Sehr gut (1,5)
3 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Samsung DVD-HD 950 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (High-End-Klasse; 92 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Preisgünstiger Universal-Player mit gehobener Ausstattung und brillantem Bild über HDMI.“

  • Klang-Niveau (CD / DVD-AUDIO / SACD): 28% / 52% / 39%

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    5 Produkte im Test

    „Samsung bietet einen Allformat-Player samt HDMI mit Video-Upscaling zum Kampfpreis. Klanglich überzeugt er vor allem mit DVD-AUDIO.“

  • „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „DVD-Player mit sehr guter Bildqualität bei analoger und digitaler Übertragung.“

Kundenmeinungen (3) zu Samsung DVD-HD 950

4,8 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Top

    von Benutzer

    Habe diese Gerät seit 6 Monaten und bin sehr zufrieden super Qualität.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: DVD-Player

Datenblatt zu Samsung DVD-HD 950

Anwendung Stationär
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DVD-HD950

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung HD950 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

DVDs optimal wiedergeben

audiovision - Erst wenn das Display mit Testsignalen optimiert ist, kann man versuchen, ob sich mit der einen oder anderen Funktion am DVD-Spieler etwas verbessern lässt. Test-DVDs Wer am DVD-Player Bilder und Töne optimal einstellen will, kommt um den Einsatz einer Test-DVD nicht herum. Die sind eigentlich für die Optimierung von Bildschirmen und Surround-Anlagen gedacht, eignen sich aber natürlich auch für die Quelle, also den DVD-Player. …weiterlesen

Aufbruchstimmung

Heimkino - Das hieße, die Blu-ray-Fraktion schaufelte sich durch die Integration solcher Dienste unter Umständen ihr eigenes Grab. Doch bis dahin wäre es sowieso noch ein langer Weg, denn allein die für den massenhaften Abruf von HD-Videos nötigen Bandbreiten bereitzustellen, dürfte noch einige Jahre in Anspruch nehmen. Heimkinofutter Man darf wohl getrost davon ausgehen, dass im Jahr 2009 praktisch jeder größere Kinofilm auch auf Blu-ray erscheint. …weiterlesen

Global-Player

video - Dennoch überzeugte der Yamaha mit einem sehr plastisch wirkenden, ausgewogenem Bild. Als Audio-CD-Player zeichnete sich der DVD-S 1700 durch ein sehr detailreiches, abgerundetes Klangbild mit einer tief gestaffelten Räumlichkeit aus. Edle Hülle: Mit seiner Alufront und den großen Knöpfen wirkt der Yamaha wertig. HARMAN/KARDON DVD 37 Schlank und edel gestylt nimmt sich der Harman/Kardon in diesem Testfeld vornehm zurück und kostet obendrein 50 Euro weniger als die Konkurrenz. …weiterlesen

Stapel-Lauf

video - Beide haben aber als einzige Testkandidaten eine Fernbedienung, die auch die Grundfunktionen eines TV-Geräts steuern kann. Die Bildschirm-Menüs folgen dem Stil des Hauses – schön gemacht, vielleicht etwas bunt, aber sehr informativ. Vorbildlich gelöst ist auch die Wiedergabe-Funktion für Digital-Fotos im JPEG-Format von CD-ROM. Kurze Ladezeiten und variable Bildübergänge machen die Diashow am Bildschirm zum kurzweiligen Vergnügen. Klanglich ähnelten die Sony-Player den Geräten von Panasonic. …weiterlesen

Im grünen Bereich

AUDIO - Der erste Schritt auf dem Weg zum eigenen Cinema-Tempel ist der richtige Zuspieler; einer, der Bilderstürme entfesseln und den immensen Daten-Hunger hoch auflösender Projektoren und Plasma-Schirme stillen kann. Einer wie der nur 300 Euro teure DVD-HD 950 von Samsung. Unter der unauffälligen und fast schüchtern wirkenden schwarzen Kunststofffassade steckt ein Bildkünstler, der, einmal losgelassen, die schönsten Kinowelten entstehen lassen kann. …weiterlesen

DVD-Spieler und -Rekorder II: „Handhabung kompliziert“

Stiftung Warentest - Fitzelige Tasten, unlogische Bildschirmmenüs und unübersichtlich Anleitungen: Manch hochmodernes Gerät möchte man am liebsten gleich wieder in die Ecke stellen. Vor allem Senioren wünschen sich einfache Geräte, die sie intuitiv bedienen können. Wie ist es um die Bedienkonzepte modernen DVD-Spieler und -Rekorder bestellt?Die STIFTUNG WARENTEST hat die Probe aufs Exempel gemacht. Sechs technikerfahrene und interessierte Laien im Alter von 62 bis 78 Jahren bewerteten die Handhabung der aktuellen Testgeräte. …weiterlesen

Abserviert?

Heimkino - Dafür wird der Holländer mit einem angepeilten Preis von US$ 349,- wohl einer der günstigsten BD-Player im Markt werden. Unterboten werden könnte er nur noch vom chinesischen Hersteller Funai, die ein Blu-ray-Gerät für „unter 300 Dollar“ ankündigten, ohne sich jedoch viel über Ausstattung und Starttermin auszulassen. Doppelt hält besser Eigentlich sollte die veränderte Situation ein ideales Marktumfeld für echte Kombiplayer bieten. …weiterlesen

Die besten Heimkinos 2007

Heimkino - Diesen Aufwand belohnen wir mit dem HEIMKINO-Award 2007. HEIMKINO-Award „Beste Detaillösung“ Zunächst wurde das heute bewohnte Haus nur danach ausgesucht, ob hier auch ein Heimkino entstehen konnte. Anschließend plante der 33-jährige Filmfan sein Kino bis ins kleinste Detail. Besonders gut gefiel uns das durchdachte Ab- und Zuluftsystem, das für eine perfekte Luftzirkulation im Filmbetrieb sorgt. Dank der intelligenten Konstruktion wird selbst die Heizungswärme perfekt im Raum verteilt. …weiterlesen

Signalwirkung

stereoplay - Das angesagte ‚High Definition Multimedia Interface‘ war bislang nur teuren DVD-Spielern vorbehalten. Profitieren auch preiswerte Player vom digitalen Bild- und Ton-Datentransfer?Testumfeld:Im Test waren vier DVD/DVD-Audio/SACD-Spieler mit Bewertungen von „überragend“ bis „gut - sehr gut“. …weiterlesen

Zuspieler

digital home - Bei No-Name-Produkten aus dem Baumarkt, die mit Preisen teilweise deutlich unter der 50-Euro-Grenze locken, stellt sich die Frage, warum man mehr Geld für ein Markenprodukt ausgeben sollte.Testumfeld:Im Test waren sechs DVD-Player mit Bewertungen von 1+ bis 1,5. …weiterlesen

Preis-Frage

STEREO - DVD-Audio-Player ab 150 Euro, Universalspieler für alle Formate ab 180 Euro - Hochbit-Player sind so günstig wie noch nie. Fragt sich nur, ob sie auch tatsächlich hochauflösend klingen.Testumfeld:Im Test waren fünf DVD-Player. Es wurde unter anderem das Klang-Niveau von CD und SACD bewertet, jedoch keine Gesamtnote vergeben. …weiterlesen