Mercalli Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 5 Tests
  • 1 Meinung
Sehr gut (1,0)
5 Tests
ohne Note
1 Meinung
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebssystem: Win Ser­ver 2003, Win 2000, Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

proDAD Mercalli im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: Mercalli Expert 1.0

    „... Insgesamt erzielt Mercalli gute Ergebnisse. Als anpassungsfähige Lösung lieferte die Profi-Variante ‚Handkamera: beobachtete Aktionsszene beruhigen‘ bei nahezu allen Testszenen die besten Resultate. ...“

    • Erschienen: November 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Bildstabilisierung leicht gemacht: Mercalli ist vor allem durch die Voreinstellungen der Light-Version extrem einfach und dennoch effektiv. Die Expert-Variante braucht man nur bei sehr häufiger Anwendung. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Einstellungsmöglichkeiten: 4 von 5 Punkten;
    Bildstabilisierung: 3 von 5 Punkten.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test | Getestet wurde: Mercalli Expert 1.0

    „Plus: gute Bildstabilisierung; Host-Kompatibilität; anwenderfreundlich.“

    • Erschienen: Mai 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    Getestet wurde: Mercalli Expert 1.0

    „Unglaublich, was Mercalli aus Szenen herausholt, die man früher wegen unzumutbaren Verwackelungen einfach gelöscht hätte. Dabei ist dieser kleine Helfer einfach zu handhaben und kostet selbst in der ‚Expert‘ Vollversion nur schlappe 120 Euro - ein echter Kauftipp sowohl für Video-Amateure und Profis.“

Kundenmeinung (1) zu proDAD Mercalli

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • pro DASD Mercalli

    von Wolfgang Müller
    • Vorteile: einfach zu bedienen
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Das Programm schafft es leicht verwackelte Videos regelrecht unansehlich zu machen

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu proDAD Mercalli

Typ Videobearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema proDAD Mercalli können Sie direkt beim Hersteller unter prodad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Burn after reading

MAC LIFE 5/2010 - Das Programm Burn, von der Übersicht und Funktionalität her so etwas wie der kleinste gemeinsame Nenner (oder Brenner), sortiert nicht kompatible Formate beim Bestücken des Interface nicht automatisch aus, man muss per Hand die richtigen Dateien per Drag&Drop ins Brennfenster schieben. Express Burn wiederum fehlen ein paar leichte Funktionen wie ein Button zum Löschen von Dateien, was man über die rechte Maustaste erledigen muss. …weiterlesen

Großes Kino

zoom 2/2010 - Um das Programm in seinen Möglichkeiten auszureizen, ist Vorwissen erforderlich. viele Exportmöglichkeiten, mehrere Bibliotheken, Two-Pass-Encoding eingeschränkte Quellformate, komplizierte Oberfläche Der kostenlose Flash-Encoder für Windows enthält zusätzlich einen Flash Player. Das Tool macht einen guten Job und ist sehr einfach zu bedienen. einfache Oberfläche keine weiteren Funktionen Der Franzose ist eigentlich auf das Extrahieren von DVDs spezialisiert. …weiterlesen

Kleiner Helfer

Camcorder Test 1/2008 - Mercalli – der kleine Helfer Was bislang unmöglich schien, ist mit dem praktischen Softwaretool Mercalli nun kein Problem mehr. Als Plugin für eine ganze Reihe der üblichen Schnittprgramme steht Mercalli als „normaler“ Videoeffekt innerhalb der entsprechenden Anwendung zur Verfügung. Dank ausgefeilter Algorithmen kann Mercalli verwackelte Szenen oder ungleichmäßige Kameraschwenks erkennen, analysieren und nachträglich stabilisieren. …weiterlesen

Der Erdbeben-Forscher

VIDEOAKTIV 1/2008 - Aber wodurch setzt sich Mercalli davon ab? Vor allem mit schnellen Rechenzeiten. Zwangsläufig muss sich die Bildberuhigung wie ein Filter auf ganze Szenen auswirken, sodass jedes Bild neu berechnet wird – nicht eben einfach bei HD. Gleichzeitig will Prodad aber auch die Anwendung vereinfachen und ließ sich dafür gleich eine ganze Liste an Voreinstellungen einfallen. Dabei orientieren sich die Schwarzwälder Software-Spezialisten an konkreten Aufnahmesituationen. …weiterlesen

Frisch auf den Tisch

VIDEOAKTIV 5/2005 - Für die DVD-Produktion bietet Cyberlink ein externes Authoring-Tool namens „PowerProducer” an, das aber komplett aus dem Bedienungskonzept des PowerDirector herausfällt. Einzige Erleichterung: Kapitel markiert es auf Wunsch automatisch. Ansonsten lässt der DVD-Assistent kaum Spielraum zur Gestaltung, auch die Bildqualität des DVD-Werkzeugs überzeugt nicht. Szenensuche: Auf Wunsch untersucht Cyberlink die Dateien nach Bildwechseln und trennt die Clips im Anschluss nach Index oder Inhalt. …weiterlesen

‚Halt doch mal still!‘

Computer Video 3/2009 - Video ist das bewegte Medium - aber zu viel Bewegung in Form verwackelter Bilder verdirbt den Spaß. Software verspricht, die Wogen zu glätten, wo der Camcorder oder sein Bediener patzte. Im großen ComputerVideo-Test treten neun Bildberuhigungsprogramme gegeneinander an.Testumfeld:Im Test waren neun Bildberuhigungsprogramme, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen