DVRT 1000 Produktbild

Ø Gut (2,4)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,4

(1)

o.ohne Note

Skymaster DVRT 1000 im Test der Fachmagazine

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 11-12/2006
    • Erschienen: 10/2006
    • Produkt: Platz 2 von 2

    „befriedigend“ (62,45 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: niedriger Preis; Netzschalter; InstantReplay-Funktion; Videoschnitt; umfangreiche Ausstattung.
    Minus: nur zehn Timer-Plätze; schlichtes Display; keine CI-Erweiterung; EPG-Wartezeiten ...“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2006
    • Erschienen: 06/2006
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 4

    1,5; „Spitzenklasse“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wenn es schnell und preisgünstig gehen soll, ist der Skymaster DVRT 1000 genau die richtige Wahl. Beim ersten Anschließen des Gerätes dauert es keine zwei Minuten, bis die Box vollkommen installiert und aufnahmebereit ist.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2006
    • Erschienen: 02/2006
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (3,5)

    „Vielseitiges Festplattengerät mit leisem Betriebsgeräusch, aber sehr hohem Stromverbrauch im Stand-by-Modus.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 7/2006
    • Erschienen: 06/2006
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 5

    1,5; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wenn es schnell und preisgünstig gehen soll, ist der Skymaster DVRT 1000 genau die richtige Wahl. Beim ersten Anschließen des Gerätes dauert es keine zwei Minuten, bis die Box vollkommen installiert und aufnahmebereit ist.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Skymaster DTR5000 DVB-T2 HEVC H.265 Irdeto HDTV Receiver RECSTR001

    Ausgestattet mit einem Dual - Core Prozessor der neuesten Generation in der Skymaster HD Serie ermöglicht dieses Gerät ,...

Kundenmeinung (1) zu Skymaster DVRT 1000

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

Bisher keine Bewertungen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Enttäuschung auf ganzer Linie -- Was und wie testen eigentlich die Zeitschriften?

    von Gehaul
    • Ich bin: Privatanwender

    - Timeshift ist völlig inakzeptabel: Wird eine Sendung aufgenommen und zugleich im Timeshift angeschaut, endet nicht die Aufnahme bei Erreichen des Endes stillschweigend und man schaut den Rest an, sondern die Wiedergabe (im Timeshift!!!) wird sofort abgebrochen. Man muss die Sendung in der Videoverwaltung neu aufrufen, vom Anfang an bis zur zuletzt gesehenen Position vorspulen, um auch noch den Rest anschauen zu können! Hierbei wird noch nicht einmal die Option angeboten, die Sendung erst ab der Position anzuschauen, wo das Gerät abgebrochen hatte.

    - Schlechtes Bedienkonzept: Die Bedienung ist nicht intuitiv und viel zu kompliziert. Zum Beispiel "Aufnahme löschen": (1) Menü Videoverwaltung suchen (2) Menü Bearbeiten (3) Menü Löschen (4) Sendung markieren (5) Menü verlassen -- und jetzt wird die Sendung tatsächlich gelöscht!

    - Sehr störanfällig: Minimale Bildstörungen (trotz erstklassigem Empfang und exzellenter Antenne), die im normalen laufenden Betrieb gar nicht auffallen, führen in der Festplatten-Aufzeichnung zu massiven Bild- und Tonstörungen ("Klötzchen" und "Knackgeräusche" bis hin zu Aussetzern von 1 Sekunde Dauer), die einem die letzte Freude am Gerät nehmen. Wie das Skymaster geschafft hat, ist mir schleicherhaft: In der digitalen Aufzeichnung müsste man eigentlich exakt die gleichen Bildstörungen sehen, wie das ursprüngliche Signal zeigte!

    - Betriebsgeräusch sehr hoch: So lange man nur aufnimmt oder nur abspielt, geht es ja, aber bei gleichzeitigem Aufnehmen und Abspielen (z.B. Timeshift) sehr unangenehme und laute Festplatten-Zugriffsgeräusche.

    - Kein S-VHS auf Scart: S-VHS nur auf separaten Ausgang gelegt, nicht aber auf Scart

    - Noch nicht einmal Batterien für Fernbedienung im Lieferumfang!

    - Schlechte Bedienungsanleitung

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Skymaster DVRT 1000

Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Aufnahme
Interne Festplatte Integriert

Weitere Tests & Produktwissen

„DVD-Rekorder kontra Settop-Box“ - Settop-Boxen

HiFi Test 4/2006 - Das Gerät hat alle wichtigen Funktionen an Bord und ist mit einer Timeshift-Funktion zum zeitversetzten Fernsehen ausgestattet. Skymaster DVRT 1000 Für den Empfang via Hausantenne ist der DVRT 1000 von Skymaster ausgelegt. Auch dieser Festplattenrekorder hat eine 80-GB-Festplatte und nur einen Tuner eingebaut. Ausstattung Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von nur 160 Euro zählt der DVRT 1000 zu den günstigsten Festplattenrekordern für DVB-T. …weiterlesen

„Die besten Boxen“ - mit Festplatte

Stiftung Warentest (test) 3/2006 - Schade besonders für Topfield und Skymaster, die sonst ein „Gut“ geschafft hätten. So zeichnen Sie DVB-T mit DVD- oder anderen Videorekordern auf: 1. Benötigte Geräte: Um DVB-T-Programme aufnehmen zu können, braucht ein DVDoder Videorekorder zusätzlich einen DVB-T-Empfänger. Will man während der Aufnahme noch ein anderes Programm ansehen, benötigt man daher einen zweiten Receiver oder ein Gerät mit doppeltem Empfangsteil („Twin Tuner“). …weiterlesen

Endspurt

Heimkino 7/2006 - Die Fußball-WM ist in vollem Gange. Wer nach den ersten Spielen doch noch Lust bekommen hat, sich alle Begegnungen anzuschauen, bekommt mit einem Festplattenrekorder die Gelegenheit dazu. HEINKINO hat sich vier unterschiedliche Empfänger angeschaut, mit denen Sie auch in Abwesenheit kein Spiel verpassen.Testumfeld:Im Test waren vier Festplattenrekorder mit Bewertungen von 1,4 bis 1,6. Es wurden Kriterien wie Bild, Ausstattung und Bedienung getestet. …weiterlesen