Rowisoft Rowi-Kaufmann 2006 Test

(Office-Paket)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
Produktdaten:
  • Typ: Buchhaltung
  • Typ: Office-Paket
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Rowisoft Rowi-Kaufmann 2006

    • Business & IT

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Mit Seriennummern, Stücklisten und Lagerorten legt...in den Kernbereichen einen Funktionsumfang vor, für den man sonst einige hundert Euro mehr investieren müsste. Unser Urteil: beide Daumen nach oben.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (9) zu Rowisoft Rowi-Kaufmann 2006

9 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
3
  • ERP Rowisoft Blue Warenwirtschaft

    von Prinzipal75
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: enormer Funktionsumfang
    • Nachteile: Abstürze und Einfrieren der Software
    • Geeignet für: Selbstständige
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Das Programm Rowisoft Blue 6 ist meiner Meinung nach nur bedingt zu empfehlen. Der Umfang ist gut, es hapert aber im Detail.

    Man rühmt sich zwar, die Oberfläche in vier Sprachen und die Auftragsbearbeitung mit unterschiedlichen Währungen bedienen zu können, aber schon bei der automatischen Versandkostenberechnung fangen die Mängel an. Hierbei können Sie z.B. Paketversand nach Gewicht konfigurieren und die Versandkosten automatisch berechnen - das funktioniert aber nur für ein Land. Wenn ein Versand ins Ausland zu anderen Tarifen anfällt, muss man die Versandkosten manuell eingeben, weil das System nicht 2.dimensional berechnen kann.

    Es gibt zwar eine DHL Schnittstelle, aber auch hier konnte mir der Support nicht helfen. Die Antwort des Support war: "Wir haben das hier getestet, läuft alles wunderbar, wenden Sie sich bitte an DHL." Ein wirklich grottenschlechter Support.

    Mag sein dass ich das als Laie nicht richtig einschätze, aber wenn Rowisoft blue mit der Länderbezeichnung "Schweiz" arbeitet, die DHL Schnittstelle aber mit dem ISO-Kürzel "CH" für Schweiz, dann kann das nicht funktionieren. Bei mir wurde dann beim Export der Daten an die DHL Schnittstelle immer "SC" für Schweiz exportiert. Aber wie gesagt, der Support war wirklich mies. Scheinbar ist die Firma auch so klein, dass der gesamte Support nur durch den Geschäftsführer besteht. Zumindest wurden meine Tickets immer durch Ihn beantwortet, wenn auch schlecht. Sonst hatte ich immer nur eine Mitarbeiterin am Telefon. Eine sehr sehr kleine Firma.

    Überhaupt scheint der Support eher Tickets zu verwalten als diese in Zusammenarbeit mit dem Kunden zu lösen. Aber das ist meine subjektive Meinung.

    Beim Ausführen des Wechsels zwischen Fenstern, bzw. Änderungen der Artikelarten (Freier Posten, Artikel, Text, etc.) stürzt das Programm regelmäßig ab.

    Um in einem Angebot einen Artikel zu erfassen, den es noch im Artikelstamm nicht gibt, gibt es die Funktion "Freier Posten". Sehr sinnvoll, wenn z.B. ein Artikel erst nach Beauftragung des Kunden erstellt und ins Sortiment aufgenommen wird. Will man diesen dem Kunden nun in unterschiedlichen Mengen oder Preisen anbieten, geht das nicht. Damit dieser nicht in der Summe des Rechnungswertes auftaucht, bräuchte es einen "Alternativen freien Posten". Laut dem Geschäftsführer Herrn W. besteht hierfür kein Bedarf. Allerdings frage ich mich, warum es dann einen "Artikel" und einen "Alternativen Artikel" anbieten kann, diese Funktion für "Freie Posten" aber nicht verfügbar ist.

    Für mich war Rowisoft Blue 6 eine Fehlinvestition und rausgeschmissenes Geld.

  • Begeistert

    von 3 Green P
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfach zu bedienen, häufige Updates, günstig, geringe Folgekosten
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Wir handeln mit Solarplatten, Befestigungsprofilen, Elektrischen Bauteilen für die Solarbranche und natürlich Montagematerial hierzu und in den letzten Jahren einige Softwareprogramme ausprobiert und auch gekauft und teilweise eingesetzt.

    Zum Jahreswechsel auf 2009 haben wir Rowisoft eingeführt(allerdings die Nachfolgeversion 'blue' von der hier bewerteten Software) und setzen die Software seitdem auf ca. 20 Arbeitsplätzen ein.

    Obwohl wir anfangs etwas skeptisch gegenüber den E-Mail Funktionen gegenüber waren haben wir Schritt für Schritt mehr Funktionen der Software genutzt und setzen nun wahrscheinlich einen Großteil der Software ein. Rowisoft hat sich dabei vor allem auch im letzten halben Jahr massiv weiterentwickelt und Fehler beseitigt, sowie die vielen kleinen Funktionen hinzugefügt, die das Programm für uns zum ultimativen Helfer macht. Der Hersteller veröffentlicht teilweise im 2 Wochen-Rythmus Updates was zur Folge hat, dass Fehler immer sehr schnell beseitigt wurden. Auch Anregungen, die wir dem Hersteller mitgeteilt haben, wurden meistens sehr schnell umgesetzt.

    Außerdem haben wir ein paar kleinere Anpassungen der Software entwickeln lassen, die uns relativ kostengünstig realisiert wurden.

    Vor kurzem haben wir auch einen Wartungsvertrag mit Rowisoft abgeschlossen, wo wir preislich noch einmal sehr positiv überrascht waren.

    Das Programm läuft bei uns sehr stabil auf allen Arbeitsplätzen und im Vergleich mit den anderen Programmen, die wir getestet haben, sehr schnell. Bei den anderen Programmen hat sich gezeigt, dass diese oft schnell langsam wurden, wenn mehr Mitarbeiter gleichzeitig in der Software gearbeitet haben. Bei Rowi bleibt die Geschwindigkeit fast konstant schnell. Wir haben nach Empfehlung von unserem Händler unseren Server außerdem auf Windows 2008 64 Bit geupdated und seitdem läuft die Software noch mal spürbar schneller.

    Das tolle an der Software ist für uns, dass wir an den meisten Arbeitsplätzen wirklich nur noch ein Programm benötigen.
    Wir setzen kein Outlook mehr ein und an den meisten Plätzen haben wir nicht einmal mehr Word installiert, lediglich Excel brauchen wir noch für unsere technischen Berechnungen. Dadurch haben wir tausende von Euros eingespart.

    Meine Mitarbeiter haben sich allesamt recht zügig in die Software eingearbeitet und ich glaube, dass niemand das Handbuch gelesen hat und trotzdem mit der Software zurechtkommt.

    Obwohl für uns letztendlich der Preis der Software nicht mehr ausschlaggebend für die Auswahl war, sind wir positiv überrascht über die geringen Einführungs- und Folgekosten der Software!

    Einzig bei der Datenübernahme aus unserer alten Software hatten wir anfänglich etwas Probleme, die uns dann allerdings von Rowisoft durchgeführt wurde.

  • wimmelt von Bugs!

    von Wilfried
    (Mangelhaft)
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    absolut abzuraten! Bedienung, Datenimport = schrecklich mühsam, Liste als .rtf speichern funzt nicht, Rechnungen kann man nicht probeweise ansehen oder ausdrucken, wenn sie geändert werden müssen, sind sie erst mühsam zu entfernen, "Betreff" fehlt auf Briefen etc. Die Liste wäre zu lang, das Programm ist es nicht wert, dass ich das alles aufschreibe. Support = Null, keine meiner Anfragen wurde beantwortet.
    Ich ärgere mich jeden Tag darüber, finde aber nicht die Kraft, alle Daten wieder zu exportieren, weil auch das mühsam genug ist.

    Wilfried

Datenblatt zu Rowisoft Rowi-Kaufmann 2006

Typ Office-Paket
Typ Buchhaltung

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen