Storchenmühle Airseat 1+2+3 mit Safebag 2 Tests

(Kindersitz)
Airseat 1+2+3 mit Safebag Produktbild
  • Befriedigend 2,6
  • 2 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Mehr Daten zum Produkt

Storchenmühle Airseat 1+2+3 mit Safebag im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2000
    • Erschienen: 07/2000
    • 19 Produkte im Test

    „befriedigend“ (3,2)

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 6/2000
    • Erschienen: 06/2000
    • 17 Produkte im Test

    „empfehlenswert“

Kundenmeinungen (2) zu Storchenmühle Airseat 1+2+3 mit Safebag

2 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Kindersitz im Smart

    von tine79

    Hallo...ich werde bald Tante und bin natürlich an der Sicherheit des Kekses interessiert. Passt dieser Sitz auch in meinen Smart Passion MHD Bj. 2009.

    Hier kann der Beifahrerairbag nicht abgeschaltet werden und Smart bietet zwar eine Lösung, die aber einfac zu kostenintensiv ist, wenn man bedenkt dass der Nachwuchs viell. 10mal mitfährt.

    Für alles Vorschläge und Lösungen bin uich sehr dankbar.

    Antworten

  • Mit Safebag/Fangkörper/Pralltisch fahren ist das Beste fürs Kind

    von bealein
    (Gut)

    Leider ist Storchmühle die einzige Firma die einen Safebag bis 25 kg anbietet.
    Alle anderen "Fangkörper" sind leider immer nur bis 18 kg.
    Ich finde nach langen Jahren Erfahrung, das Kinder in Sitzen mit Fangköper einfach Sicherer fahren. Bei starken Bremsungen hält der Fangkörper sehr viel ab, was ein 5-punkt oder 3-Punkt Gurt einfach nicht kann, sondern eher noch Verletzungen hinterlassen.
    Das einzige Mancko ist leider bei den großen Sitzen, das sie immer "Lose" reingestellt werden und nur mit dem 3-Punkt Gurt befestigt werden.
    Deshalb sollte endlich mal ein vernünftiges Gurtsystem erfunden werden, das diese Sitze richtig Fest im Auto stehen.
    Nicht jeder kann sich Heute ein neues Auto kaufen mit intrigierten Kindersitzen, die Meist ebenfalls mit Fangkörpern (leider auch nur bis 18 kg) ausgestattet sind.
    Also, ich Glaube der Markt ist Groß, denn Jeder will mit seinen Kindern Sicher unterwegs sein.
    Einzige günstigere Variante ist der Römer Vario. Allerdings ist Dieser nicht für weitere Strecken gedacht, da das Kind nicht schlafen kann.

    Laßt Euch mal was Einfallen!!!! Etwas Besseres wie Safebagy bzw. Fangkörper gibt es nicht. Im Amerika gibt es schon Lange solche Sitze!!!

    Und bezahlbar!!!!Denn unsere Kinder sind unsere Zukunft** Egal aus welcher Schicht sie kommen!!! Jeder muss das Recht haben, seinem Kind den "Besten" Sitz kaufen zu können!!!

    Außerdem wäre es gerade für sozial Schwache Familien wichtig!!! Aber leider sind viele gezwungen sich Billigsitze kaufen zu müssen. Und wenn dann ein Unfall passiert..... Ja hätten sie doch Mal.

    Aber leider ist das Familiensystem in Deutschland immer noch nicht so weit, Kinderbewußt/Familienbewußt zu denken. Schade**

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Storchenmühle Airseat 1+2+3 mit Safebag

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Recaro StartMaxi-Cosi RodiBébé Confort IseosConcord BabooBritax Römer Duo IsofixBritax Römer King Quickfix (bis 18 Kg)Britax Römer Zoom mit ComfyBritax Römer VarioBritax Römer Baby Safe (bis 13 Kg)Britax Römer Lord