ohne Note
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Inte­gral­helm
Mehr Daten zum Produkt

Real ZED im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Stoßdämpfungstest bestanden; frei von allergisierenden Farbstoffen und PAK; unzulässig hoher Cadmium-Wert in der Visierfolie.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Real ZED

Kundenmeinungen (2) zu Real ZED

4,2 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von R 1200 ST

    ZED Helm mit Sonnenblende

    • Vorteile: Sonnenblende , Lüftung, Tragekomfort
    • Geeignet für: Touren- und Sportfahrer
    Ich fahre den ZED mit Sonnenblende und bin total begeistert von Preis-Leistung!
    Ok, die Windgeräusche sind etwas mehr, aber egal ich fahre immer mit Stöpsel. Mein anderer Helm (Caberg) ist auch nicht besser oder leiser!

    BMR R 1200 ST Fahrer und VFR 800
    Antworten
  • von Benutzer

    Preis / Leistung

    Wenn dieser Helm die Sicherheits - Normen erfüllt und nur etwas zuviel Cadmium im Visier aufweist, an dem ich eigentlich weder knabbere noch lecke, so wird hier ein Teil angeboten zu einem Preis, für den man bei anderen Fabrikaten nicht einmal ein Ersatzvisier bekommt.
    Handling und Optik sind OK.
    Also verdient dieses Teil die Note GUT.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorradhelme

Datenblatt zu Real ZED

Allgemeines
Typ Integralhelm

Weiterführende Informationen zum Thema Real ZED können Sie direkt beim Hersteller unter kaufland.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kopf-Dichtung

TÖFF - Wie laut ein Helm ist, lässt sich nicht generell sagen, da eine Vielzahl von Faktoren mitspielen: Verkleidungsscheibe, Sitzposition, Fahrergrösse, Kopfform und sogar die Beschaffenheit des Gehörgangs. Deswegen empfiehlt sich vor dem Helmkauf eine Probefahrt auf der Autobahn, denn bei hohen Tempi steigt der Lärmpegel. Das ist auch der Grund, weshalb gerade Supersportfahrer gefährdet sind, denn sie verwenden ihrenTöff für das, wofür er gebaut wurde: schnell sein. …weiterlesen