehr erhältlich. Die Bedienung über den Browser ist umständlich ...“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,05)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Angebot (39%): 1,65;
    Tonqualität (11%): 1,58;
    Bedienung (31%): 2,57;
    Service (10%): 2,25;
    Recht, Datenschutz, Sicherheit (9%): 2,33.  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 12/2006
    • Erschienen: 11/2006

    „ausreichend“ (2 von 5 Punkten)

    „Die Idee der Musik-Flatrate begeistert viele Musikhörer. Die Umsetzung der Telekom kann mit der Konkurrenz jedoch nicht mithalten.“  Mehr Details

    • Tomorrow

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die Flatrate eignet sich am Besten zum Hören in den eigenen vier Wänden.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 12/2007
    • Erschienen: 11/2007
    • Produkt: Platz 2 von 5

    „gut“ (2,25)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Setzt DSL-Verbindung voraus, leicht zu bedienen.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • Produkt: Platz 4 von 5

    „befriedigend“ (2,5)

    Preis/Leistung: „gut“, „Preistipp“

    „Gutes Angebot, aber nur Streaming.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 02/2007
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Für neun Euro monatlich hat man Zugriff auf fast alle Musiktitel des Anbieters, Hörbücher sind leider nicht im Streaming-Verfahren abrufbar. Das ist bedauerlich, denn gerade Musicload verfügt über eine große Auswahl an Sprachbeiträgen. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 23/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Weiterführende Informationen zum Thema T-Online Musicload Nonstop können Sie direkt beim Hersteller unter t-online.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hit-Giganten

Audio Video Foto Bild 1/2011 - Das zeigt der Test von AUDIO VIDEO FOTO BILD. Wie funktionieren die Musik-Abos? n Anmeldung: Registrieren Sie sich im Internet, bezahlen können Sie per Kreditkarte. Alternativen: Lastschrift vom Girokonto oder Bezahldienste (Click & Buy, Paypal). n Suche: Tippen Sie den Namen des Künstlers, Albums oder Liedes in eine Suchmaske. Stöbern Sie in Kategorien wie Pop und Rock nach Empfehlungen. Oder lassen Sie sich in der Rubrik „Neuerscheinungen“ von brandaktuellen Hits inspirieren. …weiterlesen

Online-Musikläden

iPhoneWelt 4/2012 (Juni/Juli) - Der iTunes Store ist für Apple-Fans die erste Wahl. Trotzdem lohnt der Blick in andere Musikläden im Netz. Oder man verzichtet auf einen Kauf und abonniert stattdessen einen Streaming-Dienst. …weiterlesen

Musik ohne Ende

Audio Video Foto Bild 9/2012 - Musik-Abodienste machen Millionen Songs sofort per Internet verfügbar - ab etwa 5 Euro im Monat sogar werbefrei. Mit diesem Ratgeber finden Sie Ihren perfekten Musik-Flatrate-Dienst! …weiterlesen

Wunschkonzert

HiFi Test 6/2011 - Mit zig Millionen Gratissongs im Internet können es Musikfans richtig krachen lassen. HIFI TEST verrät die besten Fundstellen. …weiterlesen

Lock-Vogel

Computer Bild 6/2012 - Anbieter setzen beim Kundenfang im Internet auf eine besondere Spezies: den Lockvogel. Doch Vorsicht, hinter scheinbar attraktiven Vertragsangeboten lauern in vielen Fällen fiese KOSTENFALLEN.Testumfeld:Im Test befanden sich 23 Online-Verträge verschiedener Anbieter, darunter 6 DSL-Anbieter, 6 Stromanbieter, 5 E-Mail-Anbieter und 6 Anbieter für TV, Musik und Netzwerk. Die Verträge wurden auf mögliche Lockvogel-Angebote (z. B. Rabatte und Boni mit Haken, irreführende Versprechen oder versteckte Zusatzkosten) hin untersucht wurden und erhielten die Bewertungen 8 x „noch fair“, 9 x „etwas unfair“ und 6 x „unfair“. Bewertet wurde die Transparenz für den Kunden. …weiterlesen

Mac App Store & iTunes Store

MAC easy 6/2011 - Ob neue Musik-CDs, aktuelle Filme, spannende TV-Serien, aktuelle Buch-Bestseller oder Anwendungen und Spiele für Mac und iPhone: Apples digitale Ladengeschäfte bieten alles, was das Shopping-Herz begehrt. Wir zeigen, wie der digitale Einkauf funktioniert und was Apples-Online-Läden zu bieten haben.Testumfeld:Im Test waren zwei Onlineshops. …weiterlesen

So rockt Spotify

Audio Video Foto Bild 6/2012 - Mit Spotify können Sie Millionen Songs gratis hören. AUDIO VIDEO FOTO BILD erklärt, wie Sie den besten Musikdienst nutzen – zu Hause und unterwegs. …weiterlesen

Hier gibt's voll was auf die Ohren!

Men's Health 6/2012 - Von Abba bis ZZ Top: Dank Musikstreaming-Diensten können Sie Ihre Lieblingssongs via Web jetzt überall hören. Wir haben 5 Anbieter miteinander verglichen - leider sind nicht alle unerhört gut.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich fünf Musikstreaming-Dienste. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Wünsch' Dir was!

CONNECTED HOME 2/2012 - Millionen von Musiktiteln auf einem Gerät - oder auf vielen, die alle mit dem Internet verbunden sind: Streaming-Dienste wie Deezer, Napster oder simfy machen eine riesige Song-Auswahl bequem verfügbar. Bleiben da überhaupt noch Wünsche offen? …weiterlesen

Blowin' In The Web

PC Magazin 6/2012 - Warum noch Musik kaufen, wenn man sie jederzeit ausleihen kann? Streaming-Dienste bieten Millionen Songs zum Livehören. Flatrates gibt’s ab 5 Euro pro Monat, einige Dienste sind sogar kostenlos. Nervige Ländersperren lassen sich dabei meist bequem umgehen. …weiterlesen

Musik ohne Grenzen

Computer Bild 19/2011 - Musik-Flatrate-Dienste im Internet bieten MILLIONEN SONGS PER MAUSKLICK - legal und ganz nach eigenem Geschmack. COMPUTERBILD zeigt, wie’s funktioniert.Testumfeld:Es wurden drei Musik-Flatrate-Dienste getestet. …weiterlesen

Musik ohne Ende

PC Praxis 10/2011 - ‚Mehr Musik, als Sie jemals hören können‘ versprechen Musikstreamingdienste, und das völlig legal. Wir testen, was die Pauschalangebote von drei großen Anbietern taugen, und vergleichen sie mit dem internationalen Branchenprimus.Testumfeld:Im Test waren drei Musikstreamingdienste für die Nutzung in Deutschland und ein weiterer, nur im Ausland verfügbarer Dienst als Referenz außerhalb der Wertung. Testkriterien waren Musikauswahl, Player-Software, Musik entdecken, Mobil-Apps und Extras. …weiterlesen

Die billigsten Musik-Shops

Computer - Das Magazin für die Praxis 9/2011 - Musik aus dem Internet ist billig, lässt sich fast immer beliebig kopieren und klingt oftmals genauso gut wie eine Musik-CD. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Musik im Internet kaufen und welcher Musik-Anbieter das beste Angebot hat.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Online-Shops für Musik zum Download. …weiterlesen

Song-Contest

Computer - Das Magazin für die Praxis 1/2011 - Der CD-Laden um die Ecke hat ausgedient. Wenn Sie Musik kaufen wollen, können Sie das völlig legal und kostengünstig im Internet erledigen. ‚Computer - Das Magazin für die Praxis‘ hat die größten Song-Anbieter getestet.Testumfeld:Im Test waren sieben Internet-Musikshops. …weiterlesen

Mucke-Buden

Audio Video Foto Bild 9/2010 - Im Internet gibt's Musik in CD-Qualität. Welcher Online-Shop lässt mit dem größten Angebot und günstigsten Preisen die Muskeln spielen?Testumfeld:Im Test waren sieben Online-Dienste. Als Testkriterien dienten Angebot, Preis, Nutzungsrechte und Tonqualität sowie Bedienung, Service, Recht, Datenschutz und Sicherheit. …weiterlesen